Impfung mit Johnson& Johnson während Stillzeit?

Guten Tag,
ich gehöre zur Corona Risikogruppe 3 und habe kurzfristig die Chance, mich mit Johnson & Johnson impfen zu lassen. Allerdings stille ich meinen 4 Monate alten Sohn noch voll. Ich weiß, dass von der Deutschen Gesellschaft für Gynäkologie eine Impfung mit einem mRNA Stoff für Stillende empfohlen wird.
J&J ist ja kein mRNA Stoff, sondern ein Vektor-Stoff.
Zur Sicherheit würde ich eine Stillpause von bis zu drei Tagen in Erwägung ziehen, danach möchte ich gerne wie gehabt weiter stillen.

Könnte ich während dieser kurzen Stillpause meinem Sohn auch Milchpulver geben? Da der Impftermin sehr kurzfristig erfolgen kann, weiß ich nicht, ob ich es schaffe, soviel abzupumpen.

Gibt es etwas, was dagegen spricht? Die Chance auf einen mRNA Impfstoff, wie zB biontech, ist zurzeit bei uns gleich null.

Vielen Dank für eine kurze Einschätzung :-)

1

hallo, ich würde mich trotz aller individuellen Abwägungen an die Stiko oder Fachgesellschaften halten und mit einem mRNA Impfstoff impfen lassen in der Stillzeit. Bei den anderen git es noch weniger Daten und Einschätzungen als so schon. Letztlich eine schwierige Frage. Vg fw