Idee für ruhigen Jungesellinnenabschied? (Raum Aachen)

    • (1) 03.01.12 - 19:11

      Hallo Mädels.

      Ich bin die Trauzeugin meiner Schwester und überlege nun angestrengt was ich für einen Jungesellinenabschied für sie planen soll.

      Eins ist sicher, sie will keinen klassischen mit Sachen verkaufen, verkleiden und viel Trinken. ;-)

      Hatte letztes Jahr einen für meine beste Freundin gemacht, die so einen normalen JGA auch doof fand und so waren wir dann im Casino mit schick Essen gehen und Rouletteinführung. Kam super an und war sehr toll.

      Aber als ich seinerzeit meiner Schwester davon erzählte fand sie das schon nicht so gut, war ihr auch schon zu 'viel'.

      Was soll ich denn bloß mit ihr und den anderen Mädels machen?
      Habt ihr Ideen?

      Sie lebt im Raum Aachen. Gibt es da irgendwelche intersannten Dinge, die man machen könnte?

      Dachte schon an einen Thermenbesuch, das wäre auf jedem Fall ruhig und entspannend.

      Aber mit 6 Mädels in die Therme, auch irgendwie doof, oder doch nicht?

      LG und Danke für jeden Tipp!!!

      • Hi,

        als ich Trauzeugin war, habe ich auch einen ganz unpeinlichen JGA organisiert, der klasse war. Zuerst haben wir sie mit ein paar Pullen Sekt und schicken Petit Fours abgeholt. Wir hatten alle schicke Blumenkränze, die Braut natürlich den schönsten (anstatt diesen JGA-Shirts). Dann sind wir losgezogen und haben am Rheinufer ein super Picknick gemacht. Dazu hatten wir viele extrem leckere Sachen vorbereitet und wieder viel Sekt und Limonade dabei :-) Anschließend sind wir dann mit dem SChiff übergesetzt und zu einer Beachbar gegangen, wo wir dann noch schön was getrunken und gechillt haben. Im Anschluss ist die Braut dann mit verbundenen Augen zu einer Freundin gefahren worden, die ein Swimmingpool daheim hatte. Wir hatten vorher alles toll mit Kerzen und Süßigkeiten dekoriert und haben meiner Freundin dann direkt vor dem Pool die Augenbinde abgenommen und sie ins kühle Nass befördert :-) Dann sind alle hinterher gehüpst und wir haben schön geplanscht. Danach ging es in die Pyjamas und wir haben uns mit dem Pizzadom super leckere Mini-Pizzen gebacken. Dabei Unmengen an Süßigkeiten verspeist und uns Masken und Co ins Gesicht geschmiert. Zudem lief an ner Leinwand der Sex&the City-Film und wir haben die dort vorkommenden Cocktails nachgemixt und getrunken. Wir haben alle dort geschlafen und am Morgen noch schön gefrühstückt. Dazu kamen dann auch Männer und Kinder :-) Das war suuuuuuuper schön und alle waren begeistert :-)

        LG

        Der Beitrag wurde ausgeblendet Der Beitrag wurde von den Administratoren ausgeblendet.

        hallo,

        mir fällt da auch wellnesstag ein mit schwimmbad, sauna, massage usw.oder

        -ein kinobesuch mit schick essengehen und/oder cocktails schlürfen danach oder

        -zu hause ein dvd/pyjama/mädelsabend machen mit selber essen kochen/pizza machen oder

        -ein karaoke/spieleabend zu hause mit selber essen kochen

        gruß

Top Diskussionen anzeigen