Überfällig, SST negativ, Impfung geplant

Guten Tag.
Ich bin 33 Jahre alt.
Ich habe einen Zyklus von 29-35 Tagen. Im Moment bin ich bei Zyklustag 39, es stellt sich keine Periode ein und zwei Schwangerschaftstest sind negativ.
Eine mögliche Befruchtung hätte am 25-29 Zyklustag stattfinden können, was ja beinahe unmöglich ist.
Nun soll ich am Sonntag die COVID Impfung bekommen und bin unsicher was zu tun ist.
Wir hegen zur Zeit keinen Kinderwunsch, würden uns aber darüber freuen, bzw. würde ich eine mögliche SS nicht gefährden wollen.
Ich bedanke mich für die Hilfe.
LG
Mel