Brautkleid finden ... man man ... schwierig wenn's keine 1000€ kosten soll ...

    • (1) 13.07.12 - 20:27

      Huhu ihr Lieben,

      nachdem ich mich hier nun belesen habe und nun fast ein schlechtes Gewissen habe weil ich drüber nachgedacht habe bei "lightinthe***" zu bestellen brauche ich bitte eure Hilfe.
      Wo finde ich denn schöne günstige Kleider, die günstig und schön sind aber nicht zu 100% aus Polyester bestehen.

      Ich schaue auch schon die ganze Zeit nach alten Kollektionen aber irgendwie drehe ich mich im Kreis.

      Ich suche ein Kleid in A-Linie, unter dem ich einen Reifrock tragen kann.. mein Problem ist, dass ich 1,80 bin und mit 5 cm Absätzen sind dann die meisten Kleider zu kurz :-/.. es soll auch noch eine kleine Schleppe haben.

      Jetzt bewerft mich bitte mit hilfreichen Tipps.. ich seh den Wald vor lauter Brautkleidern nicht mehr!
      Im Brautmodeladen war ich schon, davon gibt es hier zwei und es war eine Katastrophe!

      Danke!

      Liebe Grüße

      Tine

      (5) 13.07.12 - 21:35

      huhu.
      ich hab mir auch ein kleid von lilly gekauft, gebraucht bei ebay, aber von einer verkäuferin die quasi n second hand laden hat, mit kleidern die allerdings nicht älter sind als 3 jahre.

      http://stores.ebay.de/knallfrosch-fashion-and-more?_rdc=1

      ich hab es bei ebay gesehen, bin hingefahre anprobiert und passte. für 299
      aber du solltest wirklich mal schauen, bei lilly da gibt es auch reduzierte und die kosten wirklich nicht so viel. ( sie hatte auch ein china kleid da zur veranschauung, wie es werden könnte, echt übelst ) hatte ja auch mal drüber nachgedacht mir da eins zu bestellen, aber als ich das da sah, hab ich echt dre kreuze gemacht, das ist ein unterscjied wie tag und nacht, echt!

    Wo wohnst du denn? Ich habe hier bei uns in der Nähe (zwischen Köln und Bonn) einen Brautmodenladen entdeckt, wo ich für grade mal 420 € mein Traumkleid gefunden habe. Es ist zwar verhältnissmäßig schlicht, A-Linie, etwas vorteilhaft gerafft, keine Spitze, aber leichter Pailetten-bzw. Perlenbesatz, mit Reifrock tragbar (der ist jetzt noch nicht dabei, aber schon ab 40€ zu haben) und ein qualitativ hochwertiges Markenkleid. Ich lass es noch abändern, sprich etwas kürzen, in der Hüfte enger nähen und einen Neckholderträger annähen (ist bisher trägerlos), was nochmals schätzungsweise 60€ kosten wird. Also alles in allem kostet mich das Kleid um die 500€, immerhin die Hälfte des von dir genannten Preises. Dabei sind noch: Eine Stola (die ich nicht mag), eine Tasche (die ich nicht mag) und ein blaues Strumpfband (bekam ich beim Kauf geschenkt). Schleier gabs im Angeot für 38€... Also, falls du auch aus dem Raum Köln kommst, kann ich dir gerne den Laden nennen (hier kostete ein Kleid rund die Hälfte weniger als das identische Kleid in einem anderen Brautmodenladen!). Und sonst lohnt es sich, sich genaustens umzuschauen und mehrere Läden "auszuprobieren"!

    LG und viel Erfolg
    guitar mit (persönlichem) Traumkleid#verliebt

    Huhu,

    danke dir. Ich wohne an der Schweizer Grenze.

    Lg
    Tine

(13) 13.07.12 - 23:51

Hallo Tine

Ich habe vor 3-4 Wochen mein Kleid bei LightInTheBox bestellt und es gestern bekommen- es ist wunderschön!
Tolle Qualität, gut verarbeitet- ich bin super glücklich es gewagt zu haben.
Ich habe nicht einmal Zollgebühren zahlen müssen.
Nur damit Du auch mal etwas positives darüber hörst ;-)

Ich nehme an Onlineshops wie Heine, Otto, Neckermann, Fashionart etc hast Du alle durch?

LG
Leah

(17) 14.07.12 - 09:38

Huhu,

das klingt doch aber gut was du schreibst.
Darf ich mal fragen aus welchem Stoff dein Kleid genäht ist?
Welches Kleid hast du denn gekauft?

Lg und danke

Tine

(19) 14.07.12 - 08:27

Huhu

ich hab mein klein auch bei ligth in the box bestellt und es ist schön und gut gemacht.
muß zwar etwas geändert werden (habs zu groß bestellt, werd zur hochzeit in der 21.schwangersein und wer weiß wie ich da figurtechnisch aussehe ;-)), aber das ist ja fast überall so...

lg puttendings

Huhu,

danke für deine Antwort :-)! Ja, in der Schwangerschaft ist das schon schwierig.
Ich wünsche dir alles Gute!
Darf ich dich auch fragen aus welchen Stoffen dein Kleid genäht wurde?

Lg
Tine

Hallo.

Welche Konfektionsgröße hast Du denn und was möchtest Du höchstens ausgeben?

LG

  • Hallo,

    ich trage 38/40 und ich denke max. 500€ gerne auch gebraucht.
    Ich bin nicht geizig, aber wir bauen gerade um und ich weiß auch, dass es der schönste Tag im Leben ist und man (Frau) nicht sparen sollte aber meine Prioritäten liegen nicht bei dem Kleid - auch wenn manche das nicht nachvollziehen können.

    Danke!

    Liebe Grüße
    Tine

Top Diskussionen anzeigen