Fehlender Eisprung und rhesus negativ

Liebe Frau Dr.

Ich habe bereits ein Kind. Und trotzdem hatte ich mittlerweile mehrere FG und Eileiterschwangerschaft.
Mein Mann ist Rhesus positiv und ich negativ.
Kann das die Ursache für die FG sein.
Eine Antigenspritze hatte ich nach meinem ersten Sohn bekommen. Danach, also nach FG keine Spritze.
Muss ich jetzt fürchten, dass ich Antikörper gebildet habe?

Weiterhin habe ich seit drei Monaten keinen Eisprung. Was kann man dagegen tun?
Die letzte FG war vor drei Jahren.
Liebe Grüße

1

hallo, ob es zu Rh AK gekommen ist kann ich nicht beurteilen. Jedoch kann man das rasch per Blutentnahme , AK Suchtest , bestimmen. Wenn ihr Zyklus regelmäßig ist liegt auch ein ES vor, sonst gäbe es keine Blutung. Haben sie 3 Monate keine Blutung sollte das abgeklärt werden. Das kann vielerlei Ursachen haben. Dann wenden sie sich bitte an ihren Gyn. VG fw