Fetus grössenwerte unter der norm, vergrößerte CM

Hallo,
Es ist meine erste Schwangerschaft und ich bin 37 jahre alt. Ich war am 18.6 zur nachkontrolle weil im ersttrimester screening eine anormale hinterkopf schädelgrube festgestellt wurde. Diese besteht weiterhin. Ich bin etwas verwirrt und habe den Arzt auch nicht ganz verstanden. Muss ich mir Sorgen machen? Was bedeuten die werte? Wird mein Kind gesund auf die Welt kommen? Nipt bluttest praena unauffällig . Als diagnose wurde festgelegt erweiterte hintere Schädelgrube, zierlicher kopfumfang und extremitäten. Schädel, Gesicht, wirbelsäule, hals,thorax, bauchwand,urogenitaltrakt, gesamtskelett unauffällig. Herz eingeschränkt unauffällig. Herzaktion positiv kindsbewegungen darstellbar,
Werte:
Bpd: 33,9 mm
Fod: 40,8mm
KU: 115,7mm
Vp: 6,7mm
CM: 4,2 mm
Tcd:15,4mm
Nasenbein 3,6mm
Atd 29,2mm
Asd 30,8mm
Au 94,2mm
Fe14,9mm

1

hallo, für diese pränataldiagnostischen Fragestellungen und besonders für eine individuelle Auswertung des Befundes müssen sich sich an ihren Untersucher wenden bitte. Das kann ich leider nicht übernehmen/einschätzen. VG fw