Brautkleid ja oder nein

    • also ich habe schon von vielen gehört das sie mit ihren e-bay brautkleidern mehr als zu frieden waren die Qualli ist zwar ne andere als aus einem brautmodeladen aber bis her waren die meisten zufrieden ich heb es noch mal vor DIE MEISTEN nicht ALLE!

      naja entweder machst du nen super schnapp oder du wirfst 120.- euro zum fenster raus du musst entscheiden was du tust ich war bis jetzt zu ängstlich mein kleid von e-bay oder so zu holen !

      • Hallo.

        Mal was zu den Materialien, die die großen Labels benutzen:

        "Bei der Pronovias-Gruppe ist es so, dass die Kollektion von Pronovias die Hauptkollektion (und die Teuerste) und das Aushängeschild der Gruppe ist.
        In den Kollektionen La Sposa und St. Patrick werden dann die Trends, die sich aus der Vielzahl der Trendthemen in der Pronovias-Kollektion am Markt als erfolgreich herauskristallisiert haben, als breites Modethema umgesetzt. Hierbei werden sowohl unter dem Namen La Sposa als auch St. Patrick ausschließlich sehr wertige Materialien auf höchstem qualitativen Niveau verarbeitet.
        Weitere Kollektionen aus dem Hause Pronovias sind Atelier Diagonal und White One. Hierbei werden in der White One-Kolleltion aktuelle Haute-Couture-Trends zu günstigeren Preisen angeboten. White One-Kleider sind deshalb günstiger, weil beispielsweise anstelle von teurer Seide Taftstoffe eingesetzt werden, die natürlich ein weitaus konsumfreundlicheres Preisgefüge zulassen."

        Quelle: http://www.laue-festmoden.de/unsere-modemarken/brautmoden/pronovias.html

        Die Kollektion Atelier Diagonal liegt schon zwischen 680 Euro und 1.100 Euro (White One ist in einem ähnlichen Preisgefüge) ...

        ... was denkst Du, was Du für Materialien bekommst, wenn das Kleid 120,- kostet (und das Original mindestens das 10fache)?

        Mal abgesehen davon, dass es für mich persönlich ein großer Unterschied ist, ob kackdreist Plagiate mit dem Originalbildern angeboten werden oder wie z.B. bei http://www.lightinthebox.com/de/ "Eigenkreationen" verkauft werden, bei denen man zumindest auf den Bildern sehen kann, was man bekommt.

        LG

    Schaust Du auf den Preis, stellst Du fest, dass das Kleid SO sicher nicht aussehen wird. Aber für 120 Euro würde ich es evtl. ausprobieren

Top Diskussionen anzeigen