Trauringe - Wo kaufen ? Auf was achten ?

    • (1) 06.08.12 - 13:42

      Hallo Bräute.

      Wir heiraten im Feb. Und natürlich sind wir auf der suche nach schönen aber auch bezahlbaren Trauringen.

      Wo kauft Ihr eure Ringe ? Beim Juwelier um die Ecke ? Bei 1-2-3 Gold ? Oder im Internet ?

      333 Gold oder 585 Gold ?

      Ist 333 Gold so schlecht ?

      Ich danke euch für jede Info.

      Dankeschön #winke

      • (2) 06.08.12 - 13:47

        Wir hatten im Internet geschaut,

        aber uns hat das nicht viel gebracht.

        Dann sind wir in mehrere Läden und hatten den OHO Effekt bei einem Ring
        und der wurde es dann auch!

        Wir haben Titan mit Silbereinlage.

        Bei Gold sagt man, dass 585 Gold weicher ist als 333,
        somit auch anfälliger für Kratzer.

        (3) 06.08.12 - 14:06

        Hallo!

        333 bedeutet, dass von 1000 Gewichtsanteilen nur 333 aus Gold besteht. Somit Ist beim 585er der Goldanteil einfach höher und damit wertvoller. Aber stimmt schon, umso mehr Goldanteile, umso anfälliger ist der Ring, da Gold relativ weich ist.

        Mein Verlobungsring ist aus Platin und dazu passend gibt's dann auch die Trauringe. Wir haben sehr schöne bei Tiffany & Co entdeckt. Da gibt es auch bezahlbare Ringe.

        VG

          • (5) 06.08.12 - 20:17

            Wie ich grad sehe haben sie nur zarte Ringe unter 500€ pro Ring. Da bekommt man woanders bestimmt zwei Ringe dafür. Ich dachte sie wären günstiger #kratz

            VG

      Wir waren beim Juwelier gewesen und haben uns Ringe angesehen und haben uns vermessen lassen, wir haben dann im I.-Net geschaut und haben dort besteltt, genau die gleichen Ringe wie im Geschäft haben wir für mehr als die Hälfte günstiger bekommen.

      http://www.traumringe24.de

      dort haben wir gekauft, Gravur war inklusive und der Versand kostenlos .

      • Bei sowas hab ich immer ein schlechtes Gewissen.
        Ich meine den Service udn die Arbeitszeit eines Geschäftes in Anspruch zu nehmen und dann online zu bestellen......

        • Ich hab dabei kein schlechtes Gewissen, warum auch.

          Man wird genug übers Ohr gehauen und am Ende muss jeder selber sehen wo er bleibt.

          Die im Laden fragen einen auch nicht woher man sein Geld nimmt, denen ist das am Ende wurscht, die sehen nur ihren Umsatz mehr nicht und wieso sollte ich nicht sparen und das gesparte Geld in andere Dinge investieren.

          • Klar, kann jeder machen wie er denkt.
            Ich hab ja auch nur geschieben, dass ich es nicht machen würde.
            Der Ladeninhaber zahlt das Personal und die Ausstellungsstücke die du probierst, die Miete für die Räumlichkeiten etc.- all diese Kosten hat ein Internetanbieter nicht oder nicht in diesem Ausmaß, daher ist es nicht ungewöhnlich, dass das Geschäft vor Ort teuerer ist.

            Ich bestell auch viel im Internet. Wird man Verlobter auch bei seinem Hochzeitsanzug machen. Aber den bestellt er dann dort ohne vorher in einem Geschäft probiert und einen Verkäufer in Anspruch genommen zu haben.

            • Du hast aber einen vorbildlichen Verlobten wenn er so brav ist und nicht vorher in die Geschäfte geht um dort die Verkäufer usw. in Anspruch zu nehmen . RESPEKT ! #pro

              Ist er da selber drauf gekommen wegen seinem schlechten Gewissen oder muss er dir Folge leisten,weil du so etwas nicht machen würdest ? #kratz

              Wie machst Du das dann beim Brautkleid ?
              Kaufst Du das auch im Netz oder gehst Du ins Geschäft und zahlst eine Aufwandsentschädigung an die Verkäuferin, falls sie doch keins hat was dir steht und Du dann in einen anderen Laden gehen musst,weil ihr geht ja dann auch Umsatz durch die Lappen ?!

              • Lach, nein er muss mir nicht Folge leisten.
                Er bestellt seine Anzüge fast immer online und was nicht passt wird zurück geschickt, von mir aus hätten wir den Hochzeitsanzug auch in einem Laden kaufen können.

                Auch meinen Verlobungsring hat er im Internet bestellt.

                Ich finde es ist nochmal was anderes, ob man in einem Laden nicht das bekommt was man gesucht hat oder ob man es eigentlich gefunden hat und dann aber woanders kauft.
                Ich werde in einem Geschäft vor Ort kaufen und hoffe, im ersten fündig zu werden, da es das einzige hier in der Nähe ist, das auch Secondhand Kleider führt bzw. wo man, wenn man ein neues erstanden hat, es dort auch wieder in Kommission geben kann.

