Meine Freundin hat meinen Ehering vor meiner Hochzeit anprobiert

    • (1) 01.08.12 - 10:35

      Hallo an Alle!
      Ich wollte meiner Arbeitskollegin/Freundin heute morgen meine Eheringe ZEIGEN. Sie hat sich meinen Ring geschnappt und sofort auf ihren kleinen Finger gesteckt! Dass soll ja bekanntlich großes Unglück bringen!?!?

      Sollte ich etwas auf diesen Aberglauben geben?

      • Selbstverständlich! Sowas bringt immer Unglück! *ironie off*

        Was soll denn passieren? Ich würde mir da keine Gedanken drüber machen! Oder willst Du den Ring jetzt umtauschen? Dann dürfte man in keinem Geschäft einen Ehering anprobieren!

        LG und viel Glück

        P.S. Du könntest den Ring ja irgendwie beräuchern lassen um alles Böse zu entfernen ;-)

        • Ja, es ist eigentlich blöd sich über so Dinge Gedanken zu machen! Aber mir wurde von vielen Leuten gesagt: "Lass den Ring bloß niemanden Fremdes anziehen, das bringt großes Unglück!"

          Ich drehe glaube ich langsam wegen der Hochzeit durch ;-)

      da hast du aber glück, dass sie ihn nicht auf den ringfinger gesteckt hat. sonst müsste sie jetzt deinen mann heiraten. :-p

    Also ich halte das mit dem Aberglauben für übertrieben. Aber mal ehrlich wenn du das nicht gewollt hast wieso haste ihr nicht deutlich Grenzen gesteckt?

    Ela

    • Es ging zu schnell. Ich gab ihr die Schachtel, damit sie sich die Ringe angucken kann. Als ich kurz ans Telefon gehen musste, weil wir auf der Arbeit waren, hat sie sich den Ring übergezogen. Ich bin davon ausgegangen, dass es für jeden selbstverständlich ist, dass man keine fremden Eheringe anzieht :-(
      Aber wahrscheinlich mache ich mich einfach nur zu verrückt...

      • Also ich finde schon aus Anstand tut man das einfach nicht. Nur jetzt ist es zu spät. Ich würde sie vielleicht irgendwann nochmal ansprechen das dich das gestört hat. Es war einfach ein persönliches Stück Schmuck von euch.
        Gruß Ela

.....dann bist Du noch nicht alt genug, um zu heiraten....
oder hast später eine gute Ausrede, wenn die Ehe in die Brüche geht...

Lisa

... und ... ??? Habe nie von so einem Aberglauben gehört ...

Kann Dich aber beruhigen. Meinen Ehering haben zig Freundinnen/Kolleginnen schon probiert, und mittlerweile sind wir heuer 25 Jahre verheiratet.

LG

  • :-D :-D :-D
    Ich glaube es war nur eine kurze Panikattacke!!! Ich drehe langsam durch wegen der Hochzeit, kann nicht mehr richtig schlafen und hab ständig das Gefühl etwas sehr wichtiges vergessen zu haben *lach*

    Vielen Dank :-)

ich male jetzt mal den Teufel an die Wand und sage, deine ehe wird irgend wann wieder geschieden, glaubst du, dass liegt dann wirklich daran, dass jemand anderes deinen Ehering anhatte? Oder liegt es ehr an euch, euren Gefühlen und daran, dass einer von euch irgend eine Grenze überschritten hat?

Jemand der an so was glaubt, ist nicht in der Lage eigene Fehler zu erkennen.

hey,

ach du meine güte. hat sie das wirklich? was hat sie sich nur dabei gedacht?! oh mein gott!! natürlich bringt das unglück!! hundertjähriges, nein, tausendjähriges!! am besten du sagst die hochzeit sofort ab, bringst den ring zurück zum juwelier und lässt ihn einschmelzen. daheim schnappst du dir dann das buch "gegenzauber bei fahrlässiger verwünschung durch vorzeitiges anlegen des eheringes durch fremde person" (findet man im gut sortierten buchladen unter A wie "aberglaube") und beginnst mit dem ritual. am besten sagst du auch in den nächsten tagen sämtliche verabredungen ab. das kann nämlich dauern. und zum schluss ganz, ganz wichtig:

bitte, gibt nichts auf diesen aberglauben quatsch!!

es gibt so etwas wie "selbsterfüllende prophezeihung". google mal danach.

lg

Top Diskussionen anzeigen