13. Ssw im Urlaub und ausversehen Alkohol bekommen

Hallo,
Ich bin schön im Urlaub auf den Malediven. Man ist sehr sorgenfrei und es sollte unser letzter Urlaub ohne Kind werden. Natürlich auch ein schöner Urlaub. Tja seit gestern ist es reinster Horror. Ich habe 5 Alkoholfreie Cocktails getrunken und denke mir nichts da ich dieses seit 1 Woche bestelle auch bedingt durch meine Schwangerschaftsgelüste ( liebe Fruchtsäfte) und dann auf einmal geht es mir extrem schlecht. Ich bin aufs Zimmer und habe mich extrem übergeben müssen Mit Magenkrämpfen. Ich schicke meinen Mann zur Bar vor und lass ihn Fragen ob dort evtl etwas drinnen war, wo ich nicht vertragen haben könnte. Dann sagt der Barkeeper:" Da war Alkohol drinnen". Ich bin aus allen Wolken gefallen als mir das mein Mann gesagt hat, da ich den tatsächlich durch das süße nicht geschmeckt habe. Ich weiß nicht mehr weiter, was ich machen soll. Im Internet lese ich vom Alkoholsydrom. Ich möchte dass es meinen Kind gut geht! 😭 Ich habe panische Angst. Ab jetzt trinke ich nurnoch Wasser aus der Flasche . Könnt ihr mich beruhigen ? Ich habe seit gestern auch Panikattacken deswegen. 😭😭

1

Hallo,
ich bin kein Arzt. Will aber versuchen, dich etwas zu beruhigen. Ich GLAUBE (wissen kann sowas niemand) nicht, dass du deinem Baby damit geschadet hast. Jeden Tag ein Cocktail?! Dann war es ja auch kein enormer Konsum auf einmal. Das Erbrechen war vllt eine natürliche Schutzreaktion deines Körpers den Alkohol loszuwerden oder das Klima oder etwas anderes, untypisches zu Essen.

Bei meiner ersten Schwangerschaft wurde ich tatsächlich im ersten Übungszyklus schwanger, ein paar Tage vor unserem Urlaub. Im Urlaub trank ich dann einen Cocktail und 1-2 andere alkohlische Sachen. Mein Körper ließ mich aber die Sachen „nicht lecker finden“; sodass ich auch Alkohol konsumierte, aber mein Körper mir auf seine Art zeigte, nee lass mal. Und deiner vllt so.
Meine Tochter ist mittlerweile 4 und kerngesund!

Eine Freundin von mir wurde ungeplant in einer extremen Partyphase schwanger und konsumierte unwissend die ersten 2 Monate fast täglich Alkohol, Zigaretten und allerlei Ungesundes. Ihr Babyjunge ist jetzt fast 8 Monate alt und ebenfalls kerngesund!

Alles Gute!

Josi mit Tochter Fee (4) und Bauchzwerg 12+4

3

Hey danke für deine schnelle Antwort. Ja ich habe mich mittlerweile auch mit meiner Frauenärztin Kontakt aufgenommen diese meinte das Kinder oft mehr aushalten als man denkt und ich eh den Großteil erbrochen habe. Aber danke für deine offene Meinung ich habe mich auch mittlerweile beruhigt denke das sind Ängste die eine Mutter in sich trägt die ganze zeit. Ich lasse mir auf keinen Fall den Urlaub vermiesen und genieße die letzten Tage am Meer 😊🥰 oh auch herzlichen Glückwunsch zu deinem Kind 🥰 schön. Danke nochmal 😊

2

*ich wusste nicht, dass ich schon schwanger bin