Familie macht mich wütend (Hochzeitsfrust)

    • (1) 08.01.12 - 13:34

      Hallo Ihr Lieben,
      mein erster Post im Hochzeitsforum und ich bin total wütend. Eigentlich müsste ich im Moment auf Wolken schweben, kann ich aber nicht weil meine Familie nur meckert und lästert, am liebsten würde ich sie alle ausladen !!!

      Es handelt sich hierbei um meine Cousine und einen Teil von meinen Onkel/Tante.
      Meine Cousine hat abgelästert warum man erst ein Kind bekommt und dann heiratet weil man ja gar nicht so richtig feiern kann mit Kind (Unsere kleine ist dann fast 1 JAhr alt !!!) Außerdem warum wir so ein Geheimnis daraus machen wegen feiern und so. Ich muss euch dazu sagen das meine Cousine letztes Jahr geheiratet hat (Ihre Eltern und Schwiegereltern haben alles bezahlt, Sie haben auf dem Dorf gefeiert und ca. 5000 Euro ausgegben (Brautkleid 1000 Euro, 90 Gäste,DReistöckige Hochzeitstorte). Nun ist sie schwanger. Wir feiern in Potsam (50 Gäste) und ich kann euch nur sagen nicht nur die Mieten sind hier teuer. Bevor wir mit einer großen Hochzeitsfeier "angeben" müssen wir knallhart ausrechnen ob wir uns alles leisten können...haben uns erst im Dezember ein neues Auto gekauft... wir müssen alles alleine bezahlen !!!! Da meine Sippe vom Dorf ist müssen alle nach Potsdam fahren (1 Std und 15 Minuten Autofahrt) und da meinte mein Onkel einmal, Na da fahren wir sowieso nicht hin.....mittlerweile hatsich wohl mein lieber anderer Onkel um einen Bus gekümmert das sie nun wohl doch kommen würden wenn wir feiern......ich könnte kotzen anstatt sich mit uns zu freuen lästern alle nur und meckern rum...das macht mich echt traurig....am liebsten würde ich die Familie ausladen und dafür mehr freunde einladen...da wir nur ein knappes Maß an Geld haben bleiben die nämlich auf der Strecke !!!!

      Kann mir jemand aufmunternde Worte schreiben.....hab keine Lust mehr und mein Freund hängt sich wirklich voll rein um mir meine Traumhochzeit auch mit kleinem Geld zu ermöglichen !

      Liebe Grüße von einer traurigen Trischa #heul

      • Warum kann man denn mit Kind nicht richtig feiern? Unsere Hochzeit war gerade so toll weil unser Sohn (da 2 1/2) bei uns Blumen streuen konnte und halt auch sehr viel Spaß hatte. Wir hatten auch nicht viel Geld aber gerade vielleicht deswegen war es so schön. Wir haben viel selber gemacht, Essen und Trinken haben meine Schwiegereltern und geschenkt. Wir haben allerdings auch auf dem Dorf gefeiert und hatten daher bezüglich Miete etc. nur geringe Kosten. Hör einfach weg, entweder sie kommen und benehmen sich oder sie bleiben halt weg. Ich habe ehrlich gesagt zum Glück nicht so eine große Familie. Weiter als Tanten und Onkels mit Kindern und halt meine Paten haben ich nicht eingeladen. Freunde konnte wir dann zum Glück auch einladen. Wie wäre es denn mit einer Nachfeir für die Freunde? Wenn ihr im Sommer heiratet könnt ihr sie doch zum "Resteverzehren" zu einer kleinen Gartenparty einladen. Wir hatten übrigens ein Nachbarskind (damals 14) als Babysitterin für unseren Sohn und noch ein Kind. Sie hat so ab 10 Uhr im Haus meiner Schwiegereltern auf die Kinder aufgepasst, also eigentlich nur deren Schlaf überwacht, hat super funktioniert.

        LG

        Hi,

        lass dich erst mal #liebdrueck.... Ich glaube, das diese Zustände bei jeder Hochzeitsplanung sind. Ich glaube, es wird dir nicht viel helfen, aber da mussten wir alle durch:-p

        Jeder meint etwas dazu sagen zu müssen und sich einzumischen. Ist das Lokal auch wirklich gut ? Haben die dort auch eine Rutsche? Habt ihr an Tante Uschis Laktose Allergier gedacht ? Wie kommt denn Onkel Heiner nach Hause, der fährt doch in der Dunkelheit nicht mehr ?!?!

