Wir wollen heimlich still und leise allein heiraten :-)

    • (1) 03.12.11 - 23:42

      Erstmal hallo ihr lieben #winke

      Mein Verlobter und ich haben uns bewusst gegen die "normale" Hochzeitszeremonie mit Standesamt/Kirchliche Hochzeit, Polterabend riesen Feier und jubel und trubel entschieden.
      Nächsten Juli sind wir 10 Jahre zusammen und unser gemeinsamer Sohn wird in wenigen Tagen 8 Monate alt.

      Wir lieben uns nach wie vor sehr, wollen gerne heiraten aber eben in einem kleinen Rahmen.....
      Sicherlich hat eine Hochzeit auch rechtliche / evtl. finanzielle Vorteile, aber darum geht es nicht vordergründig.

      Wir werden die benötigten Papiere besorgen und auf´s Standesamt gehen und spontan heiraten ... ganz allein nur mit unserem Sohn und einer Person die Fotos macht :-p

      Natürlich möchte ich trotzdem einen schönen Ring und ich werde auch nicht in Jeans vor das Standesamt treten, aber ich finde die Idee hat was.

      Sicher kann man eine Hochzeit mit Verwandten auch im kleinen Kreis feiern... aber es wird kein kleiner Kreis sein!
      Es wird damit losgehen das es heisst, wenn der eingeladen ist muss der / sie auch eingeladen werden etc.

      Nächstes Problem: Familienstreitigkeiten! " Wenn die kommt, komme ich nicht" bla *örgs* ;-)

      So ist es unkompliziert und ich finde trotzdem romantisch... wir werden uns anschliessend einen schönen Tag machen, fein Essen gehen und den Tag geniessen.

      Nach der Hochzeit werden wir Karten machen- ähnlich wie Einladungskarten mit unserem Hochzeitsfoto und einem süßen Text der besagt das wir jetzt ein Ehepaar sind #herzlich

      Einigen nahen Verwandten /Eltern haben wir schonmal nebenbei gesagt das wir evtl. irgendwann heimlich heiraten werden und alle fanden es gut. Also dann bin ich mal gespannt :-))

      Was sagt ihr dazu und hat es vielleicht auch jemand so gemacht??

      Danke und LG Cel #winke

      • hallo,

        ich finde es gut haben es nämlich genau so gemacht#freu
        sind dieses jahr an meinem geburtstag hin zum standesamt und haben nur mit unseren beiden töchtern zusammen geheiratet danach haben wir die kinder bis zum nächsten tag untergebracht und sind zum take that konzert gefahren.
        erfahren haben es unsere eltern, freunde und nachbarn am nächsten tag als ich meinen geburtstag gefeiert habe und ich glaube es sind wirklich alle aus allen wolken gefallen denn damit hat bei uns wirklich niemand gerechnet.
        ob jemand enttäuscht war weil wir das heimlich gemacht haben weiß ich nicht genau vielleicht unsere mütter etwas aber da wir nächstes jahr noch richtig groß und kirchlich heiraten ist es wohl nicht so schlimm.
        für uns war es ein schöner tag aber die richtige hochzeit ist für mich erst nächstes jahr die kirchliche, dass war jetzt eher der "papierkram".

        lg nadine

        Hallo Cel,

        ihr macht es genau so wie ich mir es wünschen würde. Heimlich Still und leise. Ohne das ganze drum herum. Ich hätte es auch so gern so gemacht aber mein Schatz ist ein Familienmensch und möchte gern seine Family dabei haben und deswegen wirds bei uns dann doch traditionell mit ca 60 Gästen!
        Euch auf jeden Fall viel Spaß beim heimlich heiraten und vor allem viel Spaß beim bestaunen der verdutzten Gesichter wenn ihr es dann offiziell macht!
        VG Jenny

        Ich fand unsere "klassische" Hochzeit mit Polterabend und allem Pipapo (nur ohne Kirche, weil nicht gläubig) genial und würde es immer wieder so machen. Aber wenn es für euch so richtig ist, wie ihr das plant, dann macht es einfach. Es muss euch gefallen und niemandem sonst!
        Macht euch einen schönen Tag!

      • Wir wollten es erst auch so machen. Wir haben uns damals überlegt, auf Amrum allein mit unserer Tochter (damals 9 Monate) zu heiraten.

        Letztendlich ist es aber auf eine standesamtliche Trauung in unserer Heimatstadt und auf eine Gartenparty mit allem drum und dran rausgelaufen.

        Ich finde die Idee aber trotzdem sehr schön!