                Ich wollte dich doch nicht angreifen- jeder macht es auf seine Weise und schaut wie er sparen kann.
                Du indem du einen günstigeren Ring kaufst, ich in dem ich sehr wahrscheinlich ein Secondhandkleid nehmen werde.......

    Beim Juwelier unseres Vertrauens!

    Beratung, Auswahl, Vermessen, Anpassern, Gravieren...

    Alles super - und können wir auch weiterhin jedes Jahr pflegen lassen.

    (13) 06.08.12 - 21:25

    Hi,

    wir waren beim Juwelier, Die haben von Fossil über Joop bis hin zu Platin Sonderanfertigung alles.

    Erst haben wir gaanz lange bei den `üblichen Paarringen geschaut...Nix was uns gefallen hat..ich hätte ja viel Geld investiert, wenn es der Ring gewesen wäre, aber #gaehn
    dann hab ich was schönes bei Fossil gesehen, mein Schatz hat schon die Augen verdreht, ala `Schatz, soll ich ne Dose Cola kaufen???#augen

    Ja gut, hab ich verstanden, etwas ´aufwendiger muss schon sein, weil EHERING!!
    Dann hat die liebe Verkäuferin mir einen von Joop gezeigt und wir wussten beide:DAS ist er.
    Sie meinte noch, die Steine sind ja tief eingefasst, was ja gerade mit Säugling auch ganz praktisch ist...
    nu denn ich habe einen Ring von Joop, in Silber, weil ich Gold nicht mag bzw nicht zu mir passt und mein Schatz hat nen ganz anderen auch in Slber mit Gold Streifen.

    Wir haben gesagt, wir sind ja auch verschieden und müssen keine gleichen Ringe haben...

    Bei der Menü und Torten Auswahl ein paar Stunden später,

    waren wir uns wieder sehr einig,
    Liebe geht durch den MAgen#schein

    Noch 22 mal schlafen #verliebt

    LG,
    valith

    (14) 07.08.12 - 11:06

    Beim Juwelier meines Vertrauens,
    Edelstahl, Gold mag ich nicht.

    Wir haben bei einem großen Juwelier in unserer Gegend gekauft. Allerdings nutzt er einen Konfigurator, genauso wie man es teilweise im Internet auch kann. Dadurch konnten wir uns vor Ort alle Modelle und Materialien anschauen und uns dann entscheiden. Die Ringe wurden anschließend unseren Wünschen entsprechend angefertigt. Dies hat etwa 5 Wochen gedauert.
    Wir haben uns enschieden für Palladium mit Silberanteil. Reines Palladium ist zu teuer (fast wie Goldpreise oder sogar mehr), Silber ist dagegen viel zu weich! Auch Platin wäre uns zu teuer gewesen. Stahl und Titan sind schon vorher ausgeschieden, da sie im Nachhinein nicht mehr veränderbar sind. Wollte aber einen Ring, der auch immer nachgearbeitet werden kann (z.B. Größe anpassen). Palladiumsilber ist etwas dunkler/bräunlicher als Silber, aber uns hat das grade gut gefallen. Und ich wollte Steine, also habe ich drei Brillianten, die den Ring dadurch auch richtig zum glänzen bringen und von üblichem Modeschmuck abheben. Ansonsten sind unsere Ringe nämlich ganz schlicht! Das muß man sich eben auch überlegen: Will man etwas ganz auffälliges, oder eher etwas schlichtes, breit oder schmal etc.... Wir wollten etwas, womit man auch gut im Alltag leben kann!

    LG
    guitar

    (16) 07.08.12 - 16:14

    Hallo.

    Wir hatten uns im Netz vorher erkundigt. Anschließend sind wir beim Juwelier gewesen und hatten uns die, die uns im Netz angestrahlt hatten, mal ausprobiert. Ob sie uns dann immernoch gefallen. Der Juwelier wollte für unsere Traumringe 1300 Euro. Das war uns zu teuer.

    Wir haben dann Ringschablonen aus dem Netz bestellt und nach deren Größe bei http://www.juwelier-schmuck.de/ bestellt. Dort hatten sie unsere Wunschringe (leicht abgeändert: beim Juwelier mit 1 Brillianten, im Netz mit 3 Brillianten) für 585 Euro. Wir haben uns für 585er Weißgold mit einem Streifen Rotgold entschieden. Nach der Bezahlung wurden die Ringe dann für uns gefertigt. Nach 2 Wochen hielten wir die Ringe in der Hand. Sie passen perfekt.

    LG
    Franzi

    (17) 08.08.12 - 22:13

    Wir haben uns 585er weißgold Ringe bei 1-2-3-Gold konfiguriert und sie sind toll geworden und auch bezahlbar.

    LG Carrie

    (18) 16.11.12 - 12:30

    Hallo minii-me und erst einmal herzlichen Glückwunsch von mir!:)

    Ich kann dir nur diesen Shop http://www.traum-trauringe.net empfehlen. Ich persönlich finde Rotgold ziemlich schön, weil es 1. Kaum Jemand hat und 2. Für mich persönlich sehr schön aussieht.

    Grüße

Top Diskussionen anzeigen