Trauzeuge, was schenken?

    • (1) 06.08.11 - 14:28

      Hallo!

      Vielleicht könnt ihr mir weiter helfen. Wir sind (Mann, Tochter und ich) nächste Woche zu einer Hochzeit eingeladen.
      Mein Mann soll auch Trauzeuge sein. Wir überlegen die ganze Zeit was wir schenken können. Aber uns fällt nichts ein.

      Wenn es ein Geldgeschenk sein soll, wieviel Geld schenkt man?

      LG Nicci

      • (2) 06.08.11 - 15:34

        hallo,

        ich denk das lässt sich so pauschal gar nicht sagen... hängt auch von eurer finanziellen Situation ab.

        hatte demletzt eine unterhaltung mit jemand der überdurschnittlich verdient und er sagt, er verschenkt soviel das sein essen+trinken bezahlt ist und das ehepaar noch was hat (hat eine frau+große 2 kinder). für mich heißt das er verschenkt mind. 250-300 EUR oder noch mehr...

        das könnten wir uns gar nicht leisten!

        also wir verschenken bei großen veranstaltungen (hochzeit oder auch geburtstag) als paar 100 EUR und wenn das noch nett verpackt ist, kostet die deko ja auch noch bis zu 20-30 EUR.

        und als meine freundin geheiratet hat (war ich trauzeugin), hab ich so hochzeitstauben bestellt...das war ganz süß und das paar hat sich total gefreut...
        und als geldgeschenk gab es noch etwas kleingeld in einem sandkasten :-)

        liebe grüße
        pinkbaby

        (3) 06.08.11 - 21:05

        War letztes Jahr auch Trauzeugin auf einer Hochzeit.
        Das Paar hat seine Hochzeit recht klein gehalten. Nicht auf einem Saal, sonder schönen Raum angemietet, Catering Sevice brachte die Hauptspeise. Vor- und Nachspeise hatten die Eltern des Paares organisiert.

        Haben (bei uns in der Region recht gängig) 50 Euro pro Person als Geldgeschenk gegeben.
        Dieses war als Spiel verpackt (die beiden spielen leidenschaftlich gern Gesellschaftsspiele).
        Vorlage war das "Gänsespiel) bei dem einfach gewürfelt wird und verschiedene Felder Bedeutungen haben, wie z. B. nochmal würfeln, aussezten, 3 Felder vor oder zurück...
        Die Geldscheine haben wir zu kleinen Würfeln gefaltet (einen richtigen gabe es natürlich noch dazu).
        Das war das Geschenk, was wir überreicht haben.

        Zusätzlich haben wir noch Rosen für die Fürbitten genutzt und eine Luftballonaktion gestartet:
        Jeder Gast hatte die Möglichkeit auf einer Postkarte einen Gruß an das Brautpaar zu schreiben. Deren Adresse hatte ich vorher mit dem PC auf die Karten gedruckt. Dann wurden Luftballons mit Gas gefüllt und alle Ballons stiegen zusammen in den Himmel. Einige Postkarten sind auch tatsächlich zurück gekommen. War eine ganz schöne Sache.

        Vielleicht waren Ideen für euch dabei.
        LG Ann-Kathrin

Top Diskussionen anzeigen