Müssen am Hochzeitstisch immer die Eltern sitzen

    • (1) 25.08.11 - 09:09

      Hallo zusammen,

      wir heiraten im November und sind grad über der Sitzordnung.

      Wir haben an der Stirnseite vorne den Tisch für das Brautpaar und daneben wären noch 4 Plätze.

      Da von meinem Mann die Eltern geschieden sind, wollen die nicht nebeneinander sitzen. Jetzt wollt seine Mama mit einem Bekannten von ihr neben uns sitzen. Ich möchte das aber nicht.

      Wir haben keine U-Form, sondern lauter 6er Tische.

      Jetzt meine Frage, MÜSSEN die Eltern bei uns sitzen= Ich würde an dem Tisch nur mit meinem Mann und meiner Tochter sitzen.

      Lg

      Yvonne

      • Hallo Yvonne, also genau kann ich diese frage net beantworten
        nur bis jetzt war es eigentlich auf den Hohzeiten wo ich gewessen bin immer so das die eltern des Brautpaares gemeinsam mit am Tisch sitzen...ich find es eigentlich ganz schön und die Eltern sind senk ich mal auch sehr stolz. In deinem Fall ist das natürlich bissel schiwierig...die Eltern deines Mannes sind geschieden gell??? Auch Zerstritten??? Wenn nein könnte man das dann net für einen Tag hinbekommen oder gibt es da neue Partner???

        lg: bianka #winke

        • hallo bianka,

          danke für deine antwort.

          ja, sie sind geschieden und mögen sich net. der vater hat schon ne neue partnerin, die er auch mitbringt. das sich erwachsene menschen net mal einen tag zusammen reissen können....

          lg

          yvonne

          • Och mensch das ist echt doof....grade an solch einen Besonderen Tag möchte man ja das alles glatt läuft...es ist echt nicht einfach und man möchte ja auch keinen Verletzen oder ebend bevorzugen wenn es zu keiner Lösung kommt vieleicht mal sich mit allen zusamensetzen und zusammen nen weg finden...drück dir die daummen #klee

      Hallo Yvonne,
      wir haben vor 1 Jahr geheiratet und meine Eltern sind auch geschieden. Allerdings vertragen sie sich, da war das kein Problem (zum Glück).
      Gibt es bei Euch denn eine Alternative: z.B. dass die Trauzeugen oder Eure Paten (falls Ihr zu denen ein gutes Verhältnis habt) oder auch Geschwister von Euch neben Euch sitzen können.
      Das geht aber nur falls Eure Eltern das gut finden und nicht traurig sind, dass sie nicht bei Euch sitzen können.
      Sonst ist es echt doof.
      Denn es kann ja sein, dass Deine Eltern, die ja nicht geschieden sind, gerne bei Euch sitzen würden.... Aber wenn nur diese bei Euch sitzen und die Deines Mannes nicht, ist es ja auch blöd.
      Insofern habe ich leider keine geeignete Lösung parat. Ist echt super kompliziert. Wir haben auch ewig wegen der Tischordnung überlegt. Und dann haben bei ca. 100 Gästen natürlich kurz vorher welche abgesagt und es war kurzfristig wieder alles anders....
      Viel Glück und alles Gute!

      hallo,

      nein müssen sie nicht.

      wir heiraten nächstes jahr kirchlich und unsere eltern sind auch geschieden, trauzeugen haben wir nicht daher werden unsere geschwister mit partner bei uns am tisch sitzen.

      nadine

    Die Eltern müssen nicht mit am Brauttisch sitzen, aber ICH wäre enttäuscht gewesen, wenn ich vom Brauttisch meiner Tochter verbannt worden wäre, nur weil die Eltern des Bräutigams rumzicken.
    Allerdings hätte ich da auch kein Theater drum gemacht, um meiner Tochter kein Problem zu machen.

    Auf der einen Seite kann man sagen, dass deine geschiedenen Schwiegereltern sich für einen Tag zusammenreißen können, auf der anderen Seite wäre das auch unehrliches "einen auf heile Welt" machen.

    Ich würde über die Alternative nachdenken, die Schwiegereltern jeweils mit neuen Partnern an den Brauttisch zu setzen, wenn sie das nicht wollen, dann eben nicht, aber warum sollen DEINE Eltern darunter "leiden"?

    • ja, sehe ich genauso!

      das problem is, das der vater ne frau hat, die mutter aber nur den bekannten mitbringt.

      oh man, ich sag einfach, sie sollen sich 1 tag mal zusammen reissen!

      wird ja wohl net so schwer sein.

Hallo,
bei uns war es genauso. Da haben wir die beiden Eltern so weit wie möglich auseinander gesetzt und bei uns am Tisch sasen unsere Tochter,unsere Trauzeugen und unsere Brüder mit Anhang.
Stress dich nicht was man laut Heiratsknigge alles tun oder lassen sollte, es muss für euch stimmen ;-) .
LG Kathrin

Huhu!

Meine Eltern sind auch geschieden und meine Mutter war kurz vor der Hochzeit sehr seltsam im Bezug auf die Vergangenheit. Sie hat sich wieder eingekriegt, sodaß die Eltern gemeinsam an einem Tisch saßen...

Nicht an unserem! Wir hatten die Trauzeugen olus Partner und ein befreundetes Paar aus Italien bei uns...

LG Love

Top Diskussionen anzeigen