Brauche Ideen und Vorschläge: Tagesablauf Hochzeitstag

    • (1) 30.01.12 - 20:44

      Hallo...
      ich/wir brauche/n mal ein paar Vorschläge von Euch, wie Ihr das machen würdet:

      Mein Verlobter und ich heiraten dieses Jahr um 12:15 standesamtlich im engsten Kreis (Eltern und Trauzeugen). Unser Plan war nach der Trauung, Sektempfang und Fotos machen, mit den anwesenden Personen Kaffee und Kuchen trinken/essen zu gehen. Um 16:00 können wir in unsere Feier-Location und wollten auch dazu dann die restlichen Gäste einladen.

      Jetzt haben wir eben mit meinen Schwiegereltern telefoniert und die scheinen nicht so begeistert zu sein von unserem Plan und haben die Idee eingeworfen, dass nach der Trauung alle erst mal wieder nach Hause fahren und sich alle erst gegen 18:00 auf der Feier wieder treffen.

      Mein Verlobter und ich wissen, dass es unser Tag ist und wir natürlich letztendlich entscheiden, aber im Moment sind wir unsicher, ob der Tag nach unserem Plan zu lang und anstrengend wird.

      Wie würdet Ihr das machen?

      Ich bzw. mein Verlobter auch freuen uns über viele Antworten.

      • Hallo...

        also hier mal unser bis jetzt geplanter Ablauf:

        -ca. 12.15 Uhr Treffpunkt für alle vor unserer Wohnung, mein Zukünftiger holt mich mit Brautstrauss von dort ab
        -12.30 Abfahrt alle Mann im Autokorso zum Standesamt
        - nach dem Standesamt Sektempfang in der Location
        - danach Kaffeetrinken
        - Shooting, Spiele, etc
        -18.30 Menü
        - danach Party open end Kurzfassung

        Ich hoffe, ich konnte helfen

        LG Madlen

        Hallo,
        es ist Euer Tag und ihr könnt ihn feiern, wie ihr wollt!!
        Wir haben um 11:30h geheiratet und mit allen danach sofort gefeiert. Wir hatten aber auch viele Kleinkinder dabei und so haben sich gg 21:00 die meisten verabschiedet. War ok und wollten wir auch so.
        Warum wollen Deine n Schwiegis denn diese "Pause". Gerade dem älteren Semester wird ein ganzer Tga schnell zu lang. Geht es darum? Das solltest Du dafür einplanen.
        Mein Bruder hat es so gemacht:
        Kirche und Empfang um 12:00. Danach sind nur Eltern, Geschwister und Trauzeugen zu denen nach Hause. Wir haben zwanglos im Wohnzimmer gesessen, konnten Schuhe und Krawatten ausziehen, es gab ne Platte belegte Brötchen und nen Kaffee. Und Oma hat sich ne halbe Stunde hingelegt. #cool Um 17:00h sind wir dann in die Feier-Location. #ole
        Gruß, I.
        P.S. mein Vater hat sich auf unserer Hochzeit nachmittags ne halbe Stunde ins Auto verdrückt #schein

        Um diese Uhrzeit Kuchen und Kaffee anzubieten, halte ich nicht für sehr glücklich.

        Verzeih mir den Vergleich, aber nach jeder Beerdigung um die Mittagszeit gibt es auch etwas Herzhaftes (z.B. Belegte Brötchen), denn nicht jeder (meiner Erfahrung nach vor allem Männer ) isst sich gerne an etwas Süßem satt.

        Auch unter dem Aspekt, dass einige Gäste vorher schon einen Anfahrtsweg haten und nicht in aller Ruhe bis 11 Uhr frühstücken konnten.

      • Huhu,

        also wir heiraten auch "nur" standesamtlich und haben folgenden Ablauf geplant:

        11:30 Uhr Trauung, anschließend kurzes Meet & Greet
        12:30 Uhr Ankunft Location
        12:40 Uhr Begrüßung mit anschießendem Sektempfang mit Fingerfood

        15:00 Uhr Kaffee und Kuchen
        18:30 Uhr Abendbuffet
        20:30 Uhr Eröffnungstanz und anschließend Paaarty :-)

        Wir werden übrigens von Anfang an alle Gäste (72) dabei haben.

        Da ihr das ja nicht habt und auch erst ab 16 Uhr in eure Location könnt, finde ich euren Plan eigentlich super! Allerdings würde ich zu einem Mittagessen mit eurem engsten Kreis tendieren (wegen der Uhrzeit). Und dann um 16 Uhr mit allen Gästen Kaffee und Kuchen.

        Viel Spaß bei der Planung :-) !

        Leila

        Hallo.

        Wie Du schon geschrieben hattest: Es ist Euer Tag. Und wenn Ihr schon eher anfangen wollt, können Eltern und Schwiegereltern doch sonst was sagen. Wenn es denen zuviel ist, können sie ja nach der Trauung nach Hause fahren und später wiederkommen.

        Hier unser vermutlicher Tagesablauf:
        - Schatz schläft daheim, ich schlafe bei meinen Eltern, die Kinder mal schauen
        - morgens Friseur und sonstige Vorbereitungen
        - 14:00 Uhr: standesamtliche Trauung mit der Familie

        - 15:00 Uhr: Eintreffen der anderen Gäste
        - 15:00 Uhr: Fotos (mit und ohne Gäste)
        - 15:00 Uhr: Sektempfang
        - 16:00 Uhr: Kaffee und Kuchen/Torte
        - 19:00 Uhr: Abendessen
        - bis open End: Feier

        LG
        Franzi

      • Hi,

        Ich würde es so machen wie es uns gefällt, also so machen wir es auch.#rofl
        Weil du hast ja deine Vorstellungen wie es sein soll. Ich finde es schön wenn man den ganzen Tag mit den Gästen verbringen kann und nicht erst ab 18Uhr, dann sitzt du mit dein Brautkleid irgendwo rum und wartest bis es 18Uhr ist und endlich die Gäste kommen die wahrscheinlich auch schon den ganzen Tag darauf warten euch zu sehen und euch alles gute wünschen.

        Bei und ist es so. alles ca.
        12-13Uhr Trauung + Gratulation (nur Familie und sehr gut Freunde ca. 60personen)
        13:30Uhr Ankunft Location
        13:45Uhr Sektempfang + Häppchen (da die Trauung über Mittagszeit ist)
        14:00 Uhr Brautpaar Fotoshooting
        15:30Uhr restliche Gäste treffen ein + Ankunft Band für 2h
        15:45Uhr Kaffe + Kuchen
        16:30Uhr Gruppenfoto
        17Uhr Ankunft DJ
        17- 18:30Uhr Spiele/sonstiges
        19:00 Abendessen
        20:30 Eröffnungstanz
        21:00 Brautstrauß werfen
        22:30 Musik Feuerwerk

        Das ist bis dato unser Ablauf.

        lg #winke

Top Diskussionen anzeigen