heimliche Hochzeit einer Kollegin

    • (1) 05.06.12 - 21:20

      Hallo ihr Lieben,

      ich muss euch mal was fragen. Folgende Situation:

      Kollegin hat Anfang Mai Geburtstag (kein runder). es ist bei uns üblich eine kleine Kuchenrunde auszugeben - nicht großes.
      Nun haben wir - mehrere Kollegen - eine Einladung zu ihrer Geburtstagsfeier bekommen.
      Bei der Feier diesen Samstag wird ihr Geburtstag nachgefeiert und der 30. ihres Freundes.
      Soweit nicht unüblich. Nun haben wir aber über einen Zufall mitbekommen, dass die Gute morgen heiraten wird und uns nun wahrscheinlich am Samstag auf ihrer "Geburtstagsfeier" eröffnen wird, dass sie verheiratet ist.
      Wie gesagt, offiziell wissen wir das nicht und sind ahnungslos.
      Wir kennen auch alle ihren Freund nicht, auf dessen Geburtstagsparty wir ja auch aufkreuzen und wir haben bisher noch nie eine Party bei oder mit ihr gefeiert.

      Ich persönlich finde das total doof.
      Wir können nicht wirklich sammeln für ein Geschenk, da wir sonst ja alle schon einweihen müssten und im Freizeitlook auf eine Gartenparty zu gehen, die dann eine Hochzeitsfeier wird, ist auch für die Gäste doof, oder?

      Keine Ahnung was ich von der Sache halten soll.
      Einerseits bin ich immer der Meinung, jeder sollte machen, was er für richtig hält und man nicht auf das Gerede anderer hören sollte, aber in diesem Fall sehe ich das ganze etwas anders, vielleicht nur, weil ich es selbst nicht machen würde.
      Ich muss auch dazu sagen, die Kollegin ist normalerweise sehr aufmerksamkeitssüchtig ist.

      Mich würde eure Meinung interessieren!

      • hey,

        also wenn man offiziell nichts weiß, dann darf man auch "nichtswissend" kommen. da würde ich weder sammeln noch mich großartig hochzeitsfest-mäßig aufhübschen. übliche partykleidung eben und übliche partygeschenke.

        wer weiß: eventuell ist es WIRKLICH nur ein nachfeiern ihres geburtstags... und nebenbei wird eben eröffnet, dass geheiratet wurde. hat aber mit einem hochzeitsfest nichts zu tun und kann euch ja im grunde (außer überrascht-erfreuten beglückwünschungen) auch egal sein.

        ich würde mir da an deiner stelle keine großartigen gedanken deswegen machen. :-)

        lg

        hi,

        ich kenne welche, die haben am tag des geburtstages ihres sohnes gefeiert. ihn vormittags aus der kita geholt, schnell zum standesamt, unterschreiben und dann heim und nachmittags gab es eine grillfete, auf der sie ihre hochzeit bekanntgaben.

        alle haben sich gefreut, aber im mittelpunkt stand das geburtstagskind. nicht mal die eigenen eltern waren bei der "hochzeit" dabei. und geschenke haben sie auch nicht erwartet. sie wollten einfach nur ja sagen!

        also, geht hin, zieht auch normal an, wie man sich ebend zu einer solchen feier anzieht und gut ist. "nachschenken könnt ihr immer noch, sofern ihr das wollt.

        lg

        Mach dir da bloß kein Kopf ;-)

        Ihr seid zu einer Geburtstagsparty eingeladen und so würde ich auch da hingehen. Wenn das Brautpaar, sofern es mit der Heirat auch wirklich stimmt, das hätte öffentlich machen wollen bzw. das es jeder mitbekommt, dann wüßte man doch das die heiraten. Da es aber nicht so ist, würde ich mir da keine Gedanken machen.

        LG

      • Ich würde ganz normal dort erscheinen,wie vorher geplant.
        Da sie es vermutlich nur mitteilen wollen und ihre Hochzeit "allein" feiern,würden sie auch nicht wollen,dass ihr als Kollegen ihnen die Party umgestaltet.
        Lieber so als wenn ihr als Kollegen dann das Fettnäpfchen habt.

        Grüße
        Sylvia

        (6) 06.06.12 - 19:27

        "und im Freizeitlook auf eine Gartenparty zu gehen, die dann eine Hochzeitsfeier wird, ist auch für die Gäste doof, oder?"

        Warum? Es erwartet doch keiner einen Abenddress.

        "Ich muss auch dazu sagen, die Kollegin ist normalerweise sehr aufmerksamkeitssüchtig ist."

        Tja, zumindest DEINE scheint sie ja uneingeschränkt zu bekommen. Wie man um so etwas so ein Geschiss machen kann, ist mir ein Rätsel.

        Ich würde BTW trotzdem sammeln, in legerer Partykleidung kommen und ihr das Ergebnis der Sammlung liebt lächelnd mit "Ätschi, wir habens aber gewusst." überreichen.

Top Diskussionen anzeigen