Trauzeugin bei türkischer Hochzeit

    • (1) 14.07.12 - 22:34

      Hallo liebe Urbianer

      Meine beste Freundin ist Moslem und war bereits bei meiner Hochzeit Trauzeugin. Da sie demnächst heiraten will, hat sie mich gefragt, ob ich ihre Trauzeugin sein will. Natürlich hab ich ja gesagt#huepf
      Meine Frage ist, wie soll ich mich verhalten auf einer türkischen Hochzeit?
      Ich weiß nur, dass ich in der Moschee ein Kopftuch tragen soll und die Schuhe ausziehen muss.
      Auf was muss ich sonst noch so achten?

      Danke für eure Antworten

      Liebe Grüße Franzi

      • Sorry hab den falschen Urbini angeklickt!!

        Hallo.

        Wird denn wirklich in einer Moschee geheiratet?
        Meine türkische Freunde haben alle standesamtlich ohne großes Tamtam im türkischen Konsulat geheiratet, sich die Ehe nochmals vorm deutschen Standesamt anerkennen lassen ...

        ... und dann gab es einfach nur diese Riesen-Mega-Party.

        LG

        • Hallo hedda

          Zuerst wird standesamtlich geheiratet und danach kommt die Trauung in der Moschee. Deshalb hat mir meine Freundin auch gesagt, dass ich ein Kopftuch tragen muss und die Schuhe ausziehen muss, wenn wir in der Moschee sind. Meine Freundin möchte "vor Gott" verheitatet sein, deshalb die Hochzeit in der Moschee.
          Danach gibt es auch eine große Feier.

          Liebe Grüße Franzi

Top Diskussionen anzeigen