was macht ihr zwischen standesamt und feier mit den gästen?

    • (1) 30.10.11 - 20:40

      hallo ihr lieben =)
      da wir ja "nur" standesamtlich heiraten und der termin um 11 uhr ist, stellt sich uns die frage, wie wir die zeit bis zur feier (ca. 16 uhr) rumkriegen#hicks
      ich weiß, viele spielen in der zeit spiele usw., aber wir werden so etwas wahrscheinlich nicht machen.
      klar, nach der trauung stoßen wir mit sekt an und es werden fotos gemacht, aber damit haben wir die zeit ja auch ncícht ausgefüllt.
      ich bekomme panik wenn dara denke, dass wir da stehen und nicht wissen wohin und was als nächstes geschieht.....#zitter
      am liebsten würden wir gegen halb 3 zum standesamt und im anschluss direkt zur location...aber das machen die öffungzeiten des amtes am freitag nicht mit ;-)

      hattet ihr auch diese problematik? und wenn ja: was habt ihr getan?

      *hilfe*bitte, bitte #gruebel

      einen schönen abend#winke

      • Hallo Tinchen,

        wieso fangt ihr mit eurer Feier denn erst um 16Uhr an und nicht schon früher?
        Kommen denn zum Standesamt auch alle Leute, die später auch zur Feier kommen?

        Also wir waren letztes Jahr bei einer guten Freundin zur Hochzeit eingeladen im Standesamt und die fand auch gegen die Mittagszeit statt und wir haben uns erst abends zum feiern getroffen. Da wir nicht allzu viele Leute gewesen sind, sind wir zwischendurch alle nochmal Heim gefahren und haben uns abends zum Feiern in der Location wieder getroffen.

        ist zwar nicht die perfekte Lösung, aber wenn es nun mal nicht anders geht?

        wünsche euch trotzdem eine schöne Hochzeit :)

        LG

        • =) danke dir!
          ja, wir haben auch überlegt, wie man es am besten legt.
          also zur standesamtlichen trauung werden alle kommen. wir haben schon überlegt, ob wir mit kaffee und kuchen starten und dann abends das buffet....ist aber auch nicht ganz nach unserer vorstellung.

          wir haben verwandte die aus ganz deutschland kommrn und extra anreisen müssen....deswegen ist das mit dem nach hause fahren zwischendurch etwas schwierig. wir haben am späten nachmittag /abend auch eine total tolle location wo wir richtig groß feiern....
          oh man...das ist alles sooo kompliziert......
          #hicks

      HI,

      unsere Trauung im Standesamt ist um 12 Uhr. Danach werden wir in die Location fahren und Kaffee trinken und Kuchen essen.

      Abend gibt es dann Buffet.

      ich fände es doof, wenn ich auf einer Hochzeit wäre und dann erstmal wieder nach Hause müsste...

      Lg

      • ich bin deiner meinung ;-) mein verlobter sieht es auch so, das man nach hause fährt....das kann ich nicht bringen. die hälfte der leute kommt aus berlin- die würden sich bedanken ;-)
        es ist auch eine hochzeit in weiß, das heißt bis auf das fehlen der kirhclichen trauung total traditionell....
        da mach ich mich morgens schick und fahre nach ner guten stunde nach hause um abend wieder die 50 km zur location zu fahren.....hiiilfeeeeee

          • :D
            ja, nach langem hin und her hatten mein schatz und ich uns auch dazu entschieden. ich bin zwar in der kirche und ich habe das immer mit der hochzeit verbunden (von klein auf), aber er steht da nicht hinter und es macht mir dann auch keinen spaß ihn "leiden" zusehen ;-)
            eigtl. ist es ja so auch vernünftig- entweder ganz oder gar nicht in der kirche ;-)
            eine schöne hochzeit wünsche ich dir und deinem schatz #herzlich

            ps:steckst du dir im standesamt einen schleier ins haar? bin noch unschlüssig ;-)

    Also, wir heiraten am 25.11.11 um 11.30 Uhr bis wir raus kommen wird voraussichtlich 12.15 Uhr sein....Sektempfang ca. ne halbe Stunde.... dann ist ja schon kurz vor eins.... wir gehen dann Mittagessen....

