Keine Hochzeitstorte

    • (1) 15.03.12 - 12:35

      Hallo Mädels,

      gleich vorweg: Ich weiß, es ist UNSERE Hochzeit und wir können alles machen, wie wir es wollen, aber Eure Meinung hätte ich dennoch gern.

      Ich überlege gerade, die Hochzeitstorte einfach wegzulassen. Ich esse weder Fondant noch Buttercreme, mein bald-Mann ist Diabetiker und will gar keine Torte essen.

      Wir haben rund 120 Gäste und es gibt viele Torten und Schnittchen, um alle glücklich zu machen, aber DIE Torte, das Riesending, das wir gemeinsam anschneiden... braucht man die wirklich?

      Eine Torte, die groß genug ist, damit jeder ein Stück bekommt, wollen wir uns ehrlich gesagt nicht leisten. Wenn, dann wäre sie eh nur für ca. 60 Gäste. Und ob ich dafür so viel Geld ausgeben will, nur weil's irgendwie zur Vorstellung der perfekten Hochzeit gehört?

      Was meint Ihr?

      Bumblebees

      • Hi,

        wir mögen auch kein marzipan etc.... Deswegen entschieden wir uns auch gegen die klassische hochzeitstorte.

        Wir wuden mit einem riesen Himbeerkuchen herz überrascht
        http://www.feinetorten.de/media/images/Hochzeitstorte_Doppelherz.jpg

        halb himbeer- halb erdbeer- es sah traumhaft aus und war eben total lecker. Bisquit, puddingcreme drauf und dann eben das obst. Wurde vom Bäcker bei uns im ort gemacht (hat meine Patentante organisiert).

        Vllt. wär das ja was?

        VG solania

        Wir hatten eine Füllung aus Pfirsich-Maracuja und das war gar nicht so süß.

        Ansonsten kann man wirklich gut Obsttorten in Herzform herstellen. Das geht auch allein ganz gut: Den Boden auf einem Blech backen, ein Herz ausschneiden und nach Geschmack belegen. Vielleicht außen rum etwas Sahne zum Verzieren. Man kann auch zwei Böden backen und zwei Herzen aneinander legen.

        Bekannte von uns hatten das mit einer Art Rote Grütze-Belag und das war echt lecker. Obendrauf war eine leichte Joghurtcreme, die schön verziert war. Die hatten zum Kaffee auch einen herzhaften Teil am Buffett. Da waren v.a. die nicht-Kuchen-Esser sehr glücklich drüber!

      • Hallo!
        Ich habe erst auch so gedacht wie Du und wurde eines besseren belehrt ;-)
        Rückblickend liebe ich unsere Hochzeitstorte. Wir hatten rund 80 Gäste und eine Torte für 50 bestellt. Gekostet hat sie ca. 100 Euro und war ein Traum!!!
        Ich selber habe fast nichts davon gegessen, aber alle 3 Ebenen müssen toll gewesen sein.
        Die Fotos vom Anschnitt sind ebenso toll :-)
        Ich bin im nachhinein froh, eine Torte gehabt zu haben.
        Habe übrigens mal im Fernsehen gesehen, dass man auch eine herzhafte Torte machen kann z.Bsp. aus Käse - vielleicht anstatt einer Käseplatte?

        LG
        Alabama

        Nur mal kurz zu eurer Unterstützung, wir lassen die Torte auch weg. Bei uns hat es zwar ander Gründe aber wir sind der Meinung das wir sie nicht brauchen und damit müssen die anderen leben

Top Diskussionen anzeigen