Ultraschall und HCG, Zwillinge?

    • (1) 16.03.17 - 16:52

      Guten Tag,

      Ich befinde mich heute PU+20 und TF+15 nach Icsi. Mir wurde 2 Blastozysten eingesetzt. An PU+12 kam ich mit einem OHSS 3. Grades ins Krankenhaus, hier wurde am selben Tag ein HCG Wert von 83 festgestellt. An PU+16 war er dann bei 325, bei Entlassung vorgestern PU+18 bei 635 und heute, bei PU+20 (SSW4+6) bei 1260. Soweit sogut. Nun mach ich mir aber so meine Gedanken. Im Ultraschall sah man noch nicht wirklich etwas, keine eindeutige Fruchthöhle, die Ärztin beschrieb es eher als "Wolken", die man deutlich erkennen kann und typisch für eine Entstehung wären und vermutet, dass ich mit Zwillingen schwanger wäre, die würde man zu diesem Zeitpunkt noch nicht sehen können und allgemein immer etwas hinterher hinken, und diese Wolken würden passen. Stimmt das? Sie war sehr optimistisch, am Montag etwas sehen zu können. Ich weiß nicht, in wie weit ich der Ärztin Glauben schenken kann.

      Symptome für eine ELSS habe ich keine (Ich hatte erst im Dezember eine und weiß, wie die sich anfühlt).

      Viele liebe Grüße

      Miela

      • Hallo,
        zunächst einmal: Herzlichen Glückwunsch, Sie sind schwanger!
        Üblicherweise sagt man, dass ab einem HCG von 1000 eine Fruchthöhle zu sehen sein sollte.
        Leider kann eine Eileiterschwangerschaft auch erst etwas später symptomatisch werden, je nachdem, wo sie sitzt.
        Bitte warten Sie die Kontrollen ab, da sollte ja jetzt zeitnah etwas zu sehen sein!

        Ich drücke die Daumen und wünsche alles Gute!

        • Ich war heute bei meiner eigentlichen Gyn. Sie konnte relativ schnell eine Fruchthöhle entdecken, sogar schon mit kleinem, weißen Punkt darin. Die Fruchthöhle ist 4,4 mm groß, absolut Zeitgerecht und nicht nicht zu erkennen, hätte gestern auch schon gesehen werden sollen. Ich bin heute 5+0 und meine Gyn ist absolut zufrieden. Hat gesagt, dass das passiert, wenn man 20 Sekunden schallt und nicht wirklich auf den Bildschirm schaut, seinen Job nur mit halbem Herz macht. . Gottseidank ist die Ärztin nicht meine eigentlich behandelnde Ärztin in der KiWu-Klinik. Bei der Ärztin von gestern kommt man sich vor, wie eine Ware. ICSI=DONE, Gezahlt, der nächste Bitte. Danke für Ihre Antwort.

          Liebe Grüße,

          Miela

Top Diskussionen anzeigen