Scheidungstermin steht wann ist erneute Heirat möglich?

    • (1) 22.04.12 - 11:13

      Hallo in die Runde,

      Gibt es hier zufällig jemanden der sich auskennt beim Standesamt oder gar bei Gericht arbeitet? Jetzt ist es soweit Anfang Mai ist der Scheidungstermin. (Es wird ein Rechtsmittelverzicht von beiden Anwälten gemacht) damit die Scheidung sofort rechtskräftig ist.
      Da jetzt der Entbindungstermin immer näher rückt und das Baby auch früher kommen wird ab dem 12 Mai ist es dann soweit bin jetzt schon in der 34 Woche.

      Wird es ziemlich knapp mit dem Heiraten wollen es aber unbedingt vorher noch schaffen.
      Unterlagen für das Standesamt habe ich alle zusammen einzige was noch fehlt wäre dann das Scheidungsurteil / Scheidungsbeschluss.
      Da habe ich jetzt gehört das das dauern kann bis der zugeschickt wird da dies erst geschrieben wird.

      Gibt es eine Hintertür? Kann ich vom Gericht ein Dokument anfordern etc. was ich an dem Scheidungstermin direkt mitnehmen kann um damit beim Standesamt zu heiraten? Denn rechtskräftig ist die Scheidung ja dann ab dem Termin sofort.

      Mein Noch-Ehemann erkennt die Vaterschaft nicht ab weil er keine Zeit hat zum Jugendamt zu gehen.
      (Mein Lebensgefährte hat die Vaterschaft anerkannt aber ohne Aberkennung nützt die nichts)

      Mein Lebensgefährte soll ja in der Geburtsurkunde stehen und das Baby soll den Nachnamen von meinem Lebensgefährten erhalten.

      Am liebsten wäre mir wir könnten am 10 Mai standesamtlich heiraten im kleinen Kreis der Familie (nur Elter, Geschwister, Trauzeugen). Kirchlich wird est 2-3 Jahre später erfolgen.

      Danke schonmal für Tipps und Infos.

      LG Ela

      • Hallo, also ich kann dir nur sagen, wie das damals bei meinem Mann lief:

        Scheidung wurde im Nov'08 eingereicht. Notartermin war im Feb'09. Trennungsjahr musste eingehalten werden. Im Feb'10 war der Termin beim Amtsgericht Köln.... Ich wurde SS ET ende Okt.
        Dann hat es 6!!!!!! Monate gedauert bis die Papiere in Köln fertig waren. Am 10.09.10 haben wir unseren Termin beim Standesamt gehabt... die Papiere waren ende August da........

        Es gibt wohl ein Dokument das du beim Standesamt abgeben kannst, aber ohne Urteil, also Original beschluss ist auch das sinnlos....

        Stell dich also drauf ein das es dauert.

        Ich wünsche euch viel Glück.........

        LG Debbie

        • Hallo Debbie,

          habt ihr einen Rechtsmittelverzicht von beiden Anwälten durchgeführt?

          Die Scheidung wurde ja jetzut schon vorgezogen aufgrund der Schwangerschaft.

          Versorgungsabgleich wurde nun auch abgetrennt.

          Denke nicht das ich mich auf 6 Monate einstellen muss!

          LG Ela

          • Also, sie haben gegenseitig auf Unterhalt, ect... verzichtet. Ich war damals auch SS und unser Termin am 10.09.10. Die Scheidung selber war am 09.2.10 im Kölner Gericht... Nur bis die denn Beschluss fertig hatten hat es so lange gedauert. Wir haben dort jede Woche angerufen.... Bekommen haben wir die Sachen trotzdem erst August.

            Eine Scheidung muss ja auch erst beim Notar eingetragen werden. Erst dann beginnt das Trennungsjahr... so kenne ich das auch von Bekannten und erst wenn das Jahr vorbei ist bekommt man einen Gerichtstermin...

            Ansonsten ruf doch mal beim Standesamt an. Oder frag euren anwalt...

            LG Debbie

      Hallo Ela,

      ich habe letzte Woche am Freitag den 13.04. meinen Schatz geheiratet (auch nur im kleinen Kreis) und bei uns sieht die Planung mit einer größeren Hochzeit ähnlich aus.

      Zu deiner Frage, also bei mir hat es 10 Wochen gedauert bis ich die Scheidungsurkunde vom Gericht erhalten habe. Wir hatten es aber auch nicht so eilig wie du jetzt ;-).

      Ich wünsche dir viel Glück dass alles klappt und eine schöne Hochzeit sowie Geburt #klee.

      Viele Grüße,

      Tweety

      Hi,

      das ist wirklich knapp.

      Wir haben oft Eltern, bei denen das Kind drei oder vier Wochen zu früh kommt, daher wäre mir das zu riskant.

