Trauringe - welches Material habt ihr gewählt?

    • (1) 22.02.13 - 10:35

      Huhu,

      ich bin grad mal am Stöbern nach Trauringen.. Hab mich da mal versucht, ein wenig schlau zu machen. Eigentlich wollten wir in Richtung Titan oder Platin. Das soll ja sehr langlebig sein.. In weißgold hab ich jedoch bisher hübschere Ringe gefunden. Silber denk ich kommt gar nicht in Frage. Ist ja doch sehr weich.

      Was habt ihr gewählt?
      Wo habt ihr gekauft?
      Was habt ihr inkl. Gravur bezahlt und wie zufrieden seid ihr?

      • Hallo!

        Auch wenn wieder Steine fliegen werden, zeig ich trotzdem welche Ringe wir uns ausgesucht haben.

        diese hier:
        http://www.ring-paare.de/lovely-glance.html

        Und zwar deshalb, weil wir beide keine Schmuckträger sind und die Ringe halt wirklich nur beim Ringwechsel"brauchen". Aus dem Grund wollten wir keine teuren.

        Lg

        • hallo, wieso Steine!?!?
          Ich finde die Ringe auch sehr schön.Wir werden uns auch änliche hollen.
          Wir dürfen kein Schmuck in unseren Berufen (sicherheits/hygiene gründe)
          tragten,deshelb brauchen wir auch keine Teuren Ringe die dann in der schmuckkiste liegen.
          LG
          alex

          Warum Steine? Ist doch schnuppe, was für Ringe ihr habt - mir jedenfalls!

          Meinetwegen könnten die Leute auch Ringe aus Plaste tauschen, sofern mir keiner vorschreibt, was ich für welche nehmen soll!

          Will halt nicht jeder wahnsinnig teure Ringe haben.

          Der Ring meiner Freundin ist aus Silber und hat nicht mal 40 euro gekostet. Ist zwar nicht mein Geschmack, aber sie liebt ihren Ring genauso, wie ich meinen, der aus Weiß- und Gelbgold ist und um ein vielfaches teuer war.

          LG

        • sicher, jeder hat die ringe die er will und das ist gut so :-)
          nur ist hier bei urbia das motto, Eheringe haben teuer zu sein, wenn man keine teuren ringe hat, wäre einem die ehe nix wert....und das find ich frech. Aber naja, jeder wie er will und wir wollen hat einfach keine teuren ringe :-)

    (12) 22.02.13 - 11:30

    Hallo,

    wir werden wahrscheinlich gelbgold und palladium nehmen.

    LG

    #winke

    also wir haben unsere ringe in Gold 14 karat beim Trauringjuwelier gekauft... wir haben aber auch einiges dafür ausgegeben 1460 EUR... allerdings werden wir die Ringe ewig tragen.... von demher finge ich es schon wichtig da nicht soooo zu sparen :)

    wenn ich sie jetzt aber nicht tragen könnte wegen job etc... wie andere dann würdich da villeicht auch anderst denken ;)

    http://www.pixum.at/meine-fotos/#album/6673876
    pw: hochzeit

    • wow, das is ma ne Ansage. Bei uns werden sie mit Sicherheit nicht so teuer. Mein Mann kann ihn berufstechnisch sowieso den ganzen Tag nicht tragen ;-) Er ist Masseur.. Aber auch sonst, wäre MIR das zu teuer. Anderenfalls: Wenn ich das finanziell könnte, würde ich es evtl. nicht anders machen :-)

      • hihi naja wir hatten auch erst 900 EUR als Limit... wurde dann aber mehr, als wir diese RInge gesehn hatten... sind auch relativ dick und 6mm breit.. somit auch einiges an Material... und naja da Frauchen ja 3 Brillies wollt ist der Preis mal Schwupps um 300 EUR hochgegangen #hicks#rofl
        aber wie meinte mein zukünftiger so schön: naja wenn schon dann gescheite Steine und keine Zirkonia :-D

Wir haben 585 Gold tricolor, meiner mit Brillies.

Kosten: rund 1850 Euro, Gravur inklusive bei Christ.

Gruß

Manavgat

Wir haben ganz schlichte aus 585er Weissgold, poliert. Wir haben die vom Juwelier, inklusive Gravur gut 500 Euro.
Wir haben die jetzt schon 3,5 Jahre und sind sehr zufrieden.

Wir waren beim Goldschmied und haben uns dort individuelle 750 Goldringe anfertigen lassen!

Ich kann jedem die Goldschmiedereien empfehlen, das ist echtes Handwerk :-)!

Wenn ihr z.B. viel Schmuck habt(von Oma oder so geerbtes oder Goldzahn....was nicht getragen wird), kann man es in die Goldschmiede bringen und sich daraus die eigenen Ringe anfertigen lassen! Manche Goldschmieden bieten auch an, sich die Ringe selbst ( mit Hilfe) zu schmieden!

LG

Hallo,

wir haben unsere Ringe von 123Gold.

Material von meinen Ring Palladium 950/ Rotgold 585 und von meinen Partner Palladium 585/ Rotgold 585

Preis mit Gravur und 10% Rabatt: 1513,80€

Bild in meiner VK

LG#winke

Wir tragen seit gestern Ringe aus Palladium <3

Diese haben wir beim Goldschmied nach unseren Vorstellungen anfertigen lassen.

Von der ersten Auswahl des Materials & Form bis hin zum fertigen Ring, sind wir 2 mal hingegangen. So erlebt man den individuellen Prozess der Ringe hautnah.

Gut finde ich auch, dass wir jeder Zeit zum Goldschmied gehen können um den Ring zu verändern (schleifen,bürsten, mehr Steine einsetzen - vielleicht jedes Ehejahr einen :-P)

Hat natürlich auch seinen Preis. Aber unsere Ringe sollen ein Leben lang halten bei täglichen tragen.

LG

Hallo :)

Wir haben unsere bei 123gold gekauft, sind weißgold. Meiner hat 3 kleine Steinchen.

Haben uns knapp 600 Euro gekostet, mit Gravur.

Lg

hallo,

mein mann und ich haben vor mehr als fünf jahren geheiratet. wir haben platinringe. mein ring besitzt noch ein brillant. sie haben über 2000 euro gekostet. den genauen preis weiß ich nicht aus dem kopf.
wir wählten platin, weil mir das material gefällt, es etwas wertvolles, bleibendes ist, und sich das material kaum bis gar nicht abnutzt, sondern im falle eines kratzer nur inerhalb des ringes verschiebt.
ich bereue es nicht, dass wir das geld für unsere ringe ausgegeben haben.

http://www.giuli.de/content/trauringe/platin_1.jpg

gruß

Hallo,

Wir haben unsere Eheringe bei Amodoro.de selbst entworfen, da kannst du alles selbst bestimmen, Material, Form, mit Stein oder ohne etc. pp.Wir haben uns für Ringe in Paladium entschieden, wollten eigentlich Titan,aber dann bei der Beratung beim Juwelier (das ist Voraussetzung für die Bestellung bei Amodoro) hat dieser uns davon abgeraten, da man Titan nicht weiten kann, deswegen ist es Paladium geworden, ist schon praktisch, wenn ein Ring über die ganzen Jahre mitwachsen kann.

Lg Ela

Wir lassen die Ringe von einer Freundin machen, die Goldschmiedin ist. Reines Silber mit einer Gravur, sehr schlicht

Top Diskussionen anzeigen