Erneuerung Eheversprechen - wie feiern?

    • (1) 09.05.13 - 09:48

      Hallo Ihr Lieben,

      ich habe mal eine Frage an Euch... Mein Mann und ich sind seit 2006 verheiratet und haben inzwischen 4 Kinder. Unsere Hochzeit war damals nur standesamtlich und recht unspektakulär, nur die engere Familie war geladen. Am nächsten Tag wurde unser damals 6 Wochen alter Sohn getauft und dazu war die etwas erweiterte Familie zusätzlich eingeladen. Wir wollten/ mussten Geld sparen und planten, im Garten zu grillen. Leider war das Wetter Ende Mai 2006 so schlecht, dass es schlechter nicht mehr ging: Um die 10 Grad und strömender Regen:-( Wir mussten die Party nach drinnen verlagern und ich fand es furchtbar. Es war eng, unromantisch und ungemütlich und ich war echt ein wenig traurig. Im Nachhinein habe ich auch bedauert, dass wir keine Freunde eingeladen haben und ich auch nur ein ganz einfaches Hochzeitsoutfit anhatte - von wegen schönes weißes Brautkleid#schmoll. Ich hätte auch sehr gerne kirchlich geheiratet, geht aber in der katholischen Kirche nicht, da mein Mann schon einmal verheiratet war.
      So, lange Rede, kurzer Sinn - mein Mann und ich wollen das Versäumte nachholen und "nochmals" heiraten. Ich dachte an eine Freie Trauung, bzw. an eine Erneuerung des Eheversprechens mit einem freien Theologen. Ich möchte dazu auch ein weißes Brautkleid anziehen, aber eher schlicht gehalten, nicht so pompös.
      Nun beschäftigt mich aber sehr die Frage, wie wir feiern sollen? Was meint ihr?
      Ich bin mir nicht sicher, ob es ein großes Fest mit Freunden und Familie werden soll, da es mir irgendwie albern vorkommt, nach so vielen Jahren, 4 Kindern und ich fast 40 (mein Mann noch älter) wieder so richtig Hochzeit zu feiern. Irgendwie fühlt sich der Gedanke komisch an... versteht Ihr, was ich meine?
      Oder doch lieber nur mein Mann und ich ganz romantisch alleine? Gerne würde ich ja z.B. auf den Seychellen am Strand heiraten, aber das geht nicht wegen der Kinder. Alleine zu Hause lassen will ich sie nicht für länger und mitnehmen wäre a) wahnsinnig teuer und b) haben dann mein Mann und ich wieder keine Zweisamkeit. Also in ein Romantikhotel fahren für 3 Tage und dort nur zu zweit "heiraten"? Und einfach Zweisamkeit genießen?

      Klingt sehr schön für mich, nur wie verbringt man so einen Tag? Wenn ich mir noch ein "richtiges" Brautkleid kaufe, dann will ich das auch ausnutzen und so lange wie möglich tragen. Wenn wir aber nur unter uns sind, was machen wir da den ganzen Tag? Freie Trauung, Fotograf und dann romantisches Dinner - das wären dann vielleicht 4 Stunden oder so... Versteht ihr mein Problem?

      Wie könnten wir so eine Feier gestalten? Ich bitte Euch um Eure Ideen und Anregungen, vielleicht auch eigene Erfahrungen!

      Herzlichen Dank, Katalin

      • Wir werden eines Tages auch unser Eheversprechen erneuern, mit unserer Familie und den engsten Freunden!

        Gartenparty, Schiff, Stadtpark...aber so genau hab ich noch nicht drüber nachgedacht ;-)

        LG

        • Danke Dir für die Antwort! Ja, wir werden das Eheversprechen definitiv auch erneuern und ich versuche eben gerade darüber nachzudenken :-)
          Gartenparty fällt fach, das hat schon einmal nicht geklappt:-p, Stadtpark demnach auch, Schiff ist eine interessante Idee!
          Ich glaube, wir müssen und erst einmal einig werden, ob wir nur zu zweit oder mit Freunden feiern wollen und dann mal sehen...

          LG, Katalin

      Hm, also das mit dem Roamtikwochenende zu zweit klingt für diesen Anlass gut, aber ich glaube, dann würde ich auf ein richtiges Brautkleid verzichten.

      Es liest sich ja aber schon so, dass du auch etwas eine gelungene Feier damals vermisst hast.
      Wollt ihr dass den unbedingt kurzfristig machen oder wäre es eine Option am 10. Hochzeitstag diese freie Trauung mit allem drum und dran zu machen?

      • hallo,

        danke für Deine Antwort! Es wäre durchaus eine Option, bis zum 10. Hochzeitstag zu warten, habe ich auch schon gedacht! Trotzdem frage ich mich, ob es nicht "albern" rüber kommt, nach so vielen Jahren Ehe "nochmals" ein großes Fest zu veranstalten?!? Was meinst Du?

        LG, Katalin

        • Nee, denke nicht dass das albern aussehen würde- gerade wenn ihr den 10. Hochzeitstag zum Anlass nehmt.

          Es gibt ja auch Paare, die nach einiger Zeit die kirchliche Trauung nachholen und dann feiern, warum nicht auch bei der Erneuerung des Eheversprechens im Rahmen einer freien Trauung.

Top Diskussionen anzeigen