      Dein Nochmann kann die "Aberkennung" auch bei einem Notar machen, der auch zu günstigeren Zeiten als die Ämter Termine vereinbart. Vielleicht wäre er ja damit einverstanden, wenn ihr den Notar zahlt. (in seltenen Fällen kommt der Notar sogar nach Hause...)

      Ansonsten hat das schnellste Scheidungsurteil was wir vorgelegt bekommen haben vom Gericht ca. 3 Tage gedauert. Und das hat auch nur geklappt, da die Betroffenen vereinbart hatten, das Urteil selbst abzuholen. Gleich mitgeben geht nicht, da das Diktierte ja erst noch abgetippt und unterschrieben werden muss.

      Beim Standesamt ist dann das nächste Problem, da eine Anmeldung ohne rechtskräftige Scheidung nicht erfolgen kann. Daher müsste man schauen, wie flexibel die sind. Also ob denen reicht wenn ihr am Vortag anmeldet.

      Mir wäre das ehrlich gesagt zu stressig und unromantisch.

      Ich würde mit denem Ex die qualifizierte VA durchziehen, also dass er aberkennt.
      Dann falls Du und der leibliche Vater das Sorgerecht noch nicht geklärt habt, braucht ihr noch eine Namenserteilung, damit das Kind gleich den Namen Deines Partners erhalten kann.

      Falls das Kind dann etwas früher kommt, vereinbart ihr einfach mit dem Standesamt, dass das Kind erst dann beurkundet werden soll, wenn ihr das Scheidungsurteil mit Rechtskraftsvermerk habt und vorlegt.

      In der Geburtsurkunde des Kindes wird dann nicht erkennbar sein, dass ihr zum Zeitpunkt der Geburt noch nicht verheiratet gewesen seid (nur im Auszug aus dem Geburtenregister, aber dass bestellt ja keiner...).

      Und dann würde ich mich ganz entspannt an die Hochzeitsplanung machen. Vielleicht zum ersten Geburtstag des Kindes? Oder im September, da war ja die letzten Jahre immer tolles Wetter.

      Aber das ist das, wie ich es machen würde...

      Jedenfalls viel Glück, dass alles in Eurem Sinne läuft.

      VG lachris

      • Hallo lachris,

        danke für deine Infos. 3 Tage würde ja gehen :-) Und ich würde es auch selbst abholen gar kein Problem.

        Wie muss ich das sagen und wem?

        Wir müssen aus mehreren Gründen heiraten auch aus finanziellen Gründen! Ich bin sonst nicht mehr krankenversichert (war vorher Selbstständig). Es ist kein Geld da um mich extra weiterhin freiwillig zu versichern.

        Dann die Steuerklasse von meinem Lebensgefährten muss dann sofort auf die III geändert werden.

        Er versorgt uns schon die ganze Zeit und wird aber immer noch als Singlehaushalt und mit Steuerklasse 1 versteuert. Uns fehlt das Geld an allen Ecken und Enden.

        Und das Baby soll eben seinen Namen tragen. Das ist mir alles mittlerweile zuviel Stress mit diesem ganzen Papierkram.

        Die Heirat wäre da jetzt unkomplizierter. Macht man ja sonst doppelt arbeit.

        Ich weiß romantisch ist das nicht gerade. Aber das wird sie dann eben bei der kirchlichen nur später dann. Habe mir auch alles anders vorgestellt. Aber das mit der Scheidung hat sich nun halt hingezogen und alle haben daraufhin gearbeitet das der Scheidungstermin noch vor Geburt ist. Deshalb möchten wir das jetzt auch durchziehen.

        Danke trotzdem.

        Ganz lieben Gruß Ela

        • Hi,

          dass Du das Urteil so schnell wie möglich haben möchtest würde ich direkt am Scheidungstermin dem Richter sagen und Dir die Telefonnummer vom Sektretariat gleich geben lassen damit Du mit denen die Abholungsmodalitäten vereinbaren kannst.

          Krankenversicherung ist echt ein Argument. Bei mir hat nur die Geburt und das KKH im Anschluss ca. 2000,- EUR gekostet. Die Kleine hat nochmal mit ca. 4000,- EUR zu Buche geschlagen. Da war ich froh versichert zu sein.

          Alles andere sehe ich als nicht so kompliziert an. Für die Eheschließung braucht man ja auch wieder Unterlagen und Terminzusagen.

          VG lachris

          • Hallo Lachris,

            ich habe alle Unterlagen für die Eheschliessung hier liegen :-)

            Nur das rechtskräftige Scheidungsurteil fehlt noch alles andere ist fertig.

            Ich hoffe das klappt alles so. Werde das der Richterin sagen.

            Vielen Dank

            LG Ela

Top Diskussionen anzeigen