        Bleibt eurer linie einfach treu und feiert doch und so wie ihr es wollt, denn es ist euch Tag. Wenn jemand meint, eure Hochzeit mit anderen vergleichen zu müssen, dann soll er es tun...Wenn ihn etwas nicht passt, dann soll er weg bleiben. Es klingt hart, aber wir stecken auch mitten in den Vorbereitungen und hören ständig negatove Anmerkungen...

        Schaltet auf Durchzug und versucht die Vorbereuítungszeit sowie euren Hochzeitstag zu genießen, denn es ist EUER

        Ich drücke dir die Daumen, das langsam Ruhe einkehrt und ihr euch auf euren Tag freuen könnt!

        LG
        Mara#liebdrueck

        Ich kann Deine Wut total verstehen!

        Es gibt "Verwandtschaft" und es gibt "Sippschaft" (ich habe definitiv letztere). Aus meiner Erfahrung würde ich wahrscheinlich sagen: Scheiß auf die Verwandtschaft und lade Deine Freunde ein! Meine erste Hochzeit bestand aus der Familie meines (Ex)mannes, exakt 4 Personen meiner Famile (da hat ER damals ganz krass "aussortiert") und 2(!) Freundinnen von mir! Das war damals SEINE Hochzeit!

        Als mein jetziger Mann und ich geheiratet haben, waren wir ohne Kinder und nur mit den Trauzeugen, ganz heimlich, still und leise, auf dem Standesamt.

        2 Jahre später haben wir dann nochmal nachgefeiert, mit den Leuten, die UNS gepasst haben!

        Denk bitte daran, es soll der schönste Tag in Deinem/Eurem Leben werden und man sollte eigentlich (#schein) nur einmal heiraten, also ist es auch eure Sache, wen ihr dabei haben wollt!

        GLG ´s ninale

        • Da muss ich dir absolut recht geben...

          Ich habe es im nach hinein auch bereut, dass ich aus der Vernunft heraus die Verwandtschaft eingeladen habe, die ich eigentlich nicht mal wirklich leiden konnte.

          Bei meiner nächsten Hochzeit sind nur meine und seine Eltern, Geschwister und die Trauzeugen dabei und gefeiert wird danach mit einer großen Grillparty nur mit unseren ganzen Freunden!

          Darauf freue ich mich heute schon... Alle anderen bekommen eine Karte mit der Info, dass wir geheiratet haben....

          LG Dani

      Hallo Trischa,
      ich kann dir nur von uns sagen, dass wir den Bruder meines Stiefvaters auch nicht zur Hochzeit eingeladen haben, denn den brauch ich mal gar nicht. Klar ist er im Grunde genommen auch ein Onkel, aber das seh ich doch nciht ein, dass ich mir von denen mit ihren blöden Sprüchen hätte den Tag verderben lassen. Wir hatten so eine tolle Feier und es war richtig, nur die Leute einzuladen, die wir auch dabeihaben wollten! Deine Cousine ist doch nur neidisch, weil sie ne olle Dorfhochzeit hatte und bestimmt das halbe Dorf einladen "musste" (denn wenn Mama und Papa zahlen, wollen die auch die Gästeliste mit bestimmen) und erwartet bestimmt, dass bei euch jetzt alles viel schöner wird. Also zeig ihr, dass ihr mindestens genauso toll feiern könnt auch mit Kind und lass dich nicht unterkriegen!

      LG Steffi

      PS: Mein Stiefonkel hat es nicht mal für nötig gehalten, uns zur Hochzeit zu gratulieren, ich kann darüber nur lachen, aber eigentlich finde ich es auch sehr arm!

    • Hallo!!!
      Lass dich nicht runterziehen!

      Wir machen auch alles selbst. Denk dir einfach, dass sie es nicht geschafft hätte mit wenig Geld viel Schönes zu zaubern - warum auch, sie brauchte das ja nicht. Aber ihr macht es alleine und darauf kannst du auch ein wenig stolz sein!

      Wir machen auch alles selbst - wirklich alles! Sogar das Essen usw.

      Wir planen für unsere Hochzeit für alles drum und dran 3000 € bei 60 Personen ein.
      Wir haben einen preiswerten Saal hier in Beriln, Ne Freundin hat ne Band und spielt, nen Freund macht Fotos, DJ gibts nicht - wozu auch? Buffet kann man selber machen, Deko auch, Einladungen sind nun fast fertig, mein Outfit kostet inkl. Schuhe und so weiter 250 €. Vieles ist geborgt. Fertig.

