morgen hochzeit u alles sch***

wie ich oben schon geschrieben hab, heiraten wir morgen standesamtl. ich sitze da und bin nur noch am heulen. als allerertses haben wir geplant gehabt unsere fotos mit unseren 2 blumenkindern zu machen, der bub ist der sohnemannvom trauzeuge meines freundes ,
jetzt will der 4 jährige nicht mit auf die fotos, weil er keine lust hat, super dacht ich mir, da kann mann als elternteil nicht ein kleines macht
wort sprechen. dass kann mir keiner weis machen dass man den kleinen nicht dazu bringen kann.

als 2. der Mann von meiner trauzeugin, der ist selbstständig und muss morgen leider leider arbeiten, weil er einen bagger angemietet hat übers we.
nun so wichtig ist die hochzeit.

als 3. geht mir meine mutter so gehörig auf den geist ich hab morgen meinen friseurtermin um 7.30 solang fährt mein freund und mein vater die blumen holen und die tischdeko abliefern, danach haben wir um 11 uhr den fotografen und eigentl. um 13.30 das standesamt jetzt will meine mutter dass mein freund mich nach dem fotograf bei meiner mutter abliefert und mich dann wieder abholt, weil sich dass nicht gehört dass mann gemeinsam aus einem haus geht, _dass bringt es ja auch voll, schliesßl. hat er mich schon gesehen, und er soll mir doch dann auch wieder den brautstrauß übergeben.- toll denn hab ich bei den fotos schon dabei.

ich hab einfach keine lust mehr da ein rießen heckmeck zu machen, ich hab noch 6 wochen bis zur geburt, ich hab das zwar gewusst aber mann muss es doch nicht übertreiben.

schleißl. ist dass doch unsere hochzeit.


1

Sprich mal ein Machtwort----------deine Mutter hat Nichts zu bestimmen.

2

Deiner Mutter gegenüber würde ich klarstellen, daß Du den Ablauf bestimmst und nicht sie.

Das andere würde ich nicht so dramatisch sehen. Es ist ja "nur" der Mann Deiner Trauzeugin, der nicht kommt, nicht sie selber. Und Deine Erwartungen an den Vierjährigen zeigen deutlich, daß Du noch nicht Mama bist ;-). Wer perfekte Statisten haben will, darf keine Kinder engagieren bzw. wer so kleine Blumenkinder hat, sollte von vorneherein damit rechnen, daß es zu 75% nicht ganz so läuft wie gedacht.

Aber da kommen wohl gerade Schwangerschafts- und Brauthormone zusammen bei Dir! Gaaaanz ruhig, das wird ein schöner Tag morgen. Konzentrier Dich auf das, was schön ist, nicht auf Kleinigkeiten, die nicht perfekt laufen.

Alles Gute!#klee

3

es soll doch nicht perfekt werden, dass sind doch die kleinigkeiten die klar schief laufen, was dass ganze auch interessant macht. aber vom ganz abspringen 2 tage vorher, ist doch wunderschön, find ich.

4

Hallo,

Du sagst es,es ist schließlich Deine Hochzeit,mach es so wie Du es magst.
Die Meinung Deiner Mutter ist schon i.O.,aber wie Du schon sagtest,Dein Freund sieht Dich schon beim fotografieren u. dem zu Folge ist es Unsinn,daß Du dann wieder allein bist bis zur Trauung.
Wegen der Fotos mit den Blumenkindern,es ist zwar traurig,daß der Kleine nicht mehr will,aber bedenke es ist Eure Hochzeit,warum wollt Ihr auf Euren Fotos"fremde" Kinder haben? Auch wenn es euer Wunsch ist,Ihr solltet auch die Wünsche anderer respektieren,vielleicht überlegt es sich der Kleine auch noch.
Trotzdem wünsche ich Dir morgen einen schönen Tag u. alles Gute.

LG Manuela

5

Du wirst hoffentlich schnell lernen das man Kinder zu nichts zwingen kann und das es selbstständige wesen sind.
Also sowas hab ich echt noch nie gehört. Machtwort sprechen damit das Kind sich fotogarphieren lässt.

