Angst / Fg??

Thumbnail Zoom

Sehr geehrte Frau Kolsch

Ich habe gestern auf Toilette hellrotes Blut am Papier bemerkt und habe sofort bei meiner FA angerufen. Später wurde es dann zu einer hellbraunen Schmierblutung aber ganz leicht.
Meine FA arbeitet nur donnerstags und freitags, daher musste ich zu ihrem Stellvertreter einem Mann.
Dieser war irgendwie nicht sehr sensibel und meinte es sieht nicht gut aus.. Er meinte er sieht nicht schwarz aber dunkelgrau. Hat auch gar keine anderen Tests gemacht nur den US und beim US meinte er die Fruchtblase sei super entwickelt aber die Haut um den Dottersack sei komisch dick, daher war er wohl nicht so zufrieden :((. Meinte aber auch ich soll jetzt bis Freitag (dann hab ich den nächsten Termin bei meiner richtigen FA) abwarten und wenn die Blutung weiter so leicht bleibt oder weggeht besteht eine minimale Chance, dass doch alles gut geht. Bin nun genau gleich weit und bange total um mein Kleines... . Die Blutung ist nun nicht mehr hellrot sondern hellbraun und ist zumindest eher weniger geworden.

Ich wäre c.a bei 7+2. Können Sie das US Bild mal anschauen und mir Ihre Meinung auch noch erläutern?

Wäre wirklich sehr dankbar.

Herzliche Grüsse

1

Hallo milywilli,
ich verstehe Ihre Beunruhigung. Leider kann ich zu einzelnen, unbewegten Ultraschallbildern keine sichere Aussage treffen. Sollte es sich bei der rundlichen Struktur innerhalb der Fruchtblase um den Dottersack handeln, so wäre dieser tatsächlich etwas größer als üblich. Über die Wanddicke kann ich nichts sagen, da die Strukturen bei einem schlecht eingestellten Ultraschallgerät schonmal falsch-auffällig aussehen können.
Sieht man denn einen Embryo mit Herzaktion? Dies sollte in der 8. SSW der Fall sein.

Warten Sie den Termin morgen bei Ihrem Frauenarzt ab. Dieser wird sich alles genau ansehen und eine sichere Aussage treffen können.
Bei starken Schmerzen oder Blutungen stellen Sie sich bitte umgehend ärztlich vor,

Alles Gute!

MK