        Hallo Cel,

        wir hatten das genauso vor. Wir sind mittlerweile 13 Jahre zusammen, haben 3 Kinder und immer wurden wir gefragt wann heiratet ihr denn endlich.
        Wir hatten für uns beschlossen das wir es auch heimlich machen werden, danach schön essen gehen und einen schönen Tag verbingen.
        Insgeheim war ich aber immer ein wenig traurig ich hätte schon gern ein Brautkleid gehabt und eine kirchliche Trauung mit allem drum und dran, aber ich hasse es im Mittelpunkt zu stehen.
        Dann waren wir dieses Jahr auf einer Hochzeit...und was soll ich sagen wir fanden es so wunderschön das wir am nächsten Tag beschlossen haben es doch so richtig groß zu machen mit allem drum und dran und ich bin froh drüber es nun doch anders zu machen ;-)
        Es wird eine schöne Feier mit 80 Leuten in einem tollen Hotel. Ich freu mich schon sehr drauf, kann aber auch jeden verstehen der es anders vor hat ich wollt´s ja genauso machen ;-)
        Irgendwie möchte ich diesen tollen Tag aber auch meiner Mama nicht nehmen und ich nehm es einfach als schönsten Anlass mal ALLE aber wirklich alle um mich zu haben die mir was bedeuten.
        Denn mit 80 Personen finden ja nicht sooo häufig Feste statt das man mal ein schönes Familientreffen haben könnte....

        Trotzdem wird euer Tag sicher genauso schön werden!

        Wünsch euch alles Gute für die Zukunft.

        Gruß,Marit.

      • hallo,

        mein mann und haben vor ganz knapp 4 jahren "heimlich" geheiratet.
        mein mann, unser sohn und ich sind haben drei tage vor weihnachten geheiratet (auch wir sahen aus, wie zwei, die heiraten wollten)

        dennoch habe ich einen platinring um den finger, der soviel kostete, wie die meisten hochzeitskleider nicht.
        anschließend sind wir für ein paar tage in ein 5 sterne wellnesshotel gefahren in unseren lieblings-ostsee-ort.
        wir riefen die engsten familienmitglieder an, sie freuten sich alle für uns.
        trotz der geheimen hochzeit erhielten wir zahlreiche geschenke.

        nach unseren hochzeit war ich auf einigen anderen hochzeiten und ich habe nur ein bis zwei sehr schöne hochzeiten erlebt. wenn ich dann aber höre, dass sie über 10.000 euro dafür ausgegeben haben, kann ich nur mit dem kopf schütteln.

        das ergebnis beider hochzeiten ist das gleiche: mann und frau lieben sich und sind verheiratet.
        bloß, habe ich mein mein geldbeutel geschont und noch keine grauen haare vor lauter stress undvorbereitungen.

        falls ihr dir idee habt, dann zieht sie einfach durch.
        ich bereue nichts.

        gruß

        gruß

        Auch ich und mein Mann haben uns für eine Hochzeit zu zweit entschieden. Wir haben in trauter Zweisamkeit auf Hawaii geheiratet und erst nach unserer Rückkehr unser "kleines Geheimnis" gelüftet. In unseren Familien kam das super an und keiner hat uns unsere Entscheidung übel genommen!

        Der Tag hat einfach nur für uns gehört! Das war einfach wunderschön und romantisch.

        Also, ich kanns nur empfehlen! ;-)

        Hi,

        meins wäre das nicht. Ich wollte schon immer eine grooooße Hochzeit mit mir in der Hauptrolle als Sahnebesee und mit vielen Gästen im großen Saal mit riiiiiesiger Torte und allem Tam-Tam.
        So haben mein Mann und ich es auch gemacht.

        Ihr möchtet es anders - dann solltet ihr es unbedingt so machen, wie ihr es wollt!

        vg

        Finde ich total gut,werden es auch so handhaben.Bei uns läuten die Hochzeitsglocken aus diesem grund in unserem Dänemarkurlaub.Freuen uns riesig.....die wichtigsten Personen wissen bei uns Bescheid und wem es tatsächlich wichtig ist kann gerne vorbeikommen#rofl#rofl#rofl#rofl.Wenn wir dann wieder da sind wird ne Grillparty mit den engsten gemacht und das war es.Ich heirate ja für mich und uns ...nicht für die Poplige Verwandschaft die sich bei der Gelegenheit den Wamst vollschlagen will................ätschibätsch:-p daraus wird nichts#huepf#huepf#huepf#huepf#huepf
        Lg und viel Glück

        Hallo,

        macht das genau so wie Ihr es für richtig haltet...wir würden auch gerne alleine heiraten. Wir haben uns überreden lassen das nicht zu tun.
        In der Zwischenzeit bereuen wir es...immer die blöden Kommentare und das hört nicht auf auch nicht mit der Zeit.
        Finanzielle Vorteile? Die Party schluckt das zu erwartende Geld...
        Der Standesbeamte/beamtin macht bestimmt ein paar Bilder von Euch.
        Für die Karte findet Ihr bestimmt noch einen netten Spruch.
        Ich hoffe Eure Hochzeit kann so sein wie Ihr sie Euch wünscht.
        Viel Spaß beim nicht verplappern:-)

        meiner Mutter würde es das Herz brechen...
        schon alleine deswegen würde ich das niemals machen. Aber jeden das seine.
        Gruß, I.

Top Diskussionen anzeigen