      Wenn dich diese Personen wirklich so anzicken, dann zick entweder zurück oder ignorier es (halt ich für klüger!) und im Zweifelsfall: lad sie nicht ein.

      Und hey... erfreue dich an deinem Freund und an dem Fakt, dass du bald ne richtige "Frau von" bist... ;-)

      Ich kann dich total verstehen!

      Meiner einer und ich heiraten am 5.Mai und seit es unsere Familien wissen, meckern ständig alle herum.

      Außer meine Eltern die sind total nett und hilfsbereit, aber das sind auch schon die einzigen in der Familie.

      Als wir es damals seinen Eltern bei uns zuhause beim Kaffee erzählt haben sind sie aufgestanden und nachhause gefahren und haben bis im September nichts dazu gesagt (wir habens ihnen im März gesagt) Kein einziges Wort wurde in der Zeit über unsere Hochzeit verloren.

      Wir wollen das alles alleine planen, also auch nicht zuviel ausplaudern, es soll ja auch eine Überraschung sein wenn die Gäste dann sehen was wir gezaubert haben.
      Die Meldungen darauf sind z.B.: wenn das zu weit weg ist, fahren wir erst garnicht hin und wenn es nicht gutes zum essen gibt komm ich auch nicht und wenn ich neben dem sitzen muss dann geh ich wieder blablabla...

      Mittlerweile versuch ich solche Meldungen einfach zu überhören - tief durchatmen und lächeln - da ärgern die sich noch viel mehr als wie wenn man noch fest Kontra gibt *gg*

      Freu dich einfach auf EURE Hochzeit!
      Und es ist total egal wieviel Geld man hat - meiner Meinung nach sind Hochzeiten die aus weniger Geld heraus entstanden sind, sowieso viel persönlicher und schöner.

      Also Kopf hoch =)

      LG Schokoladentiger

      Hallo,

      ganz einfach, Eure Hochzeit, Eure Regeln.

      Lass doch Deine Cousine und die anderen lästern - Ohren anklappen, fertig.

      Wir haben auch mit Kind gefeiert, sie war damals knapp 7 Monate alt.
      Und es war herrlich!

      Vor allem unsere Tochter sorgte immer wieder für Lacher in der Kirche.
      Als wir uns küssten, kam aus der 1. Bankreihe das typische "Babykichern" (mein Mann und ich mussten während unserem Kuss lachen)

      Dann riss sie meinem Mann den Blumen-Anstecker vom Revers.
      Später zupfte sie heimlich und ganz langsam eine Rose aus meinem Brautstrauss und als sie sie endlich raus hatte, kam ein begeistertes "Ga! Aga!!!"

      Wenn denen schon 1 Stunde Autofahrt zu anstrengend ist, dann ist denen nicht mehr zu helfen.

      LG

      Hallo!
      Also sei mir bitte nicht böse....aber es ist einfach so, dass die meisten Leute einfach nicht gern auf Hochzeiten gehen....

      In meinem Bekannten- und Verwandten-Kreis verdreht jeder die Augen, wenn es um eine Hochzeits-Einladung geht. Außer es ist Schwester / Bruder oder eben ganz nahe Angehörige...

      Deshalb haben wir es uns ganz einfach gemacht: Wir sind nach Südafrika geflogen, ganz allein, haben niemanden genervt und hatten den ganzen Tag für uns, ganz allein und mussten uns einen feuchten Kehricht um irgendwen, irgendwas scheren und es niemandem Recht machen, NUR UNS!!!! Ein Traum....ich würde NUR noch so heiraten....Kleid hatte ich übrigens mitgenommen und war im 7. Monat schwanger...alles kein Thema :-)

      LG, Anja

      • Danke ihr Lieben für eure Worte, das hat mir echt geholfen. Und viele von euch haben einfach nur recht. Ich werde jetzt einfach alles schön organisieren und wer meckert hat pech gehabt. Ich hab nochmal so drüber nachgedacht und es stimmt, irgendwer meckert immer...ich hab schon so lange nix mehr gefeiert das ich das schon ganz vergessen hatte....man kann es wirklich nicht jedem recht machen...vielleicht kommt ja meine cousine eh nicht wenn sie bis dahin ihr bekommt...is ja kurz vor ihrem termin...und den anderen werde ich nochmal sagen sie müssen nicht kommen, ich bin nicht böse, aber ich will es wissen wenn nicht...dann lade ich gerne meine freunde dafür ein :)

        Danke für all eure netten Worte, ihr habt mir echt geholfen #blume#danke

        Trischa

Top Diskussionen anzeigen