32Ssw tieflage des kindes & evtl Plazentainsuffizienz

Hallo,
Ich bin zum 2.mal schwanger. Seit beginn liegt das Kind tief. Nun bin ich in der 32 ssw und das Kind liegt auf dem gebährmuetterhals (vor 1 Woche noch verschlossen und genügend lang) zudem vermutet die Hebamme und der Klininarzt eine Plazentainsuffizienz. Das Kind ist zwar lang und kopfumfang gross, jedoch das Gewicht /buchumfang gering. Im Vergleich zum Geburtsgewicht des 1.kindes 4.3kg anscheinend mit grossem "?" zu betrachten.
Seit einigen Tagen fühlen sich die Wehen nicht wie übungswehen sondern Senkwehen an. Heisst es schmerzt im bauch, stechen in der Scheide und kommt meistens öfters hintereinander. Danach schmerzen auch die kindsbewegungen für ca 10-20min. Können das bereits Senkwehen sein? Kann sich das Kind überhaupt senken (es ist ja bereits so tief)?
Es besorgt mich, weil ich nicht abschätzen kann ob das Stechen durch die Tiefe lage kommt und ich beruhigt sein kann oder ich reagieren sollte und Hebamme oder Spital kontaktieren sollte.
Ist der starke Schmerz "normal" in dieser Situation? Nächster Ultraschall ist am Donnerstag (in 5 Tagen)