Wann Schleier 'lüften'?

    • (1) 03.04.12 - 17:19

      Huhu, ich habe vor mit Schleier vor dem Gesicht in die Kirche zu gehen. Mein Vater bringt mich. Jetzt frag ich mich, wann wird der Schleier denn gelüftet?????
      Hoffe ihr könnt mir helfen.

      Lg Secret

      • (2) 03.04.12 - 17:21

        In dem Moment, wo gesagt wird: "Sie dürfen die Braut küssen" lüftet dein Mann den schleier. Wenn du willst, kannst du ihn aber auch schon dann selbst lüften, wenn ihr direkt vor dem Pastor steht.

        • (3) 03.04.12 - 20:18

          Dat sacht aber keiner im Gottesdienst ... das muß man schon selber machen ;-)

          Nicht alles, was man aus amerikanischen Filmen kennt, ist auf deutsche Hochzeiten wörtlich übertragbar.

            • (5) 03.04.12 - 20:48

              Dann habt ihr das vielleicht so abgesprochen, Teil der traditionellen Trauung ist es in D nicht.

              • (6) 03.04.12 - 21:01

                Ich bin mir sicher, dass wir es so nicht abgesprochen hatten. Aber gesagt hat sie den satz jedenfalls. deshalb bin ich davon ausgegangen, dass es normal ist.

      (7) 03.04.12 - 19:36

      Hi,

      uebe aber vorher recht lange, ob der Schleier nicht an den Wimpern haengen bleibt, an der Nase klebt und Du ihn staendig weg pusten musst.

      Eine Freundin wollte auch unbedingt " verdeckt" heiraten und hat sich hinterher total geaergert, da sie total abgelenkt war und nichts mehr richtig geniessen konnte.

      Gruesse
      Lisa

      • (8) 03.04.12 - 20:05

        Hm, darüber hatte ich noch gar nicht nachgedacht. Ich glaube ich werde "verschleiert" in die Kirche gehen und dann am Altar den Schleier lüften und "unverdeckt" den Gottesdienst genießen.

        LG Secret

    Huhu,

    das kannst du machen wie du möchtest. Welche lassen von ihrem Vater den Schleier bei der Übergabe an den Mann lüften, andere lassen den von ihren Mann lüften.

    Lg

    P.s. ich finde ersteres schöner

    • Oh ja, das finde ich auch schon, den Schleier vom Papa gelüftet zu bekommen.....

      Schöne Idee.

      • Für mich gehört das zur Übergabe dazu und außerdem finde ich das schöner, wenn der Vater die Braut richtig auf die Wangen küssen kann, statt auf den Schleier

        • Ich muss zugeben, soweit hatte ich noch gar nicht gedacht.................. das liegt vielleicht auch daran, dass meine Eltern geschieden sind und meine Mutter eh nicht damit einverstanden ist, dass mein Vater mich zum Altar führt...(lange Geschichte)....

          ich war kurz davor es zu lassen, weil ich Stress mit Ihr vermeiden wollte, aber das würde mich unglücklich machen.

          • Es ist dein Tag und deine Entscheidung wie was ablaufen wird, also lass dir das nicht verderben.

            Wenn deine Mutter trotzdem rumzickt, dann weise sie freundlich aber bestimmt hin, dass es dein schönster Tag im Leben sein soll und dass sie es wohl hinbekommen wird, dir den Tag nicht mit kindischen und egoistischen Verhalten zu verderben. Sollte sie dennoch lieber sich so verhalten, dann würde ich mir ehrlich überlegen ob du ihr nicht androhst sie auszuladen, wenn sie es nicht hinbekommt.

            Ich würd auch lieber wollen, dass mein Exmann bei der Einschulung von unseren Sohn nicht dabei ist oder sein Vater (den er 100% auch noch hinschickt *kotzwürg*), aber trotzdem kann ich mich für meinen Sohn an dem Tag zusammenreissen und ihn den Tag nicht versauen.

(14) 03.04.12 - 21:47

ich hab jetzt keine der antworten gelesen aber mein gedanke dazu ist: wenn du zum altar vom papa gebracht wirst und er dich IHM überreicht, dann!

Top Diskussionen anzeigen