Nuvaring

Hallo Fr. Weigert,
ich wollte um Ihr Rat bitten. Ich bin 34 Jahre alt, hab eine 5 Jährige Tochter. Seit ihr Geburt ohne hormonelle Verhütung. Sie entstand damals sofort im 1.ÜZ nach Absetzen von Nuvaring. Jetzt probieren wir bereits über drei Jahre um ein Geschwisterchen zu bekommen. Waren bereits in der KiWu Praxis wo alle Untersuchungen komplett unauffällig waren. Ich habe mir überlegt den Nuvaring erneut für 2-3 Monate zu nehmen um evtl. die Chance auf eine SS zu erhöhen. Mich würde Ihre Meinung dazu sehr interessieren. Wir haben auch mit Progestan und Letrozol versucht ohne Erfolg. Seit meine 1. Ss kein einziger positiver Test. Nächster Schritt wäre eine IUI lt. meine FÄ, aber leider ist mein Mann nicht unbedingt sehr überzeugt davon. 😔

1

hallo, da kann ich ihnen auch nur die Daumen drücken Es gibt keine Beweise dass eine kurz vorher angewandte Hormonelle Kontrazeption zur schnelleren Schwangerschaft führt. Ich würde sie wie ihr Gyn beraten. VG fw