Pille Maxim im LZ wegen Endometriose

Hallo.

Ich nehme seit Ende 20 die Pille Maxim im LZ nach paar Wochen habe ich mich dran gewöhnt und es gab keine ZB oder sonstiges. Im April hatte ich eine Bauchspigelung wegen Endo und seit dem geht es mir zwar besser aber nicht 100%

Am Wochenende hatte ich so dolle Schmerzen in den Eierstöcken, dachte die platzen bald. Jetzt hab ich heute gemerkt dass ich Schmierblutungen habe, viel braunes altes Blut.

Habe auch wieder leichte Schmerzen beim Wasser lassen. Kann trotz Pille im LZ die Endo wachsen?

Ich habe die Pille immer korrekt genommen, war nicht krank oder musste andere Medikamente nehmen.

Ich bin gerade etwas verunsichert und hoffe da unten ist noch alles so wie es sein soll.

Ich versuche schnellstmöglich einen Termin bei meiner FÄ zu bekommen um es einfach abklären zu lassen. Aber ich hoffe Sie können mir schon ein wenig helfen wovon das jetzt kommen könnte.

LG

1

hallo, auch unter einer Pilleneinnahme kann die Endometriose sich verschlimmern. Das sollte untersucht werden. Ggf ist dann die Visanne für ihre Endometriose die bessere Variante...VG fw