Schäm dich

7

Erinnert mich an eine Szene, die ich vor Jahren mal auf einem schottischen Schloß erlebt habe: Große Hochzeitsgesellschaft, ein Dutzend Kinder in identischen Schottenröcken bzw. Kleidchen ums Brautpaar drapiert, und die Kleinste (ca. 2) hatte ihre Schnuffeldecke dabei, die natürlich nicht ins "perfekte" Foto paßte. Also nahm ihr ein Erwachsener die Schnuffeldecke weg.

Und wie ich sofort geahnt hatte:

WÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄHHHHHHHHHHHHH!

Blitzschnell wurde dem Kind die Schnuffeldecke zurückgegeben, aber nun war natürlich alles zu spät, das Kind war nur noch am Heulen und mußte auf den Arm genommen werden, statt niedlich im Bild zu stehen ...

9

Ich finde sowas immer schrecklich. Ich werde auch 2 Blumenmädchen haben die dann grade mal 2 Jahre und ein paar Monate alt sind. Ich finde grade das ist das schöne an sowas. Kinder lockern das alles auf und können auch mal eine ganze Kirche zum lachen bringen. Und wenn sie nicht aufs Foto wollen dann eben nicht. Irgenwann erwischt man sie doch mal und kann heimlich eins machen wenn man unbedingt die Kleidchen Fotographieren möchte.

6

Tieeef durchatmen und nicht alles so schwer nehmen!

Dann ist das Kind halt nicht auf den Fotos, na und??

Auf den Mann deiner Trauzeugin kannst du bestimmt verzichten ohne dass die Hochzeit platzt, oder?

Deine Mutter...ist nicht die Braut und hat demnach auch nicht zu bestimmen, wie ihr was macht.

Relax! #blume

8

ruhig bleiben!!!
;-)

den mann wirst du verwinden können.
deine mutter ist genaus nervös wie du, also schmunzele drüber.

ein kind zwingt man nicht, du solltest das nicht verlangen. es geht nämlich nicht nur um dich - auch wenn es EURE hochzeit ist, müssen sich alle anderen auch wohl in ihrer haut fühlen dürfen. es ist unverschämt, etwas anderes zu verlangen - vor allem von einem kind...

10

Hallo erstmal wie du schon selber sagst es ist dein bzw. eure Hocheit also mach das wie du bzw. Ihr das haben wollt und lasst euch nicht rein reden. Es soll euer schönster Tag werden, also zieht die sache so durch wie ihr es wollt.

Aber das mit dem Foto, das der Sohn deines Trauzeugen nicht mehr mit auf dem Foto will bzw. möchte, finde ich solltest du Akzeptieren den Zwingen kannst du niemanden zu etwas, du möchtest du auch nicht zu etwas gezwungen werden, oder ???

Gruß... #huepf

11

ja dass mit dem kleinen mann, da habt ihr recht, aber ich wahr vorhin so aufgewühlt, und es hat sich so dermaßen gehäuft, naja es dreht sich ja nur um 2 fotos, ist kein beinbruch.

wir machen dass beste draus,

danke.

12

Hallo zusammen,

natürlich, ihr habt schon Recht. Kinder sind manchmal unberechenbar. Aber gerade deshalb: Wenn ein Kind heute schon weiß, dass es morgen nicht aufs Foto will, dann haben schon die Erwachsenen was falsch gemacht. Das würd ich denen schon auch mal sagen. Aber es gibt heut so viel "Kampfeltern", das gibts garnicht. Und ich kenn einige 4jährige, die bei so nem Anlass voll berechenbar gewesen wären. Wenn man ihnens nur richtig schmackhaft macht.

Ansonsten: genieß es. Und so ne standesamtliche Hochzeit ist ja kein so großer Act, find ich!

lg brille, die mit 3 Jahren bei nem Theater mitgespielt hat. Und nicht den Text vergessen oder so.

13

Hallo!

Also man merkt dass du noch keine Kinder hast :-p Versuch den Kleinen doch selber zu überzeugen. Versprich ihm irgendwas wenn er sich fotografieren lässt. Ein Eis, ein Spielzeug oder sonst was. Also bei meinem Sohn zieht sowas.

Der Mann der Trauzeugin ist doch nicht so wichtig. Hauptsache sie kommt.

Und deiner Mutter sag klipp und klar dass es so abläuft wie DU es dir vorstellst.

Gruß, Anja