Bakterien

Hallo Frau Dr.,

ich habe des Öfteren mit leichten Harnwegsinfekten zutun. Beim FA wird im
Urin nie was gefunden, erst wenn eine Urin Kultur angelegt wird. Allerdings konnten Sie mir nicht sagen, welche Bakterie es ist.

Es wurde dann als Reizblase abgetan.

Da wir seit 10 Monaten versuchen schwanger zu werden, hat mein Freund ein spermiogramm erstellen lassen.

PH Wert zu hoch mit 8,5 und es wurden vereinzelt Bakterien und Epithelien im Ejakulat gefunden.

Der Doktor meint es ist alles ok. Es wurde weder ein Abstrich gemacht um zu schauen, was es für Bakterien sind, noch wurde ein Antibiotika verschrieben.

Wir sind total verzweifelt. Haben nun Ende des Monats einen Termin in der KIWU.

Meinen sie die können uns da helfen? Oder was sollen wir nun tun? :(

Vielleicht klappt es aufgrund der Bakterien die ganze Zeit schon nicjt?

Können dadurch nicht auch meine Eileiter verkleben?

1

Ein chlamydien screening per Abstrich und Urin wurde übrigens schon gemacht und war negativ

2

hallo, das Kiwu Zentrum kann sie bzgl. des Spermiogramms sicher beraten, was sinnvoll ist. Bei ihnen sehe ich jetzt keinen Zusammenhang mit dem Entstehen einer Schwangerschaft. Sie sollten mal einen zykluskalender führen und den ES messen und dass dann gezielt angehen. Es dauert aber manchmal auch trotz bester Bedingungen viele Monate bis eine Schwangerschaft entsteht. VG fw