SSW 28+3 - Verkürzter Gebärmutterhals beim Pressen?

Liebes Expertenteam,

ich bin aktuell in der SSW 28+3, bei mir wurde in der 25. SSW ein verkürzter Gebärmutterhals festgestellt. Dieser wurde wohl durch vorzeitige Wehen ausgelöst, wie beim stationären Krankenhausaufenthalt festgestellt wurde. Mittlerweile habe ich ein Beschäftigungsverbot aufgrund von Stress beim Job erhalten und soll mich schonen.

Zurzeit nehme ich täglich 600 mg Magnesium, 3x 2 Messerspitzen Bryophyllum und 2x am Tag je 200mg Utrogestan als vaginale Kapsel.

Ich habe anbei ein Bild mit den bisher gemessenen Werten angefügt.
Ich gehe 2-3x die Woche für eine halbe Stunde langsam spazieren, wir wohnen leider im 4. OG ohne Aufzug. Den Haushalt überlasse ich dem Mann.

Heute wurde bei einer Kontrolle eine Gebärmutterhalslänge von 3 cm gemessen, beim Pressen betrug sie 2,5 cm. Die Frauenärztin sagte, dass ich nach wie vor kurze Spaziergänge machen kann.

Bisher wurde mir gesagt, dass der Gebärmutterhals beim Pressen stabil war. Hat sich die Lage demnach verschlechtert?

Vielen Dank vorab und liebe Grüße

pina

1
Thumbnail Zoom

Ich sehe gerade, dass das Bild fehlt. Ich probiere dieses erneut anzufügen.

2

hallo, insgesamt ist es grob eine stabile Situation, die sich je nach Belastung individuell permanent ändern kann. Ich denke so wie sie es machen ist es ok. VG fw