Spiele gesucht ( Schwester schwanger )

    • (1) 09.05.12 - 07:20

      Hallo ihr lieben,

      ich suche noch ein paar Spiele für die Hochzeit meiner Schwester.

      Ich suche noch was tolles, aber wo man nicht so viel Blödsinn machen muss oder was schon jeder kennt. Also was besonders.

      Ich hab schon das Kutscherspiel.

      Hat jemand noch eine tolle Idee.

      Liebe Grüße von Iris

      • auf der hochzeit einer freundin wurde folgendes gespielt:

        alle gäste bekamen karten , die am platz lagen. dort mussten ein paar persönliche daten eingetragen werden, wie größe, geschlecht, geschätztes gewicht NACH dem essen.
        ist natürlich etwas heikel, wurde aber mitgemacht. die gäste wussten nicht warum, die karten wurden eingesammelt.

        nach dem essen wurden per los karten gezogen. die leute mussten dann nach vorne kommen und sich wiegen lassen. wer nicht mochte, da wurde es eben nicht laut gesagt.

        für jede kg, das man daneben lag, wurden 2 euro (betrag ist ja variabel), in die kasse für das hochzeitspaar gesteckt. :-)

        hi,

        also das kutscherspiel finde ich persönlich total ausgelutscht, weil es auch auf geburtstagen gespielt wird und ich habe eine richtige abneigung davor.

        aber es gibt wirklich ein paar tolle spiele.

        z.b.

        kannst du eine kiste mitbringen, jeder kann ein paar persönliche zeilen auf eine karte oder in ein buch schreiben und es werden noch menükarte und einige andere andenken an diesen tag reingelegt, zusammen mit einer flasche wein und zwei gläsern. das brautpaar muss die kiste nun mit nägeln verschließen und darf sie erst zum 10 hochzeitstag (variabel) wieder öffnen.

        oder

        du bringst 12 blankokarten mit (die monate werden auf den karten vermerkt) und die werden unter den gästen verlost und jeder, der eine solche karte hat, muss diese in dem entsprechenden monat an das brautpaar verschicken, mit seinem lieblingsrezept vorne drauf. dies kannst du auch mit der anzahl der wochen machen und dem brautpaar dann ein kochbuch schenken, in dem die karten eingeklebt werden können, dann haben sie ihr ganz persönliches "hochzeitskochbuch" und können jeden monat/ jede woche ein rezept ausprobieren.

        oder

        du lässt die gäste lose ziehen, jedes los kostet natürlich (heikel, da nicht immer alle gäste kleingeld in der tasche haben) und ihr verlost tolle sachen - das geht auch ohne geld und jeder gast gewinnt eine "aufgabe" für das brautpaar (z.b. 1x sonntags brötchen vorbei bringen, 1x autowaschen...)

        oder

        ihr lasst bodys und t-shirts für's kind bemalen. dazu einfach ein paar textilstifte holen, ein paar weiße sachen und los gehen die kunstwerke.

        lg

        Hallo

        Schau mal hier:

        http://www.verlobung-hochzeit.de/hochzeitsspiele/hochzeitspiele.php

        Wir waren am Samstag auf der Hochzeit meiner besten Freundin und haben dort die tanzende Schlüsseljagd für die beiden gemacht...

        Dazu haben wir bei Ebay eine Schatzkiste (gibt echt tolle da) gekauft, eine Spanplatte mit Spraylack in hellblau, Sprühkleber, Sand und einigen Strandaccessoires in einen einsamen Strand verwandelt, die Kiste dort raufgeklebt und diese mit 5 Schlössern und 2 Ketten verschlossen... Die 5 Schlüssel haben wir mit 5 Nieten in Briefumschläge verpackt und diese dann während der Ankunft der Gäste (als das Brautpaar abgelenkt war ;-)) an die Gäste verteilt... Nach dem Essen haben wir ihnen dann eröffnet, dass sie sich die Schlüssel ertanzen müssen, was im Grunde nur bei einem einzigen Schlüssel nötig gewesen wäre, die anderen Schlösser hätten sie dann mit den Ketten einfach abstreifen können... Diesen "Master-Key" hatte der Bruder der Braut, der die Anweisung hatte, den Schlüssel nicht rauszurücken, bis nicht alle anderen Schlüssel gefunden sind... Alle anderen mussten die Schlüssel innerhalb eines Tanzes rausrücken, aber der Bruder musste glaubhaft spielen, dass er keinen Schlüssel hat... Um die Hochzeitsgäste darauf aufmerksam zu machen, dass sie einen Schlüssel gefunden hatten, bekamen die beiden eine Trillerpfeife, denn es gab keinen DJ...
        Fazit: Das Spiel lief recht lange, aber gut nebenbei, alle haben sich köstlich amüsiert, besonders, als der "Master-Key" dann rausgerückt wurde und der Mann meiner Freundin "hasst" uns auf Lebenszeit, denn er tanzt äußerst ungern, was ich vorher aber wirklich nicht wusste #schein Naja, einen Abend musste er da halt mal durch :-p Aber es kam wirklich sehr gut an...

        Zusätzlich wurde noch von der Trauzeugin die Tombola (Beschreibung ist beim Link auch bei) gemacht, sie hat dazu 50 Lose vorbereitet mit 5 oder 6 Preisen.... Die Lose hat sie aus Herzen und Wäscheklammern gemacht, für jedes Los waren 2 Herzen aus rotem Tonkarton in eine Wäscheklammer geklebt, vorher hatte sie auf eines der Herzen entweder die Preise oder Niete geschrieben... War auch eine süße Idee und brachte dem Brautpaar immerhin 125 € extra ein...

        Das wandernde Hochzeitsgeschenk (gib dieses Geschenk dem Herrn mit der größten Glatze usw) war ebenfalls vertreten... Entweder ein Geschenk mehrfach einpacken, drauf notieren, wer das Geschenk als nächstes bekommt und dann nach und nach auspacken lassen oder das Geschenk einfach weiterwandern lassen an diejenigen, die jemand vorliest.... Die Anleitung dazu gibt es auch im Internet...

        Luftballons zertanzen war auch noch dabei, das Brautpaar wurde an einem Bein zusammengebunden und musste per Dreibeintanz jeweils eine Luftballonschlange am Bein des Partners zertanzen... In den Luftballons war dann das Geldgeschenk verpackt...

        Ich denke, die meisten Spiele eignen sich auch für eine schwangere Braut, das Kutscherspiel finde ich nun persönlich allerdings auch sehr ausgelutscht... Da gibt es schönere, gerade welche, die wirklich noch nicht jeder kennt....

        LG

      • Hi,

        ich war, mal bei einer Hochzeit, da wurde die Reise nach Jerusalem mit verschärften Regeln gespielt (mit 12 Leuten für jeden Monat einen). In jeder Runde musste man nicht nur einen Stuhl erobern, sondern auch einen Gegenstand, der genannt wurde als die Musik ausging. Also zum Beispiel einen Taschenspiegel oder Kopfschmerztabletten, einen Schnürsenkel etc. Die Mitspieler mussten also auf die Mitarbeit des Publikums hoffen.
        Jeder der rausgeflogen ist, hat eine Aufgabe bekommen, wie zb. im März die Fenster des Brautpaares putzen oder im Dezember Kekse für das Brautpaar backen, im Sommer Rasen mähen oder oder oder. Der Gewinner hat ein Dinner beim Brautpaar gewonnen.

        Hoffe das hilft Dir weiter. Würde ja passen, da das Brautpaar nur zuschaut ,-)

        LG, fridadida

Top Diskussionen anzeigen