Reisen im Dezember/Januar

Guten Tag,

wir bekommen im April unseren ersten Sohn. Wir haben schon lange geplant, dass wir in der Elternzeit zusammen mit ihm verreisen ca. 2,5 Monate wollen. Wir hatten eigentlich an Kanada gedacht.

Nun ist es so, dass der Arbeitgeber meines Freundes darum bittet, dass er von Dezember- Februar in Elternzeit geht.

Das heißt WestKanada wird etwas sehr kalt mit einem kleinen Baby im Campervan.
Wir müssen uns neu orientieren. Wir hatten jetzt an Südafrika mit Namibia gedacht oder Costa Rica.

Ich möchte kein extrem feucht schwüles Wetter haben und bin mir daher mit Costa Rica unsicher.
Namibia weiß ich nicht, ob es nicht schnell eintönig wird, gerade mit und für so einen Kleinen?

Was meinen Sie? Welche Ziele sind sonst noch gut machbar?

Vielen Dank,
Anne

Das hat nichts mit der Reise an sich zu tun....
Ich wuerde das Kind erstmal bekommen und gucken, wie es so drauf ist und dann eine Reise planen.
Alles Gute!

Da hast Du auch Recht aber die Freude auf die Reise wächst und anstatt zu warten möchte ich mich damit beschäftigen und mir schon mal Infos einholen. Grundsätzlich haben wir aber auch gesagt dass wir entscheiden wenn der Kleine da ist wo es hin geht.

In Namibia ist zu der Zeit gerade Hochsommer, sofern ihr nicht an der Küste sein wollt sondern zb in der Etosha Pfanne ist das Klima dort wirklich unangenehm. Kann man sich natürlich auch mit arrangieren, je nachdem was ihr für reisetypen seid :-) nur als kleiner Tipp...zu deinem zweiten ziel weiß ich allerdings nichts, dort war ich selbst noch nie.

Alles Gute euch!

Hey,

die Reisezeit ist natürlich perfekt für Südostasien!

Thailand ist sehr einfach zu bereisen, wenn man noch nicht so erfahren ist. Ansonsten dann auch weiter nach Malaysia oder über Laos und/ oder Kambodscha nach Vietnam. Alles wunderschön, kulturell wahnsinnig toll und die Menschen sind alle total (!) Kinderlieb. Man findet überall sofort Kontakt wenn man mit Kindern reist.

Ich persönlich liebe Indonesien und kann es auch im Dez, Jan sehr empfehlen, obwohl dann dort "Regenzeit" ist. Bin mit meiner Tochter dort 4 Wochen Backpacken gewesen und wir hatten kaum Regen. Ausserdem hat man in Asien immer schnell die Möglichkeit von einem Land ins andere zu hopsen, dank gut ausgebautem, sehr günstigem FlugNetz.

Viel Spass! Wir wollen mit unserem Baby auch für 2- 3 Monate weg. Wahrscheinlich geht's diesmal nach Australien (übrigens auch perfekt in der Jahreszeit) mit einem Abstecher nach SOA.

Danke Dir! Ich bin eigentlich nicht so der Asien Fan aber Deine Idee hört sich gut an. Schau ich mir mal an.

Australien hatten wir auch überlegt aber ich war schon oft und auch länger in Australien und wollte jetzt mal was Neues probieren. Wenn du da sonst Fragen zu hast, gerne :-)
In Namibia würden wir natürlich auch nur in der Malaria freien Region reisen inkl. Kapstadt. Hmm ich google mal bisschen über Südostasien.

Hallo,

ich weiß nicht, ob es für euch überhaupt in Frage kommt, aber ich kann euch Florida wärmst empfehlen.
Von Key West über Miami, Sanibel Island, Naples etc. wenn Ihr Lust habt könntet ihr auch noch auf die Bahamas:)
Ich finde USA ideal mit Babys und Kleinkindern. Die Versorgung ist top und alle sehr kinderfreundlich.

Falls du Interesse hast schreibe ich dir gerne mehr.
Grüße flaps

weiteren Kommentar laden

Mein Tipp: Lass dich doch ruhig mal bei einem Reiseveranstalter beraten. Freunde von uns haben sehr gute Erfahrungen mit For Family Reisen gemacht. Lustigerweise habe ich die heute sogar hier in Forum entdeckt. Die Welt ist echt klein :-D.

Die können dich sicher gut beraten, was die verschiedenen Destinationen angeht und haben selber auch einige Reiseziele im Angebot für Reisen mit Babys.

Mit dem Buchen würde ich aber wirklich warten bis das Baby da ist, denn du kannst vorher nie wissen, was für ein Baby du kriegst. Wenn du ein Schreibaby hast, wirst du das mit dem Urlaub nämlich wahrscheinlich eher über Bord werfen #schwitz.

Liebe Grüße!

Hallo hier ist die Nadja Albrecht von For Family Reisen. Vielen Dank für das Lob :)

Mein Traum wäre Neuseeland... Und in der Zeit ist da gerade Sommer... Aber eben nicht so heiß wie in Australien

Hi Ich war selbst mit meinem Baby 5 Wochen in Kanada - das ist im Dezember wirklich zu kalt. Mit dem zweiten Baby waren wir in Südafrika - entlang der Garden Route. Das war phantastisch! Hier findest du meinen Bericht https://www.familien-reisen.com/blog/garden-route-mit-kleinkindern-ein-reisebericht-zu-suedafrika-reisen-mit-kindern/ Toll ist, dass man dort kein Malaria hat - das ist in Namibia anders, zumindest, wenn man auch den Etosha Nationalpark besuchen will.

Auch Costa Rica eignet sich aufgrund des Klimas - es ist unser Winter ist dort die beste Reisezeit, trocken und wenig Mücken. Oder Thailand und Vietnam oder Australien ... es gibt einige Ziele, die in Frage kommen. Wichtig ist, dass du verschiedene Aspekte beachtetest, die beim Reisen mit Baby wichtig sind, z.B.

- Direktflug und über Nacht
- nicht zu viele Hotelwechsel
- keine zu langen Transfers
- erfahrene Ansprechpartner vor Ort, die auch im Notfall erreichbar sind
- viel Zeit am Strand oder Pool
- Wichtig ist auch zu planen, wie du das mit Brei und Zufüttern vor Ort machen möchtest. Mit 8 Monaten bekommt das Baby ja nicht mehr nur Milch, daher sollte man Unterkünfte wählen, in denen man auch eine kleine Küchenzeile hat. Auch so etwas sollte man beispielsweise achten.
Gern beraten wir dich als Spezialist für Familienreisen auch persönlich! info@forfamilyreisen.de oder unter Tel 0221-17790300
Schau mal hier https://www.familien-reisen.com/reisetypen/reisen-mit-kleinkindern/

Eintönig wird es einem Baby sicher nicht :)