39ssw schambein schmerzt

Huhu
Ich bin heute in der 37+2 Ssw mit meinem 2. Kind.
Seid mehreren Wochen ist der Muttermund leicht fingerdurchlässig geöffnet und ab und an habe ich auch mal ziemliche wehen die aber wieder weg gehen..
Leider habe ich seid mehreren Wochen ganz unangenehme Schmerzen in der schambein Gegend. Ein stechen/ziehen fast ein starkes brennen. Es ist sehr unangenehm und ich habe es sowohl beim Stehen sitzen laufen als auch im Liegen.
Von einer zur anderen Seite drehen oder aufstehen von der Couch ist meist so schmerzhaft das es mir die Tränen in die augen schießen lässt.
Ich habe manchmal das Gefühl das mir jetzt meine Simphyse zerspringt.
Nun zu meiner Frage? Wäre es ein Grund einzuleiten? Ich weiß es ist wichtig wenn das Kind so lange es geht drin bleibt nur leider sind die Schmerzen nicht mehr auszuhalten und ich habe angst das meine simphyse bald reißt.

Danke für die Antwort im Vorraus!

1

hallo, damit sollten sie sich an die Kollegen ihre Geburtsklinik wenden um vor Ort die Dinge zu besprechen. Machen kann man vieles wenn es sinnvoll erscheint. Eine ausführliche vorherige Information und Aufklärung ist dabei Pflicht und gut. VG fw