Hilfe! Passen wir farblich zueinander? Hedda und alle anderen!

    • (1) 17.04.13 - 13:24

      Hallo Mädels,

      ich werde einen Traum in champagner tragen. Ich weiß, dass mein Partner ein klassisches Outft tragen will, also einen schwarzen Anzug und ein weißes Hemd mit weißer Krawatte. Ich darf bei der Auswahl nicht dabei sein, hatte ihn aber schon dezent darauf hingewiesen, dass ich NICHT weiß tragen werde. Er besteht bei sich aber auf einem weißen Hemd. #aerger Er läßt sich einfach nicht zu einem creme oder champagnerfarbenen Ensemble überreden. Ich hab nun arge Bedenken, dass wir zwei farblich irgendwie nicht gut zusammen aussehen. #zitter Vor allem, wenn bei meinem Mann dann die Jacke fällt (was ziemlich früh sein wird, da wir im AUgust heiraten), fällt der Unterschied ja schon ganz schön auf.

      Nun meine Frage: WIe findet ihr das denn? Wäre das für euch ein No-go und ihr würdet euren Mann ordentlich "bearbeiten", damit er sich etwas champagnerfarbenes aussucht, oder wäre der Unterschied eh nicht soooo groß und es wäre euch egal?

      Und Hedda? Was sagst du als Stilexpertin denn dazu? Geht das oder geht das gar nicht?

      Achja und falls ihr der Meinung seid, dass es gar nicht geht, mit welchen Argumenten könnte ich meinen Mann denn dann überreden? Eigentlich ist er sehr modebewußt.

      #danke vorab schon mal für eure Meinung.

      #winke

      • Hey,

        ich kann dir nur sagen, was mir damals im Brautmodegeschäft gesagt wurde- nämlich dass er zu meinem cremefarbenen Kleid auf keinen Fall ein reinweißes Hemd anziehen soll.

        Wir haben dann seinen Anzug auch in dem gleichen Geschäft geholt und die Verkäuferin hat auch darauf geachtet, dass der Cremeton seiner Weste mit dem Creme meines Kleides annährend übereinstimmt.

        Gibt es in dem Geschäft in dem du dein Kleid gekauft hast auch Anzüge?
        Wenn ja kannst du ihn nicht überreden, sich seinen Anzug dort zu holen? Die Verkäuferin wird sich sicher vorher nochmal dein Kleid anschaun, wenn sie weiß, dass es von ihnen ist und deinen Mann dann entsprechend beraten.

        Und er soll doch erstmal schaun, wie ihm ein schwarzer Anzug eigentlich steht.
        Bei manchen Männern sieht ein dunkles braun oder anthrazit besser aus.

        Drück dir die Daumen, dass du ihn überzeugen kannst!!!!

        LG

        • Danke! Ich wußte es! Mist!

          Ja, also ihm steht schwarz. Er trägt auch beruflich viel Anzug. Aber dass er in der Beziehung sooo beratungsresistent ist, das nervt tierisch. Ich glaube ich muss ihm da wirklich noch mal gut zureden.

          Wünsch mir Glück!

      Hallo.

      >>> Wäre das für euch ein No-go und ihr würdet euren Mann ordentlich "bearbeiten", damit er sich etwas champagnerfarbenes aussucht <<<

      Schlicht und ergreifend: JA.
      Und ich habe meinen Mann bei unserer Hochzeit damals seine Outfits nicht alleine kaufen lassen (was nämlich mächtig schief gegangen wäre, als der Frack für abends nicht passte und er alternativ seinen dreiteiligen (Business)-Anzug vom Standesamt anziehen wollte - während für die Gäste abends der Dresscode Black Tie war ... was meinst Du, wie schnell ich neben ihm beim Friseur, wo er gerade saß, stand und mit ihm einen Smoking kaufen gegangen bin) ... und würde es auch beim nächste Mann nicht tun.

      Reinweiß zu creme ist nicht ... Basta!

      LG

      • #rofl - ich stelle mir gerade vor, wie das wohl bei den Gästen angekommen wäre, wenn der Mann der Modexpertin mit seinem Outfit so daneben gelegen hätte (vor allem, weils ja einen Dresscode bei euch gab) Das wäre mit Sicherheit auf dich zurück gefallen. Herje!

        Aber auf jeden Fall danke! Ich hab's ja eigentlich auch schon gewußt. Aber vielleicht kann ich ihm ja eure Meinung dazu mal zeigen. Häufig glaubt "Mann" ja lieber Fremden als der eigenen Frau. #augen

        Schade, dass ich ihm ja nun leider die Farbe meines Kleides verraten musste. #aerger Aber zumindest hat er das Kleid noch nicht gesehen.

        #winke

          • Vermutlich hast du recht und genau das wird mein Ansatz sein. Ich werde mal berichten, wie die Diskussion ausgegangen ist.

