Wie teuer waren eure Ringe ?

    • (1) 30.01.13 - 21:17

      Hallo zusammen,

      ich werde im April heiraten und war etwas erstaunt, was man für die Trauringe an Geld ausgeben kann - WAHNSINN #schock

      Mich würde einfach mal interessieren, wieviel ihr für die Ringe ausgegeben habt, welches Material ihr gewählt habt, und wie eure Erfahrungen damit sind

      DAnke für alle Antworten

      Hannih

      • (2) 30.01.13 - 21:35

        Aus den unterschiedlichsten Gründen waren wir nicht gewillt für die Ringe viel Geld auszugeben, außerdem wollten wir kein Gold.

        Wir haben für sehr kleines Geld schwarze Ringe aus Wolfram genommen. Und sind total glücklich damit :-D

        Die gesparten 1000 € haben wir lieber mit unseren Gästen verfeiert #huepf

        Viel Erfolg, dass ihr EURE Ringe findet!

        LG Jess

        • Hallo Jess,

          wir haben vor 5 Tagen unsere zukünftigen Eheringe bestellt.
          Sie sind aus Silber und Rotgold - beide gleich, also für mich ohne Stein(e).
          Sie haben 600€ gekostet.

          Ich hätte sicher auch gern Weißgold gehabt, aber das gab unser Budget leider nicht her.
          Sicher hat uns die Verkäuferin auch gewarnt, dass Silber sich über die Zeit abnutzt.
          Wir werden sehen...

          Allerdings haben wir unseren Ring wirklich so "zusammen stellen" können, dass er wirklich einzigartig ist und kein anderer den gleich hat und das war mir wichtig. Es ist UNSER Ring #verliebt und keiner von der Stange.

          Viel Spaß beim aussuchen und vor allem beim Tragen #verliebt

      (4) 30.01.13 - 21:49

      Hi,

      ein Ring sollte es wert sein, jeden Morgen angeschaut zu werden und zu sagen....
      " ich liebe diesen Ring".

      Für mich ist ein Ring wichtiger wie die Feier, denn die Feier ist nur noch eine Erinnerung von den Gästen und mir .....ABER ....den Ring habe ich jeden Tag -mit viel Glück- ein Lebenlang!

      Unsere waren teuer...klassisch elegant und genau MEINER! Ohne Kompromisse!

      Lisa

    • Ja das stimmt, da kann man ein kleines Vermögen für ausgeben.
      Sehen wir aber gar nicht ein. Wir haben ringe für 300 euro, das reicht. Wir werden sie eh nicht tragen.

      hallo,

      wir haben ringe aus platin. mein mann schlicht, ich mit einem brillianten verziert.
      sie kosteten über 2000 euro.
      ich finde den ring noch immer so hübsch.
      platin nutzt sich nicht ab, das material verschiebt sich bei kratzern nur innerhalb des ringes. das war auch ein grund zu unserer kaufentscheidung.

      gruß

    (10) 31.01.13 - 11:20

    Gerstner - zusammen 770,- € - Gelbgold 585 - ca. 5 mm breit, meiner hat zwei Brillis :-)

    (das war 2006)

    Mir war wichtig, dass sie schlicht sind, alltagstauglich und gut zu meinem anderen Schmuck passen.

    LG
    Merline

    Hallo!
    Wir heiraten auch im April :-)

    Wir haben uns für Silberringe entschieden, da ich Gold überhaupt nicht leiden kann und ich wollte auch keine teuren Ringe haben. Unsere sind sehr schlicht und ich hab einen kleinen Brillianten im Ring.

    Der Preis für beide: 300 Euro, finde ich vollkommen in Ordnung!

    Ganz liebe Grüße#winke

    (12) 31.01.13 - 13:13

    Hallo,

    wir haben unsere Ringe damals bei 1?3- Gold gekauft und konnten sie selber so zusammen stellen, wie sie uns gefielen.

    Wir haben Graugold genommen. Ich habe 3 Steinchen und wir haben 1.600€ bezahlt. Aber uns war es das Wert, weil wir Sie ein lebenlang Tragen wollen ;-).

