Kirche ja oder nein

    • (1) 06.03.06 - 11:33

      Hallo zusammen!!!

      Ich hab ein Problem, mein Freund und ich wollen am 05.05.2006 heiraten.

      Da mein Freund den ganzen Zirkus um die Hochzeit nicht mag, haben wir beschlossen im kleinen Rahmen zu heiraten. Also nur Eltern, Trauzeugen und Geschwister.

      Geplannt war erst nur Standesamtlich und ich möchte auch kein Brautkleid anziehen, weil ich auch so nie Kleider anziehe. Ich möchte so heiraten wie ich mich wohl fühle, z.b. in einem schönen Hosenanzug in Bage!!!

      Ja das ist ja alles gut, aber ich sage mir man heiraten (hoffentlich) nur einmal, und irgendwie möchte ich es doch mit der Kirche verbinden. Ich möchte gern das mich mein Vater zu Altar bringt.

      Mein Freund, wenn ich mir schon vorstelle wie das sein wird. Oh Gott. Er ist nicht die Romantik Person!!!
      Ja ich finde es auch nicht Romantisch mit Papa zum Altar gehen ich finde es einfach ein Abschnitt das ich jetzt dann wircklich eine eigene Familie habe, da wir einen Sohn mit 3 Monaten schon zusammen haben.


      Aber ich hab angst wenn ich ihm jetzt was aufdrenge wo er nicht richtig will, das dann alles in die schiefe Bahn fällt. Er hat gesagt ich soll machen was ich will.
      Aber was ist richtig??????#gruebel

      Soll ich es beim Standesamt lassen, oder soll ich die Kirche mit einbeziehen.

      • (2) 06.03.06 - 11:52

        Hallo Du,

        ich verstehe Deine Frage nicht ganz - ich finde, man sollte nur kirchlich heiraten, wenn einem der kirchliche Segen auch etwas bedeutet. Man wird kein "richtige" Familie, nur weil man kirchlich heiratet...
        Das hat auch mit "groß" oder "klein" feiern nicht viel zu tun- oder mit einem schönen Brautkleid...

        Als Alternative - wenn Dir standesamtlich "zu wenig" ist - wie wäre es dann mit einer freien Trauung?

        Liebe Grüße, Sterrin

        Ich denke die Entscheidung sollte einzig udn allein von eurer Glaubensstärke abhängig sein.
        Nur der Festlichkeit halber sollte man nicht krichlich heiraten.

        Wenn du es schön haben willst, dann heiratet doch auf einer Burg, einem Schloß o.ä. dafür braucht man keine Kirche.

        Oder noch schöner ist ein freier Redner, der euch auf einer Wiese, einem Park, einem Berg, am See oder oder traut.

        Huhu,

        also ich würd es so machen wie ihr beide wollt und nicht wenn der eine das nur macht weil der andere das will, dann würd ich immer das Gefühl haben, den anderen gefällt die eigene Hochzeit nicht


        Lg Jule

      • (5) 06.03.06 - 14:27

        "Ich möchte gern, daß mich mein Vater zum Altar bringt".

        Das lehnen die meisten Pfarrer eher ab, da es weder dem Christentum noch dem heutigen Frauenbild entspricht. Man kennt das zwar aus Hollywoodfilmen, aber in Deutschland ist das eigentlich nicht üblich!

        Bei allen (!) Hochzeiten, wo ich bislang war, ist das Brautpaar gemeinsam eingezogen. Finde ich auch viel schöner so, schließlich habt ihr beide beschlossen, zu heiraten. Die "Brautübergabe" geht auf eine Zeit zurück, wo die Frau unmündig war und vom Vater quasi dem neuen Besitzer übergeben wurde. Ich persönlich finde es außerdem etwas fies, wenn nur die Braut den großen Auftritt hat und der Bräutigam nicht.

        Eine kirchliche Hochzeit bedeutet, Jesus Christus als Dritten in den Bund mit aufzunehmen. Also wenn Du mit Kirche nur "Vater soll mich zum Altar bringen" verbindest, dann laß es. Dein Vater kann Dich genauso gut zum Standesamt bringen.

        • (6) 07.03.06 - 10:32

          Hallo,

          bei den letzten 2 Hochzeiten von Bekannten hat der Vater immer die Braut zum Altat gebracht. Niemand lehnt das hier ab, warum sollte der Pfarrer das tun, das bleibt doch jedem selbst überlassen oder?

          Ich finde es toll und gar nicht veraltet, leider war mein Papi Monate vorher verstorben und konnte es nicht mehr, sonst hätte ich das auch so gewollt.

      (7) 06.03.06 - 17:13

      hey
      wir heiraten auch kirchlich aber nicht weil wir glauben sondern das gehört einfach dazu sonst ist es für mich keine hochzeit weil dann einfach was fehlt
      ich wollte das auch das mein vater mich vor bringt aber ich lass das lieber sonst geht schon das gebläre los

      (8) 06.03.06 - 18:09

      wenn es deinem freund eh egal ist und du unbedingt kirchl. möchtest: MACH ES!

      weißte, wenn er wirklich soooo dagegen wär, müßt er schon mehr sein veto einlegen! romantik typ hin oder her.
      und wenn er dann in der kirche vorm altar steht und du samt papa einziehst... meinst er zieht dann ´nen flunsch oder alles "fällt in die schiefe bahn"??

      glaub ich mal gleich gar nich!



      alles gute,
      yamie :-)

Top Diskussionen anzeigen