Ideen für einen Junggesellinnenabschied für schwangere Freundin?!

    • (1) 14.08.11 - 21:50

      Meine Freundin hat nun endlich einen Heiratsantrag bekommen#huepf
      Sie wollen am 20.11. (Jahrestag) heiraten und schwupps bekamen sie danach noch die Nachricht, dass sich Nachwuchs angekündigt hat #huepf#huepf#huepf
      Nun wollen wir Mädels etwas planen, aber was kann man mit einer schwangeren Junggesellin machen?
      Es hat bereits eine Freundin schwanger geheiratet, aber den Ju-abschied fand ich total blöd (waren Essen, kannten uns alle nicht und wir saßen teilweise allein, also nicht in der Nähe der Zukünftigen.

      Meine Freundin hat angedeutet, gar nichts zu machen und erst nächstes Jahr etwas in der Art zu machen wäre blöd.

      hat jemand von euch Ideen?!

      LG Janine

      • Hallo du!

        Ich wurde auf sehr schöne Art überrascht!
        Meine beste Freundin und Trauzeugin hat das alles organisiert und ich habe es wirklich erst ziemlich spät kapiert, dass "das Alles" kein Zufall war.
        Meine Freundin lockte mich eine Woche vor der Hochzeit unter einem Vorwand nachmittags zu sich nach Hause. Als ich dort war, trudelten innerhalb von wenigen Minuten (es klingelte ständig an der Tür) alle meine liebsten Freundinnen ein. Sie hatten ihre Autos um die Ecke geparkt und mir quasi aufgelauert und auf ihren Auftritt gewartet. Jede hatte was Leckeres mitgebracht. Außerdem bekam ich noch einen riesigen Sonnenblumenstrauß. Jede Blume war mit einem guten Wunsch von einer Freundin geschmückt. Dann haben wir einen herrlichen stundenlangen Kaffeeklatsch auf der Terrasse meiner Freundin abgehalten.
        Das war eine so unglaubliche Überraschung und ich habe mich sooo riesig darüber gefreut - auch jetzt noch, obwohl es schon fast 6 Jahre her ist!!!!!!!

        LG zwergwilli

        hallo,

        also wenn deine freundin gar nix machen möchte, dann würde ich das so akzeptieren. schließlich ist es ihre sache und keine pflicht, einen JA zu machen. ich würde mich auch zu nichts "zwingen" lassen, wenn ich kein bock hätte.
        wäre ja auch sicher nicht im sinne, wenn deine freundin den miesepeter an dem abend macht, nur weil sie von vornherein keine lust hatte.
        ich wäre damit sehr vorsichtig, schließlich ist es ja ihr ding bzw. hochzeit.

        ansonsten, falls doch einer stattfindet, muß es ja nicht unbedingt ein großes ding werden. z.b. zu hause in gemütlicher runde gibt es ja auch einiges:

        -filme- oder spieleabend und dazu bring jeder was zu essen mit oder selber alle zusammen kochen
        - beautyabend
        -pyjamaparty und pizza bestellen o.ä.

        oder wenn weggehen, dann:
        -casinoabend
        -kutschfahrt mit anschl. essengehen
        -wellnesstag/besuch einer therme
        -karaokeabend (kann ja auch zu hause stattfinden)
        -kino mit anschl. essengehen
        -krimi dinner bzw. essen in ausgefallener location

        gruß

      Ich war auch schwanger, als wir meinen Junggesellenabschied gefeiert haben. Wir haben ein Mädelswochenende gemacht. Sind an einen See gefahren, haben uns ein schönes Hotel genommen. Tagsüber waren wir bei strahlendem Sonnenschein mit dem Schiff auf dem See unterwegs, waren lecker Kaffee trinken und abens sind wir gemütlich ins Casino gegangen. Haben sogar alle gewonnen #huepf, lecker Cocktails geschlürft, was Feines gegessen usw. Die hatten sogar Milch, weil ich von dem Cocktail Sodbrennen bekommen hatte #rofl War echt schön! Ein bisschen Wellness wäre noch cool gewesen.

      Von den anderen Vorschlägen, die es schon gab, könnte ich mir eine richtig coole Pyjamaparty vorstellen. Leckeres Essen bestellen, in gemütlichen Klamotten rumlümmeln und ratschen oder kitschige Filme auf DVD schauen, z.B. Pretty Woman, Vom Winde verweht, Wedding Planner oder, oder, oder.

      Die Idee mit dem Krimidinner ist auch toll. Kommt allerdings drauf an, wie sie die Schwangerschaft verkraftet. Ich war abends oft so müde, dass ich das nicht so dringend gebraucht hätte.

      Meistens bezieht sich die Ablehnung eines JA auf die Variante mit: lustige T-Shirts anziehen, mit einem Wagen durch die Innenstadt, Sachen verkaufen, und was auch immer für Irrsinn. DAS hätte ich auch nicht mitgemacht.

      Gruß vifrana

Top Diskussionen anzeigen