    Liebe Grüße
    Jeanette

    (13) 31.01.13 - 15:47

    Wir haben mit Gravur und Laserfingerabdruck etwa 300 zusammen gezahlt.

    Wir haben Gelb und Weißgold und ich habe 3 Steine und ja sie waren teuer.
    Aber, wir tragen unsere Ringe jeden Tag, ein Leben lang!

    Bei manchen ist das Kleid teurer als der Ring, verstehe ich ehrlich gesagt nicht.

    Mir waren die Ringe mit das wichtigste an der Hochzeit und dort wollte ich auf keinen Fall sparen.

    Wir haben dann bei anderen Sachen gespart, z.B. kein Brautauto gemietet.

    Eine Freundin von mir hat noch nicht mal einen Stein, weil die zu "geizig" waren. Haben aber mit ca. 100 Leuten gefeiert.

    Aber das kann nur jeder für sich selbst entscheiden.

    • warum verstehst du das nicht? es gibt total schöne ringe, die kein Vermögen kosten. Mir z.b.istdie Brautausstattung auch wichtiger.da gebe ich gern 4000 euro aus.

      Aber ringe? nein.....jedem das seine

      • Mein Kleid war auch nicht günstig, aber wenn ich dran denke ich hätte noch mehr ausgegeben...... einmal getragen und jetzt hängt es im Schrank.

        Meinen Ring trage ich jeden Tag und er soll noch in 40 Jahren schön aussehen. Und es ist ein Symbol unserer Ehe.

        Aber ich hab ja geschrieben, das kann nur jeder für sich selbst entscheiden.

(17) 31.01.13 - 17:25

Unsere Ringe sind aus Silber, beide zusammen haben 770€ gekostet.

Die Ringe sehen nach fast einem Jahr Tragezeit noch immer wunderschön aus. Da die Ringe keine glatten Flächen haben, fallen Mögliche Macken nicht auf.

(18) 31.01.13 - 20:55

Hallo!

Wir haben uns vor 4 Jahren für Ringe aus Silber entschieden. Meiner hat einen kleinen Stein.
Mit Gravur haben wir knapp 200 € bezahlt.
Würden es immer wieder so machen!

Schau mal hier:

http://www.christ.de/category/freundschaftsring/index.html

http://www.ring-paare.de/silberringe/

http://www.schmuck.ch/8977?var_off=48

LG und alles Gute #blume

(19) 01.02.13 - 00:38

Huhu!
Wir haben 500 € zusammen für die Ringe bezahlt. Unsere Ringe sind aus 333Gelbgold. Ich hab einen kleinen Stein im Ring. Wir haben die Ringe bei Christ gekauft und würden wir immer wieder machen.

Lg

(20) 01.02.13 - 22:41

...wir haben ohne Ringe geheiratet weil wir nach über 10 Jahren Zusammenleben und einem Kind das einfach tun wollten. Das war sehr spontan (ich glaube, zwei Wochen zwischen Aufgebot und Heirat). Wir haben einfach so für uns geheiratet. Ohne Publikum (außer unserem Sohn) und ohne Ringe und ohne Brautkleid. Nun, drei Jahre später wollten wir letztens im Urlaub (Gold ist dort sehr wichtig - Frauen werden mit Gold dort gut ausgestattet) Eheringe kaufen und ja, es ist es uns wert viel Geld dafür auszugeben. Normalerweise haben wir keinen Hang zu Schmuckstücken. Aber hat man einmal dieses wunderschöne Angebot im Orient gesehen, dann bekommt man wirklich Lust auf einen Einkauf auf dem Goldmarkt. Leider haben wir es das letzte Mal nicht geschafft uns zu entscheiden, aber wir werden sicher im Herbst wieder dort sein und auch das Ziel Eheringe dann mal erreichen. Man muß nicht, aber man kann. Aber wichtiger ist: Du und Dein Mann entscheiden was das richtige für Euch ist. Alles Gute...

Top Diskussionen anzeigen