    Aber wenn ihr Abends Buffet habt, würd ich an eurer Stelle wirklich ins Local fahren und dort schon Kaffee und Kuchen machen, dann habt ihr noch Zeit zum Bilder machen, die Beine vertreten und dann das Buffet. Danach habt ihr jede Menge Zeit zum Tanzen, Spiele machen und euch mit euren Gästen unterhalten....

    Meine Meinung!

    • das hört sich wirklich am besten an =) das wird es dann höchstwahrscheinlich auch werden.
      wahrscheinlich macht man sich im vorfeld viel zu viele gedanken...die kerle sehen das alle viel relaxter ;-)

      danke euch allen :D

allen, die noch vorhaben zu heiraten natürlich auch eine wunderschöne hochzeit!
#blume

Hallo.

Wir hatten bei der kirchlichen Trauung zwischen Kirche (und dem Sektempfang danach) und Feier ganz bewusst eine Pause (bei uns in der Familie ist das üblich, kenne ich aber inzwischen von einigen Hochzeiten). Die Trauung war morgens um 11:00 Uhr und die Feier hat dann um 18:00 Uhr begonnen.
Wir als Hochzeitspaar hatten eine Pause für uns, waren dann abends etwas früher bei der Location für die Hochzeitsfotos ... auswärtige Gäste sind ins Hotel oder haben sich was in der Stadt angeschaut, Gäste vor Ort sind nach Hause ...

... und alle hatten Zeit, sich etwas auszuruhen, sich frisch zu machen und sich umzuziehen. Ich fand das bei meiner Hochzeit, aber auch bei allen anderen sehr angenehm, da dadurch der Tag sehr entspannt wird.

LG

  • =) danke für deinen tipp!
    ich finde das total interessant zu lesen, dass es bei manchen wirklich üblich ist, den hochzeitstag mit pause zu feiern :)
    aber ich fürchte,dass wird bei uns nichts....;-) klingt aber trotzdem verlockend :D
    liebe grüße und einen schönen abend :)

    • Hallo!

      Auf unserer letzten Hochzeit als Gäste war zwischen Standesamt und Kirche/Feier auch eine Pause bzw. die engsten Familienmitglieder sind mit zu den Brauteltern nach Standesamt und es gab einen kleinen Empfang.

      Danach sind wir alle nach Hause und die auswärtigen Gäste sind mit zu anderen Verwandten gefahren oder so und nachmittags haben sich alle wieder zur Kirche getroffen.

      Wo schlafen denn die auswärtigen Gäste? Im Hotel? Bei Verwandten?
      Dann gäbe es ja doch die Möglichkeit, wo die sich solange aufhalten könnten, oder fahren die nach Feier wieder nach Hause?

Hallo,
wir machen es so:

11:30 Trauung
danach in die Location Kaffee trinken
schon ab 17:30h gibts Abendessen
Zum einen weil wir viele kleine Kinder, meist KiGa-alter, dabei haben.
und auch damit es für alle nicht soooooo spät wird und wir nicht erst um 22:00 mt tanzen beginnen.
Und wir uns DREI Mahlzeiten sparen (bei 100Personen kein Pappenstiel)

Mein Bruder hats so gemacht:
nach der Kirche sind alle wieder nach Hause.
Die engste Familie (ca 20 Personen) ist zu den Schwiegies nach Hause. Da gabs belegte Brötchen, zweii Blech Kuchen und nen Kaffee.
Und um 17:00 sind wir dann in die Location zum feiern gefahren.
War auch schön und entspannt und die Braut konnte mal ne Stunde die Schuhe gegen Birkenstocks tauschen#rofl

Gruß, I.

Wieso keine Spiele? Das lockert auf und vertreibt noch etwas Zeit.

Wir haben auch "nur" standesamtlich geheiratet, allerdings um 14.00 Uhr. Danach gab es einen sektempfang und wir haben Gruppenfotos gemacht.

Dann sind wir im Autocorso zu unserer Location gefahren und haben dort Kaffe und Kuchen gehabt. Da war's schon zwischen 15.30 und 16.00 (genau weiß ich das nicht mehr).
Um 19.00 war Abendessen.

Dazwischen hatten wir eine "Verlosung", ein Spiel, das mein Bruder vorbereitet hatte. Wir haben noch Fotos gemacht, uns unterhalten und dann ging's auch schon zum essen.

Die Zeit vergeht schnell, aber ich finde, so ganz ohne Spiele wird's schnell langweilig :-)

Top Diskussionen anzeigen