Getränkepauschale ab wieviel Personen sinnvoll?

    • (1) 26.04.13 - 19:11

      Hallo Ihr Lieben!
      Nun gehöre auch ich hierher.
      Die Location steht bereits, aber nun stellt sich uns die Frage, ab wann eine Getränkepauschale sinnvoll ist oder ob man einfach einzeln abrechnet?? Mir ist so, als gäbe es eine best. Personenanzahl, kann mich aber auch irren. Deshalb frage ich euch.
      Wisst Ihr mehr??
      Die Pauschale soll übrigens 30 Euro betragen. Soft-, Bier-, Wein-, Saft- wie auch 3 Spirituosen nach Wahl sind enthalten.

      LG

      Hallo.

      Ich würde eine Getränkepauschale weniger von der Anzahl der Gäste, sondern von den Trinkgewohnheiten abhängig machen ...

      ... und von 15:00 Uhr bis 2:00 Uhr sind 30,- schnell vertrunken.

      Ich würde allerdings noch etwas handeln ... die Kinder, falls welche dabei sein sollten, würde ich NICHT über die Pauschale abrechnen.
      Und ein, zwei Gläser Prosecco als Aperitif pro Gast sollten auch drin sein.

      LG

      Huhu!

      Also wir haben uns auch für eine Pauschale entschieden (27,50 Euro von 18-04 Uhr), darin sind Bier, Wein, Sekt und alkoholfreie Heiß- und Kaltgetränke enthalten. Wir hatten auch zeitweise über ein anderes Angebot nachgedacht, aber letzlich fanden wir, dass so ein "Rundum-Sorglos-Paket" doch die beste Wahl sei! Stell Dir mal vor, Du bist auf Deiner Hochzeit die ganze Zeit irgendwie unentspannt, weil Du Dich vor der dicken Abrechnung am Ende fürchtest... und die ganze Zeit danach schielst, was und wie viel Deine Gäste trinken #schein

      Dir eine schöne Hochzeit!

    • Naja, die einen Gastwirte machen es nur darüber, da es mit der Abrechnung weniger Probleme gibt.

      Du kannst es Dir aber auch leicht selber ausrechnen...

      - wie lange dauert die Hochzeit
      - Autofahrer
      - Mann/Frau Verhältniss, Anzahl der Kinder
      - Trinkfestigkeit der Gäste....Norddeutsche trinken um einiges mehr als Süddeutsche#winke
      -ist der Sektempfang , Kaffee mit drin?
      -Wetter ( ist es heiß, wird weniger Alkohol getrunken)
      -soll es den ganzen Abend harte Spirituosen geben? Oder nur ein Degistiv nach dem Essen ansonsten Wein, Bier, alkfrei?

      Und zum Schluß kommt auch auf die Qualität der Getränke an.

      Wir hatten damals nur alkoholfreie Getänke über die Wirtschaft genommen. Das Korkgeld für unsere Flasche Wein war nur 1,00 Euro, damit sind wir besser gefahren. Aber oft is leider das Korkgeld extrem hoch, das es sich selten lohnt.

      lisa

Top Diskussionen anzeigen