            Notfalls drohe ich damit, vor dem Pfarrer einfach zu sagen: Nein Schatz, wir passen einfach nicht zusammen ;-)

    Ich hatte auch ein cremefarbenes Kleid (Bild siehe VK) und habe mir ein Muster von dem Stoff geben lassen im Brautmodengeschäft um die gleiche Farbe für das Hemd, die Weste und die Fliege auszusuchen. Weiß geht gar nicht zu Creme.

    Beim Kauf waren wir beide, das ist halt so die Frau darf mit zum Aussuchen und der Mann nicht ;-)

    LG Jeanette (HT 24. April 2010) #verliebt

taktisch wäre es geschickter, wenn du ihm sagst, er soll doch bitte weiss, aber gebrochenes weiss wählen, weil es sonst nicht zu deinem kleid passt. oder aber wie oben jemand erwähnte, gib ihm ein stoffmuster mit. dann merkt er selbst, dass schneeweiss und creme nicht so toll aussieht zusammen (oder der verkäufer merkt es dann hoffenltich) auf der anderen seite finde ich nicht, dass sein hemd dieselbe farbe wie dein kleid haben muss, es darf auch etwas heller sein.

aber ganz ehrlich, selbst wenn er reinweiss wählt… euer eheglück und auch nicht das gelingen eures hochzeitsfestes wird davon abhängen… ;-)
grüsse, ks

  • Um ehrlich zu sein: Ich finde, dass es optisch schon auch irgendwie passen muss. Ich hab echt viel Geld für mein Kleid ausgegeben und mein Zukünftiger wird sicher auch nicht das Billigste auswählen. Und da wäre es einfach sehr schade, wenn dann beide Outfits nicht so harmonieren würden. Hab jetzt auch überall gelesen, dass der Bräutigam ne Stoffprobe des Kleides mitnehmen soll. Also ich geh mal davon aus, dass sich mein Freund vom Traum in weiß(em Hemd) zu heiraten, verabschieden muss. Aber chamagner ist ja auch fast weiß.

    Danke für deine Meinung auf jeden Fall. Auch wenn das Eheglück sich sicherlich nicht daran stören würde, ;-) aber mich würde es stören, wenn ich auf Hochzeitsbildern dann immer sehen würde, dass wir farblich nebeneinander blöd aussahen.

    • natürlich soll es passen! aber ich würde mir im schlimmsten fall wegen einem (ungeschickt gewählten) reinweissen hemd nicht die hochzeit oder die ehe versauen lassen. wie gesagt, taktisch geschickter ist es, nicht von cremefarbenem hemd zu sprechen sondern von gebrochenem weiss oder ecru-weiss. ich weiss, dass man normalerweise nicht "ecru-weiss" sondern nur ecru sagt, aber in deinem fall ist die erwähnung von weiss für deinen mann wohl wichtig… ;-)

      mein mann würde sich vermutlich unter "cremefarben" hirgendwas irgendwo zwischen latte-macchiato und küken-farben vorstellen… so gesehen würde er sich vielleicht auch dagegen wehren.

      grüsse, ks

Hallo,

sag ihm, dass er sich das im Geschäft wenigstens mal angucken soll. Als ich meinem Freund sagte, dass die Farbe seines Hemdes bitte creme sein soll, hat er auch "geschimpft". Als er dann das Hemd sah, sagte er "Ach, das sieht ja fast aus wie weiß". #augen
Mein Freund wollte auch unbedingt einen schwarzen Anzug mit weißem Hemd. Nun hat er sich einen dunkel braunen Anzug mit einem Hemd und Weste in creme gekauft.

Achja...er ist auch auf die doofe Idee gekommen, dass er das ohne nicht kauft - aber nicht mit mir. ;-) Im Nachhinein ist er froh, dass ich dabei war.

LG

Das sieht nichts aus. Ich habe auch ein cremeweisses Kleid und er wird ein Hemd im gleichen Farbton tragen. Warum geht es deinem zukünftigen? Dass ihr zusammen schön ausseht oder dass er sich auf biegen und brechen durchsetzt?

Kein guter Start für eine junge Ehe.

Gruß

Manavgat

  • Nicht immer gleich so böse. #schmoll Nein, es geht ihm da nicht darum, seine Meinung (gegen meine) durchzusetzen, falls du das meinst. So tickt meiner nicht. Er hatte sich halt im Vorfeld seine Gedanken ums Outfit gemacht und wollte das dann so auch tragen.

    Ich hatte gestern nochmal ein Gespräch mit ihm und hab ihm gesagt, dass creme und weiß zusammen einfach nicht passen und ich denke, ich habe ihn überzeugt. Ein gutes Brautmodengeschäft fragt den Mann ohnehin nach der Farbe des Kleides.

    ;-)

männer kennen den unterschied zwischen creme und weiss eh nicht! ;-)

ich würd ihm auch ein stoffmuster mitgeben und ihn bitten, sich daran zu orientieren...

lg bianca

Top Diskussionen anzeigen