Mensartige Blutungen und trotzdem positiv

Thumbnail Zoom

Hey,
ich muss jetzt echt mal doof fragen weil ich werde noch wahnsinnig.

Ich habe seit TF+8 Blutungen (pünktlich zum Menstermin) und hatte am Freitag TF+10 den BT, dieser war positiv, aber laut Arzt noch nicht stark genug positiv.
Ich sollte am selben Tag noch das Progesteron absetzen, die Blutungen habe ich immer noch wie Mens und auch so stark, aber Tests bleiben alle dick positiv (siehe Bild).

Kann es möglich sein das die Erbse in meinem Bauch einfach nur ein Spätzünder ist?

Weil mir seit zwei Tagen auch so eklig schlecht wird bei bestimmten Dingen.

Ich weiß einfach nicht mehr weiter....und werde noch verrückt.

Liebe Grüße

1

hallo, da hilft nur abwarten und ggf nochmal testen bzw den Bluttest mit HCG machen wenn die Blutungen anhalten. Manchmal verfälscht der urintest.leider....VG fw

2

Ich muss jetzt alle zwei bis drei Tage zum Bluttest.

Blutungen sind weg, soll das Progesteron jetzt oral nicht mehr vaginal nehmen.

Und mich bei meiner Frauenärztin in weitere Behandlung begeben.

Ohman bin so aufgeregt.