kleine standesamtliche Trauung, wieviel Zeit von Ja wir heiraten bis zur Hochzeit?

    • (1) 21.04.12 - 18:08

      Hallo!

      Wie lang braucht man zum planen, einer kleinen Hochzeit (engste Familie)? Würde mich einfach mal so interessieren?

      Danke
      #sonnegirl

      • Hi kommt darauf an was du möchtest... Habt ihr ein wunschdatum oder wunschlocation? Kirchliche Trauung oder nur Standesamt? Wenn nicht geht das relativ fix.... Würde sagen in 2-3Wochen kann man sehr viel erreichen ;-)

        wir heiraten am 01.09 habe am 23.03 den Antrag bekommen. Wir heiraten mit allem drum und dran und mit 100 Personen. Das meiste war nach 3 Wochen geklärt ;-)

        Natürlich kann man es auch Übertreiben und alles 1000 mal durchkauen

        Gibt es denn bei dir ne Hochzeit?

        • Sagen wir mal so, ich glaub es erst, wenn wir das Aufgebot beim Standesamt aufgegeben haben, dass es zu einer kommt. Wir sind ja schon über 10 Jahre ein Paar ;-)

          Erstmal werden wir nur eine kleine standesamtliche Trauung haben, denk ich mal, außer mein Mann überrascht mich ;-)

          Mein Wunschdatum wäre der 2.6. gewesen, aber das wird sich vermutlich nicht mehr ganz ausgehen ;-) Mal schauen, es kommt wie es kommt

          Aber danke für die Info.

          • Uhiii na dann, freut mich für dich dass sich bei euch jetzt was tut ;-)

            Also wenn du dir mit deinem schatz einig bist würde ich sagen kannst hinzukommen. Einfach bei location und Kirche anfragen und schon steht das wichtigste ;-) nur nicht entmutigen lassen... Das kleid wird da eher das Problem...
            Hoffe du findest dein richtigen zeitplan für dich #winke

            • danke.

              Bei uns wird vermutlich im Standesamt geheiratet. Und danach gemütlich essen gegangen und das war es. Denke es werden alles miteinander 15 Leute sein :-) sollte es mal zu einer kirchlichen Trauung kommen, dann richtig groß :-) da brauch ich dann schon einiges an Zeit zum Vorbereiten :-)

      wir haben ca. anfang märz entschieden, dass wir das machen und haben uns dann auf die modalitäten geeinigt. mitte märz waren wir im rathaus und haben den papierkram erledigt. termin haben wir uns für den 2.5. geben lassen, weil das für uns gepasst hat (3., 4. oder 5. wäre auch okay gewesen, aber da war schon alles voll). wir haben unsere eltern informiert und sie für den termin gebucht, weil sie die einzigen sind, die dabei sind. dann haben wir ende märz ein paar tage urlaub nur für uns zwei gebucht nach der hochzeit. und heute haben wir mit einem koch gesprochen, mit dem wir uns nächsten samstag treffen um das menü zu bestimmen, das er uns am 2.5. (also 4 tage später) dann kocht – bei uns daheim, da wir zwei babies haben und es im restaurant recht ungemütlich wäre. oh, moment, die sind ja dann gar keine babies mehr, ab dem 2.5 sind sie ja offiziell kleinkinder…

      ich glaube bei euch könnte das problem sein, dass ihr am 2.6. gar keinen termin mehr kriegt. und ob alle personen, die ihr dabei haben wollt, am 2.6 noch zeit haben, müsstet ihr auch abchecken. bei uns war das ja schnell gemacht. bzw. weil es der geburtstag der zwillinge ist, haben wir schon damit gerechnet, dass die grosseltern sich den tag eh reserviert hatten.

      grüsse
      ks

      • danke!

        Wer nicht Zeit hat, hat keine Zeit, soweit bin ich mittlerweile. Das ist dann deren Pech! Solange mein Mann und ich Zeit haben und wir einen Standesbeamten haben, ist alle ok ;-)

Top Diskussionen anzeigen