Erfahrungen mit jenjenhouse.com ? Kleid !

    • (1) 04.06.12 - 22:24

      Hallo :)

      Wir möchten endlich heiraten !!!

      Nun bin ich auf der Suche nach einem Kleid und bin auf die oben genannte Adresse gestossen.
      Die Kleider da sehen wirklich wunderschön aus.
      Allerdings bin ich etwas skeptich weil die so günstig sind.
      Hat da schon jemand ein Kleid bestellt und wie sah das aus? Qualität???
      Und wie siehts auch mit Rückgabe falls es nicht passt???

      Lieben Dank schon mal !!!
      Schönen Abend

      • Hallo.

        Auf dem ersten Blick kann ich sehen, dass hier Fälschungen vorwiegend amerikanischer Designer, z.B. von Alfred Angelo, angeboten werden - und zwar mit den Originalbildern, sprich Du bekommst ein Plagiat und nicht das Kleid auf dem Foto.

        Ich müsste jetzt weiter suchen, kann aber so erst einmal nicht sehen, woher die Kleider kommen ... ich tippe auf China ... Achtung: Gegebenenfalls kommt Zoll dazu und dann ist es ganz schnell kein Schnäppchen mehr.

        Und hier mal ein Auszug aus dem "Rückgaberecht":

        "JenJenHouse.com gewährt kein Rückgaberecht, falls die Produkte dem Kunden nicht passen, jedoch im Wesentlichen der Produktbeschreibung bzw. den Maßangaben gemäß der Größentabelle bzw. bei Bestellungen "nach Maß" den Maßangaben seitens des Kunden entsprechen. Es obliegt dem Kunden, seine Größen korrekt und gemäß Anleitung auszumessen. Die Anleitung findet sich auf unserer Homepage bzw. beim jeweiligen Artikel. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass es auch bei dem maßgeschneiderten Artikel noch zu nachträgliche Änderung kommen kann."

        Und ganz tricky und wirklich frech ist dieser Passus:

        "Bitte achten Sie darauf, dass nur die Ware, die mit dem Original-Etikett in der Originalverpackung und ungetragen in einwandfreiem Zustand ist, für eine Rücksendung akzeptiert werden."

        Das es Fälschungen sind, kann gar kein Original-Etikett dran sein ... und wenn das Etikett auch gefälscht wird, kann es Dir passieren, dass der Zoll aufgrund von Produktpiraterie das Kleid einzieht.

        Und grundsätzlich unterstützt man bei dieser Art von Anbietern organisierte Kriminalität und Sweatshops.

        LG

        Ganz grundsätzlich wäre ich bei jedem Anbieter misstrauisch der auf seiner Webseite keinerlei Adressangaben macht ....

        Hallo. Ich würde die Finger davon lassen. Das klingt nach China und Fälschungen.

        Gefällt dir die Ware nicht, bekommst du dein Geld sicher nur schwer zurück.

        Teilweise klingt es auf der Seite nach Etikettenklau, Zoll käme in unbeklannter Höhe evtl. auch auf dich zu....evtl. Kosten für eine Änderungsschneiderei.
        Dann lieber n bisschen sparen. Außerdem sind in den Läden grad viele Kleider runtergesetzt (zumindest in Sachsen-Anhalt, die Vorjahresmodelle gehen jetzt wohl raus). und ohne Anprobe würde ich auch nie ein Kleid kaufen. Man weiß nicht, obs einem steht und obs überhaupt passt.

        Hier noch einige kleine Erfahrungsberichte...du kannst die Seite wohl auch noch bei Facebook suchen und einiges Negatives lesen...

        http://www.gutefrage.net/frage/jen-jen-house---erfahrung

        MfG Ann.

        • Meine beste Freundin hat bei JenJen House ein Abendkleid bestellt.

          Hat am Foto wirklich super ausgeschaut - das was geliefert worden ist leider nicht...

          1. War der Stoff ganz anders als am Foto (kein glanz, Foto glänzt)
          2. Die Maße waren so la la okay, hätte man noch ändern müssen was wir uns dann aber gespart haben denn:

          Bis hierher gings ja noch, aber die Farbe war ganz einfach überhaupt nicht die, die wir bestellt haben, zwischen orange und braun ist doch wohl ein Unterschied???
          Zum Preis sind dann natürlich noch die Zollkosten von 49 Euro dazugekommen.

          Kleid hat sie dann nicht getragen. Geld futsch, Kleid untragbar und Zeit verbummelt :-(

      hallöchen#winke

      Ich habe bei JenJenHouse auch mein Brautkleid bestellt hab auch erst einmal gezögert aber ich kann sagen ich bin überglücklich das ich es getan habe ;-)
      Mein Kleid ist wunderschööön angekommen nur muss ich sagen das der Anbieter in China sitzt. das heißt du darfst den boten die Frachtkosten zahlen 54€ habe ich noch einmal gezahlt.
      Ich habe es nach maßen schneidern lassen + per paypal gezahlt .
      Ich kanns nur empfehlen!!!!

      LG ANi#huepf

Top Diskussionen anzeigen