Frage bez. Hochzeitskleid und Stillen

    • (1) 22.01.13 - 15:52

      Hi zusammen
      Vorab am Freitag heirate ich standesamtlich. :-)

      Ende Juni kommt unser Krümmelchen auf die Welt und am 7.September heiraten wir kirchlich und lassen gleichzeitig unser Kind taufen. Mein Hochzeitskleid habe ich bereits ausgesucht und gekauft. Es ist Schulterfrei und die Verkäuferin meinte ich benötige beim tragen keinen BH. Da ich aber das Baby stillen möchte benötige ich doch einen BH oder? Wie habt ihr es gemacht? Hattet ihr einen Stillbh oder etwas edles? Danke für eure Antworten.

      • Hallo thetina,

        das kommt auf die Frau an. Bei meinem ersten Kind war ich eine solche "Milchkuh" dass ich drillinge versorgen hätte können. Mir sind die ersten 4 Monate ständig Milchseen davon geflossen. Ohne sehr dicke Stilleinlagen und entsprechende Bhs hätte ich nicht gehen können.
        Beim zweiten hat es sich schneller eingependelt und ich hätte auch mal an so nem speziellen Tag mit solchen Klebepads gehen können: http://www.theraline.de/mammapads.htm

        Ich drück dir die Daumen, dass deine Nerven und dein Körper deinen Plan möglich machen ... ich hab einen heiden Respekt vor Frauen die so schnell nach der Geburt heiraten - nicht dass ich nur zu Hause gehockt bin, aber mein Körper hat fast ein Jahr gebraucht um wieder auf Ausgangsgewicht zu kommen und ich war auch einfach oft sehr müde in den ersten 6 Monaten weil stillen und die damit einhergehenden kürzeren Schlafphasen usw. halt schlauchen.

        Ich würde an deiner Stelle weder jetzt schon ein Kleid kaufen, erst recht keines mit Corsage ( noch unpraktischer gehts kaum, wenn man stillt) und wenn es dann das Kleid sein soll, dann wenigsten den Termin variabel halten. Denn Du weißt nicht, wie du dich fühlst, sich dein Kind entwickelt : Schreibaby, 3-Monats-Koliken etc.

        Mit dieser planerei setzt du nur dich und Dein Kind unter Druck. Du kannst auch noch schön 2014 heiraten und Kindstaufe haben.

        Genieß erst mal deine Standesamtliche, dann die Restschwangerschaft, dann die Geburt und das Wochenbett. Und erst dann würde ich mit weiterer Hochzeitsplanung anfangen

        Pina

        Hallo,

        2 Monate nach der Geburt bist du fast noch im Wochenbett und dein Baby wird sehr viel Stillen wollen. Um diese Zeit ist oft der erste Wachstumsschub, bei dem die Kleinen sehr viel Geborgenheit brauchen und stillen. Ein schulterfreies Kleid finde ich sehr unpraktisch. Ein BH ist meiner Meinung nach ein Muss, damit du nicht alle 2 Stunden Milchflecke auf dem schönen Kleid bekommst. Ich hätte ein Kleid mit etwas breiteren Trägern gewählt, unter der du einen gut sitzenden BH tragen kannst.

        Bist du sicher dass dein Kleid 2 Monate nach der Geburt noch passt? Hast du zur Not Möglichkeiten das Kleid zu tauschen?

        Sorry, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass du mit deinem Kleid, einen 2 Monate altem Baby und dem Stillen den Tag üebrstehst. :(

        Noch ein Tipp, es gibt tolle weiße Tragetücher von Didymos. Würde ich mit so einem Winzling heiraten, wäre es das erste was ich mir kaufen würde!#verliebt

        Alles Gute

        lg lisa

      • Sorry, dass auch ich dir hier keinen besseren Rat geben kann als die anderen...

        ich kann mir nicht vorstellen wie das funktionieren soll???

        Aber wie ich rauslese steht die Hochzeit schon fest?
        Einladungen schon raus etc?
        Und Kleid ja auch schon gekauft.

        Ich weiß ja nicht genau wie das Kleid aussieht, aber der Busen legt ja bis zur Geburt bzw danach erst recht noch ordentlich zu. Passt das dann ?? Du weisst ja gar nicht wie Deine Oberweite dann aussieht und was du bis zur Geburt noch zunimmst...

        Ich hatte auch ein schulterfreies Kleid, oben recht eng, Reisverschluss hinten. Das konnte ich gar nicht alleine aufmachen. Du brauchst dann ja ständig jemanden der dir dabei hilft, mit dem scheienden Kind aufm Arm und während der Hochzeit womöglich alle 2 stunden ein ruhiges Eckchen zum Stillen suchen und dann womöglich das halbe Kleid ausziehen? Hast Du dir das auch überlegt?

        Der BH nutzt dir in dem Fall dann auch nix, du hast ja keinen "Still-Verschluss" oder eine "Still-Öffnung" am Kleid.

        Nebenbei bin ich der Meinung, dass man keine Taufe plant, solange das Kind nicht gesund und munter auf der Welt ist...

        Klär uns doch mal auf, wie genau Eure Hochzeit abläuft!
        Bin gespannt und schon mal Hut ab, wenn du es tatsächlich durchziehst.

Top Diskussionen anzeigen