Leider.....

Liebe Fr. Dr.

Nach dem die SS eh sehr holprig begann, als erstes sah man gar nix im US in der 7. SSW dann in der 8. Woche einen Embrio aber deutlich zu klein, immer wieder braune und rote Blutungen. Bis ich gestern beim Arzt war und einen NIPT Test machen lassen wollte auf dem zuvor durchgeführten US konnte man leider keine Herzaktivität mehr erkennen aber war der Embrio mit 1,6 cm statt 3 cm deutlich zu klein und hat sich nicht weiterentwickelt und wäre lt. Ärztin nicht überlebensfähig gewesen Wie gehen ich nun weiter vor, Ich habe mensähnliche Unterleibsziehen seit 2 Tagen. Blutung nicht. Meine FÄ möchte mir Tabletten geben um einen Abort herbeizuführen, aber merkt mein Körper nicht von alleine das das Baby nicht mehr lebt. Wie lange kann es dauern bis die Blutung eintritt. Und was bedeutet das für eine Folge SS. Ich das FG Risiko erhöht? Ich möchte wenn möglich eine AS vermeiden. Wann kann man nach einem Abgang wieder SS werden? Wie lange dauert es bis eine Blutung nach Einnahme der Tablette eintritt?  Ich habe wieder braunen Ausfluss

1

hallo, bei einem verhaltenen Abort reagiert der Körper verschieden schnell mit Blutungen. Manchmal gibt es auch keine. In den höheren SSW ist eine unterstützende Gabe von cytotec empfohlen. Wann dann der nächste Zyklus wieder kommt und sich alles regeneriert hat kann man nicht vorhersagen, muss in Ruhe abgewartet werden. In der nä Schwangerschaft ist das Risiko nicht sofort erhöht das das wieder passiert. Alles Gute, fw