Frage zum Brautstrauß....

    • (1) 27.08.11 - 09:10

      Hallo und nochmal eine Frage an euch...und zwar wie sieht es aus ist der Brautstraußwurf ein muss oder nicht....ich war jetzt insgesamt bei 2 Hochzeiten bei der ersten wurde der Brautstrauß geworfen und bei der 2 Hochzeit behielt ihn die Braut...wie war das bei euch???

      vlg: bianka #winke

      • Hallo Bianka,

        also wir heiraten erst nächstes Jahr.

        Ich komme aus dem Allgäu und bei uns gibt es den Brautstraußwurf eigentlich gar nicht mehr.

        Also ich war in den letzten 2 Jahren auf 6 Hochzeiten und nirgendwo wurde der brautstrauß geworfen.

        Ich werde es auch nicht machen. Will Ihn ja schließlich auch als andenken behalten :-)

        lg moni

        Hallo Bianka,
        den Ursprung hat das Brautstraußwerfen wohl in England oder Amerika, typisch deutsch wäre das Schleier abtanzen und das gefällt mir besser. Wer will schon gern von nem Brautstrauß erschlagen werden ;-)

        Ich möchte meinen Brautstrauß einfach danach noch ein paar Tage stehen lassen und mich daran erfreuen!

        LG Steffi

        Hallo,

        da wir einen Tag vorher standesamtlich geheiratet haben, hab ich den Standesamtstrauß geworfen.
        Ansonsten hätte ich wahrscheinlich noch einen kleinen dazu machen lassen (wenn das Standesamt schon viele Tage bzw Wochen vorher gewesen wäre).
        Den Brautstrauß hab ich trocknen lassen...

        Lg Sunny

      • Hallo Bianka.

        Ich habe mir beim Floristen einen Wurfstrauß machen lassen.
        Der war so gemacht wie mein Brautstrauß, aber halt kleiner.

        Meinen Strauß wolte ich unbedingt behalten, hätte den nich einfach wegwerfen können ;-)

        Jetzt steht er getrocknet im Schlafzimmer neben unserem Hochzeitsfoto #verliebt

        LG

        Wir heiraten in 4 Wochen, bei uns wird kein Brautstrauß geworfen. Müssten tut man gar nichts!

        Lg 04.06-mama

      • Ich hab meinen behalten und auf die Hochzeitsreise mitgenommen :-p

        Hey,

        also ich habe meinen meiner besten Freundin gegeben...Sie war meine Trauzeuging und hat nach uns geheiratet....

        Ich weiss, das sich die meisten zwei Sträuße machen lassen. Den einen behalten sie und den anderen kann man ja werfen.
        Wir waren jetzt auf einer Hochzeit und die haben was total schönes gemacht.
        Sie hat den Strauß nicht geworfen, sondern dem Paar gegeben, die am längsten verheiratet waren. Das waren ihre Großeltern, die schon seit 55 Jahren verheiratet sind. Das war so ein Zeichen, das man sich das selber wünscht so lange verheiratet zu sein... Fand ich eine schöne Geste...:)

        Also, es bleibt jedem selber überlassen....

        Viel Spaß noch!!!!!

        Mara

      (10) 28.08.11 - 15:34

      HI,
      wir hatten Standesamtlich am Freitag und kirchlich am Samstag.
      Den Strauß von der Kirche haben wir Schwiegermama aufs Grab legen lassen, da sie 3 Monate vorher verstorben ist.
      Wir haben dann den Strauß von der Standesamtlichen geworfen.

      Aufheben wollte ich solch einen Staubfänger nicht, ist nicht mein Ding.

      Grüße
      Lisa

      Hallo,

      Ich werde meinen Strauß an das Grab meiner Schwester legen. Sie soll auch etwas von unserem schönen Tag haben.

      Liebe grüße

Top Diskussionen anzeigen