Standesamt - was für ein Kleid?

    • (1) 24.03.12 - 10:50

      Hallo ihr Lieben,

      wir werden wahrscheinlich dieses Jahr noch standesamtlich heiraten (wenn alles klappt, ist ja ziemlich kurzfristig) und nächstes Jahr dann kirchlich.#verliebt

      Jetzt bin ich am überlegen was ich für ein Kleid beim Standesamt anziehen soll? Wir wollen versuchen in einem kleinen Schloß standesamtlich zu heiraten.
      Kann man da auch ein weißes (eher schlichtes) Kleid anziehen oder macht man das nicht wenn man später noch kirchlich heiratet?#kratz

      Beim Standesamt hat man auch 1-2 Trauzeugen, oder?

      Vielen Dank schon mal für eure Antworten;-)

      Sonnige Grüße, Kerstin

      • naja, so kurzfristig ist das nun nicht, das jahr ist ja noch jung. wir haben vorletzte woche entschieden, dass wir heiraten und die trauung findet am 2. mai statt. so gesehen… allerdings sind wir beide keine grossen hochzeitsfeirer und werden es kurz und schmerzlos machen ;-).
        prinzipiell kannst du es genau so machen, wie du möchtest. du kannst in jeans und shirt ins standesamt aber auch mit üppigem "sahnetortenkleid". du kannst zweimal dasselbe kleid anziehen (also für standesamt und nächstes jahr für die kirchl. feier) oder zwei verschiedene. einfach so, wie es für euch stimmt.

        und ja, mind. 2 trauzeugen müssen bei der standesamtl. trauung dabei sein.
        grüsse
        ks

      Hallo.

      Du kannst beim Standesamt anziehen, was Du möchtest ... auch weiß ... und wenn man sich lang für die Kirche aufheben möchte, gibt es ja auch sehr schöne kurze Varianten.

      Ich finde diese Kleider (sowohl die Kurzen als auch die Langen) fürs Standesamt sehr schön, wenn es schon brautig, aber nicht too much, sein soll:
      http://www.monsoon.co.uk/dresses/bridal-dresses/icat/bridaldresses/&itemsperpage=1000

      LG

    • (7) 24.03.12 - 14:45

      Huhuu,

      da es EUER Tag ist, würde ich das machen, was du bzw. ihr möchtet. Möchtest du in weiß auf dem Standesamt heiraten, kannst du das natürlich.

      Und Trauzeuge ist ein KANN, aber kein MUSS

      LG und viel Spaß

      Julchen (die übrigens nur 4,5 Wochen Zeit zwischen Entschluss zu heiraten und dem JA-Wort hatte und es war perfekt so wie es war ;-) )

Top Diskussionen anzeigen