ASS 100 bei Faktor-V

    • (1) 17.03.17 - 11:11

      Hallo Fr. Dr. Kolsch,

      meine Frage bezieht sich auf Blutgerinnungsstörungen:

      Wir haben Anfang Dezember unseren Sohn in der 26. SSW verloren. Er ist unser erstes Kind.
      Nach ein paar Untersuchungen stellte sich heraus, dass ich die Faktor-V-Leiden-Mutation heterozygot habe. Ich soll ab Wissen um eine weitere Schwangerschaft Heparin spritzen und Kompressionsstrümpfe tragen.

      Die letzten Monate waren sehr hart für uns. Jetzt trauen wir uns so langsam wieder nach vorne zu schauen und sind mit uns im Reinen, an einem Geschwisterchen für unseren Sohn zu arbeiten.

      Meine FA ist derzeit leider im Urlaub und deswegen wende ich mich an Sie.

      Ich meine im Kopf zu haben, dass ich ruhig ab "Übungsbeginn" ASS 100 nehmen kann. Das würde nicht schaden. Ob es hilft, sei etwas anderes aber da es nicht schadet kann es zumindest dem Kopf helfen indem man "etwas tut".

      Habe ich das mit dem ASS 100 falsch im Kopf oder kann man es in meinem Fall bedenkenlos nehmen, bis ich bei einer bestätigten Schwangerschaft auf Heparin umsteige?

      Vielen Dank für Ihre Hilfe!

      • Hallo,
        der Verlauf der Schwangerschaft mit Ihrem Sohn tut mit sehr leid. Grundsätzlich ist die Kombination von ASS 100 und Heparin bei Frauen mit Gerinnungsstörung oft sinnvoll. Ob das in Ihrem speziellen Fall zu empfehlen ist, weiß Ihr Hämatologe besser. Hier möchte ich aus der Ferne keine Aussage zu machen bzw. ist eine Ferntherapie verboten.
        Ich hoffe Sie haben dafür Verständnis.

        Alles Gute und viel Erfolg bei der Umsetzung Ihres Kinderwunsches!

        • Das verstehe ich. Trotzdem vielen Dank für ihre Antwort!

          LG

          • Hallo,

            Ich bin zwar keine Fachärztin aber ich kann zumindest aus eigener Erfahrung vielleicht etwas dazu bei steuern.

            Ich musste leider mittlerweile 2 Spätaborte schon erleben und habe auch eine Gerinnungsstörung. Ich musste von Anfang an der letzten Schwangerschaft Clexane spritzen.

            Bei meiner nächsten Schwangerschaft soll ich allerdings zu den Clexanen auch noch ASS nehmen. Allerdings erst bei Schwangerschaftsbeginn, in der Hibbelphase anscheinend nicht.

      Huhu

      Ich habe 3 defekte und nehme fragmin ( heparin ) und auch das ASS.
      Ich würde beim Hämatologen bzw in der Gerinnungsambulanz wo du bist nachfragen.

      Ich startete anfangs "nur" mit heparin , ab der 13ssw stieg mein antiphosphiolit wert gigantisch an daher bekam ich das ASS dazu.
      Auf das antiphosphiolit Syndrom kann man am effektivsten im SS verlauf Testen.
      Es schleicht sich gerne bei vorhandenen Gerinnungsstörungen mit bei.
      Dieses Syndrom ist sehr tükisch da es leider oft ohne Vorwarnung spätaborte verursacht. Meist Plazenta Infarkte.
      Das ASS verhindert das zu starke verkleben der Blutblättchen.

      Regulär sollte man auch mit ASS vorsichtig sein.
      Es nicht auf eigene Faust nehmen.
      Bei den heterozygote v Mutationen ist Heparin oft ausreichend.
      Dein Hämatologe wird bestimmt in den Verlaufskontrollen auf das Glyko ß ( APS ) testen und kann dir somit sofort helfen Ehe was aus dem Ruder läuft.
      Die sind da die besten Ansprechpartner.

      Zudem geh die ersten 4 Wochen zur Thrombozyten Kontrolle ,macht der Hausarzt und auch Gyn - je nachdem wer näher dran ist.
      Es geht darum eine Hit 1 oder 2 ,( Heparin induzierte... ) rechtzeitig entdecken und handeln zu können.
      Es ist im groben eine " Unverträglichkeit bzw der Körper bildet Antikörper"was unentdeckt unschön verläuft.
      Ich kann es hier nicht oft genug schreiben da es immer wieder Fälle gibt wo es schlichtweg vergessen wird.

      Ansonsten musst du dir keine Sorgen machen .
      Heparin bei notwendiger Indikation rettet dein und das Leben des Kindes :-)
      Und bzgl ASS kläre das mit dem Hämatologen.
      Es wird häufig zusammen verordnet somit brauchst dich da auch nicht sorgen.
      Was nicht sonderlich schlau ist , gerinnungsmedikamente wie ASS erst zu nehmen und schlagartig wieder anzusetzen , damit kann man mehr schaden als man denkt.

      Alles Liebe und gute

Top Diskussionen anzeigen