Brautmutter Outfit

    • (1) 13.01.12 - 13:02

      Hallo die Damen,

      heute mal eine Frage zu meiner Mutter. Sie ist total unentschlossen, was sie zu meiner Hochzeit anziehen soll. Sie ist eher der burschikose Typ und fühlt sich in Kleidern unwohl. Am liebsten hätte sie einen Hosenanzug, den sie auch später mal wieder tragen kann.

      Das Problem ist nur, daß sie die einzige Frau im Anzug sein wird. Alle anderen (ungefähr 60 Frauen) kommen im langen Abendkleid. Nun kenne ich meine Mutter gut genug um zu wissen, daß sie sich auch unwohl fühlt, wenn sie so aus der Masse heraus sticht.

      Noch ein paar kurze Eckdaten: meine Mutter ist ca. 1,65m groß und trägt Größe 42-44. Sie hat super schöne Beine, aber einen kleinen Schnitzelfriedhof am Bauch, der sie sehr stört.
      Ach ja, und als ob alles nicht kompliziert genug wäre, hätte sie gerne etwas mit (kurzen) Ärmeln, was das Tattoo an ihrem Oberarm verdeckt. Und bloß nicht trägerlos...

      Ich bin schon ein wenig verzweifelt, denn ich will doch, daß es ihr gut geht und sie Spaß hat an dem Tag!

      Ich importiere auch gerne etwas und das Geld ist nicht so wichtig. Zeit ist auch noch genug bis Juni. Hat jemand Vorschläge, Anregungen oder Ideen?

      Liebe Grüße,
      BumbleBees

      Blazer sind derzeit doch total "in"...

      Ich finde es gar nciht schlimm,
      wenn sie einen Hosenanzug trägt.

      Schlimmer wäre es,
      wenn sie etwas tragen würde,
      was nicht zu ihr passt und indem sie sich unwohl fühlt!

    • HI,

      woher weißt Du denn, das alle anderen Frauen im Abendkleid kommen, es gibt ja auch schließlich super edle Hosenanzüge...

      Lass Deiner Mutter den Hosenanzug! Sie kann ja ein todschickes Oberteil dazu anziehen,,,,vielleicht mit Glitzer oder so.

      Furchtbarer finde ich es, wenn man sich "verkleidet" und sich dann überhaupt nicht wohl fühlt. Dann lieber aus der Menge herausstechen! Und die Gäste kennen sicherlich auch Deine mutter und wissen, wie sie sich sonst kleidet - was solls.

      Grüße
      Lisa

      • Die Familie meines Freundes ist sehr groß und wir haben oft Hochzeiten. Der Dresscode ist immer der gleiche: Abendgarderobe.

        Deshalb weiß ich genau, daß die Frauen im Abendkleid kommen und kein Mann in Jeans. (Schauder) Die meisten Frauen kaufen auch für jede Hochzeit ein neues Kleid. Da kennt der Stolz keine Grenzen. ;-)

        Und nur meine Schwiegereltern kennen meine Mutter. Und sie kennen sie nur im....jetzt kommt's.... Hosenanzug. Weil meine Mutter für die Arbeit immer nur Hosenanzüge trägt.

        Klar will ich nicht, daß sie sich verkleidet vorkommt, aber ich persönlich trage sonst auch eher keine langen weißen kleider und ein Stück Tüll auf dem Kopf... :-p

    Hallo.

    Wenn Deine Mutter schöne Beine hat, kann sie auch ein knielanges Cocktailkleid tragen ... vielleicht wäre das eine Alternative zu einem langen Kleid, dem sie ja offensichtlich eh nicht so zugeneigt ist.
    Hosenanzug fände ich unpassend, wenn Abendgarderobe angesagt ist.

    http://www.bettybarclay.com/de/Vera-Mont/Sortiment/Kleider/Cocktailkleid-Dunkelblau-38-p.html
    http://www.bettybarclay.com/de/Vera-Mont/Sortiment/Kleider/Cocktailkleid-Schwarz-38-p-3.html (dazu Tasche und Schuhe in Nude, macht das schwarz wieder freundlicher - wobei ich persönlich schwarz eh nicht schlimm finde, wenn der Dressode "Abendkleidung" ist)
    http://www.bettybarclay.com/de/Vera-Mont/Kollektionen/Kleider/Elegantes-Damenkleid-Schwarz-36.html
    http://www.bettybarclay.com/de/Vera-Mont/Sortiment/Kleider/Abendkleid-True-Red-38.html mit Bolero: http://www.bettybarclay.com/de/Vera-Mont/Sortiment/Westen-Boleros/Bolero-True-Red-34.html

    Ansonsten würde ich wirklich mal in einen Laden gehen, der Vera Mont führt ... die haben z.B. auch festliche Blusen (in der Art: http://www.bettybarclay.com/de/Vera-Mont/Kollektionen/Blusen/Damenbluse-Dunkelblau-34-p.html ), die man dann zu einem kurzen oder langen Rock kombinieren kann, so dass es wie ein Kleid wirkt. Oder eine solche Bluse zu einer sehr weiten Hose, die fast wie ein Rock fällt. Vera Mont führt auch sehr schöne festliche Kostüme, die man dann mit einem Top kombiniert.
    Und Halbarm-Boleros, die man zu diversen Kleidern kombinieren kann.
    Ich denke auf alle Fälle, dass Ihr bei diesem Label fündig werdet.

    LG

    • Oh danke, das hilft mir auf jeden Fall weiter. Ich werde Sie mal zu Peek & Cloppenburg mitnehmen. Die haben, wenn ich mich recht erinnere, eine recht große Vera Mont Abteilung hier.

      Die Bluse gefällt mir richtig gut. Etwas Zweiteiliges ist wahrscheinlich die beste Lösung. Vielleicht fühlt sie sich damit "angezogener".

      Danke Dir!

Hallo

<http://www.cecile.de/web/deutsch/2012/Abendmode/Sarah-Danielle/Galerie-Abendmode-2012-Sarah-Danielle.html<<;
die Kollektion von Sarah Danielle hat sehr schöne ( auch kurze ) Kleider

L.G.

  • Das sind wirklich sehr schöne Kleider. Ich brauche ja auch noch eins fürs Standesamt... #schein

    Die Kostüme gefallen mir richtig gut, darin könnte ich mir meine Mutter gut vorstellen. Vielleicht ist das ein Kompromiss zwischen Anzug und Kleid mit dem sie leben kann und sich auch noch wohlfühlt? Auf der Hersteller-Website habe ich noch ein paar hübsche Modelle gefunden...

    Danke schön!

War schon Brautmutter und bin demnächst Bräutigamsmutter :-D
Damals trug ich einen langen schwarzen Rock mit einem dunkelrot-glitzernden Top und dazugehöriger langer dunkelroter Jacke mit langen Ärmeln - sah gut aus. War eine Art Slinkystoff und seeehr bequem. Schwarze seidige Strümpfe und schöne schwarze Pumps - fertsch.
Das gleiche könnte ich mir mit einer schönen weiten schwarzen Hose vorstellen.
Der Style wird bei mir diesmal der gleiche sein, aber ebenfalls mit Hose, da mir meine Knöchel nicht mehr gefallen. Vielleicht diesmal in dunkelblau/glitzer....

Bitte lass Deine Mutter sich so anziehen, wie sie sich wohlfühlt, für sie ist es eh ein emotionaler Tag, und dann noch "verkleidet" ? Neee.
Euch alles Gute !
LG moni

Top Diskussionen anzeigen