Kann man so ein Kleid kürzen ???

    • (1) 04.04.13 - 13:45

      Hallo, ich muß Euch leider nerven.......

      So wie in meiner Visitkarte ist das Kleid was ich mir neu für einen Spottpreis ersteigert habe.Ein Bild von meinem Kleid habe ich gerade leider nicht aber die Modelle sind sehr ähnlich bzw. vom Schnitt gleich.

      Nun war mein Gedanke das Kleid kürzen zu lassen. Meint ihr das würde bei so einem Kleid gehen oder ist es denn versaut???? Und trägt man so eion Kleid mit Reifrock oder gehts auch ohne???

      Es ist neu, ungekürzt und hat eine kleine Schleppe hinten dran. Ich bin 1,80 und das Kleid geht vorne bis zum Boden, hinten liegt es ca. 1 m lang auf. Vorne am Rock sind keine Falten, an der Hüfte ist je eine größere Falte. Hinten wird es geschnürt.

      Ich habe leider noch keine Schneiderin gefunden und würde gerne mal Meinungen hören ob soetwas überhaupt machbar ist.

      LG

      • Ich wollte das Kleid so kurz haben das es nicht auf dem Boden hängt. So Wadenlang oder so.....Also nicht nur an die Größe anpassen !!!!

        • Hey,

          du meinst weil es so nicht zu einer standesamtlichen Trauung passt?

          Also ehrlich gesagt, ich würde es entweder so anziehen wie es ist oder es versuchen zu verkaufen und mir ein anderes holen, dass dir dafür besser zusagt.

          Aber meiner Meinung nach spricht nichts dagegen, dass auch bei einer "nur" standesamtlichen Hochzeit zu tragen.

          Ja, denke schon, dass da ein Reifrock drunter sollte.

          LG

        Nee - bloß nicht wadenlang kürzen! Das verschandelt das ganze Kleid. Dann kauf Dir lieber ein anderes!

        Was hast Du denn davon, wenn es wadenlang ist? Meinst Du, es passt dann besser zu einer standesamtlichen Trauung. Tu Dir das nicht an! Nimm's so wie es ist oder entscheide Dich für etwas ganz anderes!
        :-)

    Hallo,

    wenn du 1,80 bist, dann müsste doch das Kleid perfekt passen von der Länge! Oder was meinst du mit kürzen? Ich hoffe du willst kein kurzes Kleid daraus machen!

    Die Schleppe kann man fast immer kürzen, es kommt nur darauf an, ob die Schleppe eine Stickerei etc hat, dann macht es natürlich keinen Sinn.

    Ein Reifrock ist kein Muss, manche Kleider haben schon Tüll für die Fülle eingenäht. Trotzallem würde ich an deiner Stelle einen tragen, denn du hast dadurch mehr Luft zwischen den Beinen, es ist beim Tanzen einfacher, da dein Mann den Reifen "wegschießen" ;-) kann. Ohne Reifrock hast du oft den Stoff zwischen den Beinen, es wird wärmer unter dem Rock und ich empfand das Laufen als schwieriger.
    Es muss kein pompöser Reifen sein,es ist auch welche mit einem sehr kleinen Durchmesser.

    lg

  • Hab jetzt erst deine Erklärung zum kürzen gelesen.

    Du findest sicherlich eine Schneiderin die es dir wadenlang kürzt, aber ich finde es überhaupt nicht schön. Es würde meiner Meinung nach ausschauen als hättest du dir ein zu kleines Kleid gekauft. Es passt einfach nicht zu dem Kleid.... meine Meinung.

    Hallo.

    Um Gottes Willen ... bloß NICHT auf Wadenlänge kürzen ... wadenlang bei Kleidern/Röcken rangiert gleich hinter Braut-Stulpen und Hosenröcken in der Rangliste der Mode-Scheußlichkeiten.

    Was wäre denn der Grund, es wadenlang kürzen zu wollen?

    LG

    • Ok, also Eure Meinungen sind ja eindeutig :-)

      Also, eigentlich ist mir das Kleid, so wie es ist(mit Schleppe) viel zu pompös für eine standesamtliche Trauung. Das ist auch der Grund warum ich es kürzer haben wollte. Ich dachte das Lockert das alles etwas auf......

      Gut, wadelang ist denn wohl echt doof, das sehe ich ein !!!!!

      Die Schleppe ist nicht bestickt oder ähnliches.

      Meint ihr denn man könnte es zu mindest so kürzen das es nicht bis ganz auf den Boden hängt. Also die Schleppe weg und das ich nicht drauftrete. Das würde mich nicht glücklich machen wenn ich das Kleid die ganze Zeit hochhalten muß.

      Ich finde das Kleid gerade oben herum sehr schön. Ich habe es für einen Spottpreis bekommen, das orginalPreisschild hängt noch dran von 818,-Euro. Ich würde es wirklich super gerne tragen und ungerne wieder verkaufen.

      Ach ja, und eine große Feier mit Tanz und allem wird es bei uns nicht geben. Alles nur ruhig im kleinen Kreis. Dafür bräuchte ich keinen Reifrock. Ich frage mich nur ob es ohne sitzt?????

      Ich hab echt Angst wenn ich jetzt zu irgendeiner Schneiderin gehe das die einfach sagt es ist alles kein Problem und nachher ist das Kleid versaut.

      • Die Schleppe kann man natürlich kürzen, sprich dass das Kleid rund herum auf einer Länge ist.
        Das Kleid sollte aber mit dem Boden abschließen, alles andere würde falsch ("Hat die sich ein zu kurzes Kleid gekauft?") aussehen ... die Schuhe sollten wirklich nur beim Gehen rausblitzen.
        Wenn Du unter dem Kleid einen schmalen Reifrock trägst, fällt das Kleid schöner und Du trittst beim Gehen auch nicht drauf, bzw. muss es auch nicht immer hochhalten, da der Reifrock Dir das Kleid "vom Leibe hält".
        Achtung: ERST den Reifrock besorgen und dann das Kleid kürzen lassen.

        LG

Top Diskussionen anzeigen