kosten für standesamtliche hochzeit

    • (1) 25.06.12 - 22:17

      hii ihr...
      mein freund und ich wollen nächstes jahr heiraten..
      kann mir jemand sagen was die standesamtliche Hochzeit kostet?!

      vielleicht kann mir sogar jemand sagen was sie in ansbach kostet ;)

      würd mich über eure antworten freuen...

      • Hi,

        also wir haben etwa 120 Euro gezahlt (allerdings nicht Ansbach). Reine Kosten der Trauung.

        LG,

        Klabauterfrau

        Hi,

        das kann man so pauschal gar nicht sagen, wir zahlen rein für die Trauung (inkl. aller benötigten Dokumente) 230 €. Das kommt aber auch daher, dass wir nicht in ""unserem" Standesamt sondern einer anderen Gemeinde auf einem Schloss heiraten.

        Wir wollen nicht kirchlich heiraten und mit Feier, Flitterwochen etc zahlen wir knapp 10 T Euro... läppert sich so zusammen ;-)

        LG Amy

        In manchen Gemeinden kommt es drauf an, ob die Trauung während der normalen Öffnungszeiten stattfindet oder freitags nachmittags oder - wenn das Angeboten wird - samstags. Dann kann es sein, das neben dem normalen Trauzimmer andere - Locations angeboten werden, die extra kosten oder man kann die Räumlichkeiten hinterher noch eine gewisse Zeit gegen Aufpreis für einen Sektempfang nutzen......
        Am besten du rufst auf dem Standesamt an und fragst nach, wie die Kosten und Möglichkeiten da genau sind. Dann kannst du evt. auch schon mal euren Wunschtermin vormerken lassen.
        Die Standesamtsgebühren sind bei einer Hochzeit aber normalerweise noch mit das billigste......

        LG

      • Also, die Kosten sind Länderabhängig und dann gibt es noch extra Kosten für Trauungen außerhalb der Öffnungszeiten - also Freitagmittag, Samstag und evtl. wenn die Trauung in einem anderen Gebäude stattfindet. Manche Standesämter haben ja neben dem eigentliche Trauzimmer die Möglicheit, in einem Schloss, etc. zu trauen.

        Und dann kommt es noch darauf an ob einer der Partner Ausländer ist (oder beide) oder nicht. Bei Auslandsbeteiligung wird es teurer.

        Ich sag Dir mal die Preise für Baden-Württemberg (Bayern dürfte ähnlich sein).
        Gehen wir mal davon aus, beide sind deutsch
        Beglaubigte Abschrift Geburtenregister - je 12 Euro (in Bayern glaub 10 Euro)
        Aufenthaltsbescheinigung je 5 Euro
        Hat das Standesamt Zugriff auf die Meldedaten, dann umsonst.
        Prüfung Ehefähigkeit 40 Euro gesamt
        Stammbuch (nicht notwendig) von 10 Euro bis 30 Euro (gibt aber auch teurere)
        Eheschließung Freitagmittag oder Samstag 60 Euro (bei uns im Standesamt)
        größeres Trauzimmer kostet bei uns nix, in meinem Heimatort kostet es 10 Euro extra, woanders zahlt man mehr.

        Ruf am besten in Ansbach an, die können Dir das genau sagen.

        Hallo.

        Bei uns ist ganz schön was zusammengekommen. Wir heiraten im Nachbarort. Das heißt: Kosten auf dem Standesamt im Wohnort und Kosten auf dem Standesamt im Nachbarort.

        - beglaubigte Geburtsurkunde: 2x 10 Euro
        - Meldebescheinigung: 2x 10 Euro
        - Anmeldung Eheschließung: 40 Euro
        - Eheurkunde: 10 Euro (eine echtes Schnäppchen ;-))
        - Durchführung Eheschließung außerhalb vom Wohnort: 20 Euro
        - Eheschließung am Samstag: 70 Euro
        - Mietung großer Saal für Trauung (kleines Zimmer für 15 Personen hätte nix gekostet, aber wir sind zur Trauung 25 Personen): 100 Euro
        - Stammbuch: 27 Euro
        Kosten zusammen: 307 Euro

        Eigentlich ganz schön heftig für n bissl Papierzeugs.

        LG
        Franzi

        P.S.: Sind die Kosten in Sachsen.

      • Hallo,

        in München kostet das ca. 200 €. Das ist allerdings abhängig von dem, was man an Urkunden u.s.w. braucht.

        Wir haben auf unserem Standesamt 170 € bezahlt. Die haben allerdings auch die notwendige Urkunde selbst angefordert, die belegt, dass ich geschieden bin.

        GLG

        hallo.
        ich kann der te leider nicht helfen, aber kann mir jemand die kosten für sachsen-anhalt nennen (standesamt/ samstag), wenn das länerabhängig ist?
        dankefein!
        mfg, ann.

        • nicht nur länderabhängig - für Trauung außerhalb der Öffnungszeiten des Rathauses kann meines Wissens jede Gemeinde eigene zusätzliche Gebühren verlangen. Nur für die vorzulegenden Dokumente gibt es feste Gebührensätze

Top Diskussionen anzeigen